Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die erste Staffel der Science-Fiction-Reihe Scoring von Philip-Laszló Koch ist der Beginn eines dystopischen Thrillers: Eine junge Journalistin recherchiert zwischen künstlicher Intelligenz und menschlicher Fremdbestimmung in einer digitalen Diktatur, in der Systemkritik tödlich sein kann.

    15 Jahre ist es her, dass Rosa Melo auf bis dato ungeklärte Weise ums Leben kam. Ihr Sohn Cauan sucht nach Antworten und bekommt durch eine KI endlich die Möglichkeit mehr über den Hintergrund des Todes seiner Mutter zu erfahren: Es ist das Jahr 2041. Rosa Melo lebt als junge Investigativ-Journalistin in Brüssel. Als Gerüchte aufkommen, dass der Europarat ein Referendum zum Social Scoring plant, stößt sie bei ihren Ermittlungen auf den chinesischen Großkonzern Rongcheng, der Social Scoring-Daten speichert und auswertet. Ein brisantes Terrain für eine junge Journalistin, geht es hier doch darum, dass - staatlich legitimiert - Menschen als gläserne Datenträger den Algorithmen einer künstlichen Intelligenz unterworfen und damit ihrer Privatsphäre beraubt werden sollen. Rosas Recherchen gestalten sich mehr als schwierig. Sie wird geblockt, denunziert und überwacht. Aber die Journalistin lässt nicht davon ab und gerät damit ins Zentrum eines lebensgefährlichen Cyber-Spionagespiels. Wird Cauan nun nach all den Jahren eine Erklärung für den rätselhaften Tod seiner Mutter finden?

    >> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Philip-Laszló Koch (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Scoring

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      462
    • 4 Sterne
      130
    • 3 Sterne
      49
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      483
    • 4 Sterne
      96
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      412
    • 4 Sterne
      131
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Coole Science-Fiction-Story

    Wie so oft können wir in dieser Zukunftsvision mehr über unsere aktuelle Zeit und insbesondere unser eigenes Verhalten mit digitalen Medien erfahren, als über die eigentliche Zukunft. Philip-Laszlo Koch ist es gelungen, sehr scharfsinnig viele Probleme der Gegenwart zu erkennen und offensichtlich in aufwendiger Recherchearbeit aufzuzeigen, in welche Richtung wir uns aktuell bewegen. Besonders gut ist seine Vision einer EU gelungen, die wieder durch einen eisernen Vorhang gespalten ist zwischen Nord-Union und den ärmeren Südstaaten, die auf sich gestellt sind mit den Migrations-Strömen, die Beispielsweise durch den Klimawandel entstehen. Dass ausgerechnet eine Journalistin (die Protagonistin) als letzte Verfechterin antiquierter Medien, das Problem des Scorings erkannt hat, ist in Kochs Arbeit humorvoll und beängstigend gleichzeitig. Sehr gelungen. Eine Mischung aus Kubrick, Philip K. Dick und spannenndem Krimi.

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die Zukunft von Übermorgen ist schon heute

    Ghostbox 2.0 kam mir spontan in den Sinn beim Hören des Hörspiels.
    Wieder einmal ist die Zukunft der Menschheit in Gefahr vor allem der wachsende Fortschritt der Computer Technologie und die künstliche Intelligenz ist faszinierend und beängstigend zugleich.

    Gewöhnungsbedürftig ist anfangs die Stimme der Sprecherin Luise Helm, die dass sollte man fairerweise sagen eine künstliche computer generierte Stimme imitiert. Diese ist monoton und
    ähnelt eher an einer Windows Sprachausgabe.
    Die Erzählerin ist nicht da um uns emotional zu unterhalten. Passt aber.

    Die Geschichte ist spannend, nicht überladen und mit tollen hervorragenden Sprechern ausgestattet. Die Geschichte wird als Rückblick erzählt ähnlich dem Ghostbox Memorial.
    Daher auch meine Assoziationen zur Ghostbox.
    Hat man vor kurzem die Ghostbox Trilogie gehört, so wird man viele Sprecher hier wiederfinden.
    Bei der fast ähnlichen Thematik der Story war das anfangs irritierend aber je länger das Hörspiel ging habe ich das nicht mehr so wahrgenommen.

    Jetzt heißt es wieder warten wie es weitergeht und hoffe es dauert nicht zu lange.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Für Fans von Ivar Leon Menger

    Interessante Story, starker Gegenwartsbezug und mit (leider) realistischem Blick auf eine mögliche Zukunft. Erinnert mich etwas an den Stil von "Ghostbox" und auch die Sprecher werden einem teilweise bekannt vorkommen... die machen auch wirklich einen tollen Job und zaubern gekonnt so etwas wie "Kino-für-die-Ohren"-Feeling.

    Das Einzige, was ich zu bemängeln habe... Die "Erzählerrolle" wird in der Geschichte von einer Künstlichen Intelligenz übernommen. Das ist dramaturgisch zwar logisch aufgebaut und originell, aber mit der Zeit nervt die technisch-anmutende, K.I.-typische Sprechweise ganz ganz furchtbar - auch wenn die Sprecherin das prinzipiell gut macht.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Für den älteren Cauan habe ich nen Stern abgezogen - sonst hätte ich am liebsten 6 Sterne vergeben.

    Die ersten 5 Minuten hatte ich Probleme in die Story zu finden, war sogar kurz davor, mich zu verabschieden. LuckyMe...WOW! Utopien erscheinen immer nur so lange utopisch, bis sie sich ganz langsam, aber stetig in unseren Alltag eingeschlichen haben. Fantastische Story mit Tiefgang und toll ausgearbeiteten Charakteren. Und die einzige Frage, die sich mir stellt: „Wann kommt endlich die nächste Staffel?“ Hurry up I‘m hooked!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geniale Story

    Eine düster-humorvolle Dystopie, die einen Einblick in mögliche Entwicklungen bezüglich KI und social Scoring bietet. Charaktere mit unvorhersehbaren Entwicklungen, eine Geschichte voll Twists und mehrdimensionale Erzählstränge lassen nur eine Kritik zu: Warum gibt es noch nicht die zweite Staffel?

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolute Empfehlung!

    Ich habe das Hörspiel heruntergeladen, da es der Ghostbox Reihe ähnlich sein soll. Tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht, da Scoring meiner Meinung nach mithalten kann. Die Story ist wahnsinnig spannend und auch die Sprecher sind toll! Man erkennt tatsächlich viele wieder! Ich kann es kaum erwarten, dass Staffel 2 produziert/veröffentlicht wird!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Außergewöhnliches Hörbuch

    Normalerweise ist so ein Dystopischer Thriller überhaupt nicht meine Welt aber die Geschichte hat mich wirklich gepackt.
    Ich bin schon sehr gespannt wie es in Staffel 2 weitergeht!
    Klasse Story mit aktuellen Themen und dazu noch sehr gute Sprecher/innen 👍

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Packend erzählter Denkanstoß

    Scoring erzählt mit zunehmend verdichteter Spannung eine Zukunftsvision, die es den Zuhörer*innen auf intelligente Art ermöglicht, sich selbst eine Meinung zu bilden, ob Social Scoring als solches eher Utopie oder Dystopie ist. Ich fand es ziemlich spannend- wenn auch intellektuell anspruchsvoll-, den verschiedenen Akteur*innen bei ihren Schlagabtauschen zuzuhören. Die Figuren sind meiner Meinung nach auch sowohl vom Autor als auch von den Sprecher*innen ziemlich vielfältig gestaltet. Ich gebe zu, ich habe eine große Schwäche für die Hackerin Quinn, wohingegen mir Rosa tatsächlich eher nicht so sympathisch ist. Muss ja aber nicht, ich konnte trotzdem gut mitfiebern.
    Ziemlich beeindruckend finde ich, wie es dem Autor gelungen ist, bestehende gesellschaftliche und technische Phänomene in die Zukunft zu transferieren und weiterzuentwickeln. Man ist fast gespannt, ob manche Elemente auch wirklich in Zukunft so vorkommen. Ich freu mich schon auf die zweite Staffel!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nicht was man erwartet!

    Was soll man zu diesem Hörspiel nur schreiben?

    Ich habe es scheinbar kurz nach der Veröffentlichung entdeckt und habe nicht lange überlegt. Als großer Fan von Ivar Leon Menger und der überragenden Story seiner Ghostbox zog ich schon in der kurzen Hörprobe klare Parallelen. Das ganze wurde noch getoppt, als ich las, dass Sound of Snow auch dieses Hörspiel produziert hat, was bereits für Ghostbox und Monster1983 verantwortlich war; beides sensationelle Meisterwerke!

    Aber bei diesem Hörspiel musste ich doch tatsächlich und wortwörtlich zweimal hinhören. Ich habe die ersten 3 Stunden gleich zweimal hintereinander gehört, es dann schrittweise bis eine Stunde vor dem Ende zu hören, um es dann ein drittes mal noch einmal vollständig zu hören.

    Erwartet habe ich wohl mehr ein Popkorn Kino, bekam aber eher, zumindest für die ersten Stunden ein Kaugummi Kino, was nicht so recht Fahrt aufnehmen wollte. Entweder ist die Geschichte einfach schon viel zu nah an der Wirklichkeit, oder der Autor wollte den echten Spannungsbogen noch aufbereiten.

    In jedem Fall habe ich so meine Schwierigkeiten gehabt, mich in die zumindest am Anfang sehr undurchsichtige und teils nicht nachvollziehbare Geschichte hineinzuarbeiten. Das Thema hat mich angesprochen, aber wirkt einfach nicht so unglaublich, wie dies vielleicht noch vor 20 Jahren der Fall gewesen wäre.

    Ob das bedeutet, dass ich schon zu abgebrüht mit Social media und der völligen Transparenz umgehe, weiß ich nicht, aber es wollte mich nicht so sehr packen, bis ich die erste Hälfte ein drittes mal durchgehört hatte und ich dann mit dem tieferen Verständnis Weiterhören wollte.

    Wer also einen Scifi-Thriller erwartet, darf sich auf ein zwiespältiges und durchaus wirres sowie unzusammenhängendes Scifi-Polit-Drama freuen, auf welches man sich lediglich einlassen muss.
    Die Story selbst hat mega Potenzial, wirkt aber in dieser ersten Staffel noch nicht erwachsen genug, zweifellos werde ich aber auch Staffel 2 anhören.

    Die Sprecherriege hat hier auch wieder alles rausgeholt und dennoch denke ich, wird man an dieser und jener Stelle die Charaktere überdenken, allen voran eventuell Delphi wenngleich sinnvoll, aber für mich darf Charakter Eric, eine aus meiner Sicht völlig bekloppte bilinguale Nervensäge rausfallen (Im Ernst: wer redet so???) und auch auf Emma kann ich locker verzichten, auch wenn man ihre Rolle noch weiterentwickelt und zum Guten gewandelt hat.

    Also, alles in Allem ein echtes Audible Original, ich bin gespannt wie es weitergeht!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Unterhaltung

    Erstklassig besetzt und gut gesprochen. Als Fan von Ivar Leon Menger kann ich nur sagen: Man kommt gut auf seine Kosten. Die spannende Geschichte ist cool aufbereitet, auch mit der Musik. Etwas nervig sind einzig die viele Flucherei und die überzogenen Anglizismen. Das hätte es nicht gebraucht. Nichtsdestotrotz hörenswert für Fans von Dystopien.

    2 Leute fanden das hilfreich