Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wilhelm Kock, Besitzer einer Hühnerfarm mit zigtausenden Tieren, liegt erschlagen auf dem Grab seiner ersten Frau. Kommissar Hufeland und Kripo-Azubi Kuczmanik ermitteln in der kleinen westfälischen Gemeinde Vennebeck. Im Grunde hatten alle Dörfler ein Motiv für den Mord, denn ganz Vennebeck stöhnt seit Jahren wegen des Gestanks und der Umweltbelastungen durch die Farm. Jetzt, da Kock tot ist, hoffen alle auf ein Ende der Hühnerhölle. Doch die Apokalypse steht Vennebeck erst noch bevor ...

    ©2017 RADIOROPA Hörbuch (P)2013 Gmeiner-Verlag, Gestaltung: U.O.R.G. Lutz Eberle, Abbildung: suze / photocase.com

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Hühnerhölle. Ein Krimi aus der Provinz

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      42
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      35
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genau mein Humor!

    Wirklich gute Geschichte (ich wusste lange nicht, wer‘s war...!) und ich mag den Humor vom Autor! Kleine Wortspiele, ironische Bemerkungen, hab sogar laut aufgelacht an manchen Stellen! Absolut empfehlenswert und ich freu mich schon auf Nachschub!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    nicht schlecht

    Ich habe eine Weile gebraucht mir an den Sprecher zu gewöhnen, aber dann hat mir das Buch doch sehr gut gefallen. Besser als vermutet! Empfehlung!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Es gibt nette Sequenzen, aber auch Schlimmes

    Alles in allem ein durchaus unterhaltsames Buch, das nette Momente hat, auch durchaus Humor und eine gewisse Spannung. Aber diese lässt den Leser dann zum Schluss auflaufen, da der Täter nach dem Prinzip des "immer gewährenden Gärtners" ausgewählt wurde, auch, wenn es nicht tatsächlich der Gärtner selbst war, aber die Lösung des Rätsels ist schon recht holprig, so, als hätte der Autor es nun wirklich endlich einmal zum Schluss bringen wollen. Das wirklich Schlimme an diesem Werk sind aber die zwei Umstände, dass der Autor (wohlgemerkt als Autor!) nicht die geringste Ahnung von dem Begriff "Kapitel" hat. So benennt er munter und dümmlich jeden neuen Abschnitt als "neues Kapitel", das sind nicht einmal Szenenwechsel, oft reichen zwei bis drei Seiten und schon ist man wieder im "nächsten Kapitel", sodass er dann bei diesem schmalen Werk auch über 60 "Kapitel" erreicht. Das zweite Drama sind seine einfältigen und wirklich trivialen Bildvergleiche, die man eigentlich ausschließlich bei billigsten Machwerken der Trivialliteratur oder bei höchst schlicht gearbeiteten Spielfilmen findet. Nein, trotz wirklich guter Ansätze kann man hier von keinem begnadeten, neuen Literaturtalent schreiben!