Regulärer Preis: 39,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Richard Forthrast kann so leicht nichts erschüttern: Quasi aus dem Nichts hat er mit der Schöpfung des Computerspiels T'Rain ein millionenschweres internationales Unternehmen geschaffen. Doch er ahnt nicht, was für eine dramatische Kettenreaktion er in Gang setzt, als er seiner Nichte Zula einen Job bei T'Rain verschafft. Denn es ist Zulas Freund Peter, der durch einen fatalen Fehler den Rechner eines sehr gefährlichen Mannes mit einem neuartigen Computervirus infiziert. Der Geschädigte sinnt auf Rache - und binnen kurzem reißt dieses Missgeschick Zula und alles, was Richard wichtig ist, in einen tödlichen Strudel der Gewalt...
©2012 Manhatten (P)2012 Der Hörverlag

Kritikerstimmen

"Error" ist beste Unterhaltung, überwältigend und von schwindelerregender Komplexität. Niemand weiß, was Stephenson wohl als nächstes vorhat, aber nun ist es erst mal an der Zeit, sich kopfüber in einen erstklassigen, hochintelligenten Thriller zu stürzen, ohne sich davor zu fürchten, von seiner Virtuosität überwältigt zu werden.
-- San Francisco Chronicle

Eine wilde Jagd durch das Universum der Hacker und der Waffen, China und Nordamerika, virtuelle Realität und Terrorismus.
-- Sunday Times

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    767
  • 4 Sterne
    529
  • 3 Sterne
    208
  • 2 Sterne
    123
  • 1 Stern
    111

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    701
  • 4 Sterne
    286
  • 3 Sterne
    71
  • 2 Sterne
    19
  • 1 Stern
    21

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    487
  • 4 Sterne
    324
  • 3 Sterne
    150
  • 2 Sterne
    65
  • 1 Stern
    69
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Auch wenn man kein Spiele-Fan ist,...

...kann man dem Geschehen folgen. Das letzte Mal, dass ich vor einem Rechner mehr als Solitär gespielt habe, war noch zu Atari-Zeiten. Dennoch hab ich nie den Faden verloren und fand Neal Stephensons Roman - wie auch die anderen, die ich von ihm gehört habe - schön schräg unterhaltsam.
Natürlich ist die Geschichte an sich sehr unwahrscheinlich. Aber mir sind keine krass logischen Brüche aufgefallen, die mir den Spaß am Hören verdorben hätten. Und bei diesem Autor muss man eh immer darauf gefasst sein, dass die Geschichte wenigstens ein bischen abgefahren ist. Das ist aber auch einer der Gründe, warum ich seine Bücher so gern bei Audible kaufe; das Zuhören ist einfach unterhaltsam. Zuhören sollte man auch aufmerksam; wie schon vor mir jemand schrieb, ist das unerlässlich, um der Story in Gänze folgen zu können. Und man darf auch keine Probleme mit Sätzen haben, die gern mal einen ganzen Absatz lang sind. Neal Stephenson ist nicht der Mann für "Subjekt, Objekt, Prädikat".
Mit anderen Worten: Das Buch stellt auch Ansprüche an den Hörer. Und an den Sprecher, und Detlef Bierstedt hat das wieder einmal großartig gemeistert.
An ihn und Audible wieder mal einen herzlichen Dank!

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wer hat sich diesen blöden Titel ausgedacht?

Spannend wie die anderen Bücher von Neal Stephenson. Die Story gut konstruiert, man merkt nicht so genau, wann ein zeitgenössischer Krimi in eine Zukunftsvision übergeht. 5 Sterne auch für Detlef Bierstedt, wirklich große Klasse!

Aber: wer hat sich eigentlich den Blödsinn ausgedacht, den Originaltitel "Reamde" (der genau passt) mit "Error" zu übersetzen, was überhaupt keinen Sinn ergibt! Der Verlag sollte den Übersetzer, der das zu verantworten hat, mit jahrelangem Fußsohlenkitzeln bestrafen.

30 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Opulente Erzählkunst

Wer einen Thriller sucht, in dem von Anfang an - ohne jeden Satz zuviel - auf geradem Weg das Ende angesteuert wird, ist hier falsch. Solche Thriller sind in der Regel aber einfacher gestrickt und vor allem viel kürzer.

Hier haben wir es dagegen mit einer komplexen Geschichte mit vielen Handlungssträngen zu tun. Bei einigen kann man sich tatsächlich fragen, ob die Handlung nicht hätte kürzer erzählt werden können. Das tut aber der Qualität und Spannung keinen Abbruch. Der Autor hat Spaß am Erzählen und Erzählen kann er ausgezeichnet.

Sich Gedanken über die Realität der Geschichte zu machen, macht keinen Sinn. Aber solche Gedanken habe ich mir auch nicht gemacht, als ich "Skyfall" im Kino gesehen habe. Die Geschichte selbst ist logisch aufgebaut und was sich in der Inhaltsangabe als hanebüchene Story anhört, macht im Buch selbst Sinn.

Wer sich auf "Error" einlässt, sollte sich von vornherein mehr als drei Stunden Zeit geben, bevor er sich zum Abbruch entschließt. Die Geschichte braucht mehr als drei Stunden, um richtig Fahrt aufzunehmen. Soviel Geduld sollte man mitbringen, wenn man sich für den Download entschließt.

Die Beschreibungen des Computerspiels fand ich persönlich unterhaltend und teilweise sehr spannend, obwohl ich nicht derartige Spiele spiele und keinerlei Erfahrung damit habe. Aber ich habe Spaß an virtuellen Welten (Ready Player One, Das Labyrinth der Spiegel, Der falsche Spiegel, For the win etc), und ihren Beschreibungen und deshalb hat mich dieser Teil der Geschichte nicht abgeschreckt.

Insgesamt handelt es sich um ein sehr spannende, komplexe Abenteuergeschichte, die man zügig hören sollte, damit sich die Story richtig entfalten kann. Für mich 45 Sunden gelungenes Kopfkino!

29 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Lang und jede Minute spannend

Das ist bereits mein drittes Hörbuch von Neal Stephenson und ist genau wie Diamond Age und Cryptonomicon genial geschrieben.
Neal Stephenson ist IT-affin und nutzt sein Talent um komplexe Dinge einfach zu erzählen. Allerdings ist das in seinen Romanen nur ein Gerüst, um das sich eine spannende Geschichte spannt, die alles bietet was ein Thriller haben muss.
Das ist auch in diesem Buch wieder so: Terroristen, Mafia, Geheimdienste ... good Guys und bad Guys, Liebe und Hass in genau der richtigen Mischung ohne an irgendeiner Stelle peinlich oder kitschig zu werden ... super!
Ich habe bedauert, dass der Tag nur 24 Stunden hat und ich das Buch nicht an einem Tag durch hören konnte ;=)
5 Sterne sind genau die richtige Bewertung für dieses Hörbuch ... und nochmal 5 Sterne für den wirklich hervoragenden Vorleser!

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

WoW

Nein, das WoW steht nicht für World of.....
Obwohl ja einiges dafür sprechen würde. Ich habe lange überleget nachdem ich die Rezessionen gelesen habe ob ich mir dieses Hörbuch hole. Warum? Weil doch viele Leser auf die "ausgeprägte" Beschreibung des Spieles im Hörbuch als negativen Aspekt in Ihrer Rezession aufgeführt haben. Trotz das ich auch gerne am Computer Spiele spiele, bin ich im Normalfall trotzdem eher am praktischen spielen interessiert, den das mir jemand beschreibt was in einem Spiel passiert. Aber ich kann alle beruhigen, es ist weniger schlimm als das es in einigen Rezessionen anklingt. Was viel schwieriger ist bei einer solch langen Spielzeit des Hörbuches immer alle Details die man im laufe der Spielzeit hört noch in Erinnerung zu haben.
Aber ansonsten eine tolle Story, die viel Spaß macht und die ich mir sicher noch einmal anhören werde!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Mal ein ungewöhnliches Thema

Wenn man über den etwas mühsamen Anfang hinweg ist ( ca.1 Std.) wird man mit einer spannend erzählten, ungewöhnlichen Handlung belohnt. Alle die schon mal ein Online-Spiel gepielt haben werden sich gut in die verschiedenen Handlungsstränge hineinfinden können und bemerken das was beschrieben wird keineswegs Fiktion ist.Für alle anderen: keine Sorge...es ist trotzdem spannend, oder gerade wegen dieser Thematik einfach mal was anderes! Der Erzähler hat eine fasettenreiche Stimme. Empfehlenswert

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein tolles Buch vom Anfang bis zum Ende!

Dieses Buch war ein Zufallskauf, aber es hat sich als Perle entpuppt! Vorraussetzung ist, dass man ein bisschen techniklastige Krimis mag, einen grossen Teil nimmt der Bezug zu einem Online-Rollenspiel ein, es ist aber nur die Rahmenhandlung für einen Trip um die Welt und eine große Terrorverschwörung.
Ich fand es toll und packend und war auch nach 46 Stunden noch ein bisschen traurig, dass es "vorbei" war...

Ich werde definitiv weitere Bücher von Stephenson lesen oder "hören"!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Die Geduld wird belohnt

Der Plot des (Hör-)Buches ist ein wenig zu amerikanisch, die Waffenliebe stört den hörenden Europäer, weil wir ja nicht zum Spaß einfach so mit unseren Freunden auf unserem Grund herumschießen dürfen und auch nicht wollen. Die Geschichte ist gut aufgebaut, wobei aber der Einfluss des 9/11-Verbrechens ganz klar aus amerikanischer Sicht die Dinge enorm beeinflusst. Die Araber sind die Schlechten, die Amerikaner und alle anderen Protagonisten die Guten.Keiner der Guten hat so viel Freude am Töten wie die "Ziegenf...er", das klingt schon nach amerikanischer Hetze. Sollte so einem guten Autor nicht passieren.
Zu Detlef Bierstedt: Solide Lesearbeit, keine zu wilde Betonung, fast kein Verwechseln der Personen beim Stimmenwechsel. Das einzige, was noch nicht so toll ist (kommt aber bei fast allen deutschen Vorlesern vor): Die englischen Begriffe werden falsch ausgeprochen. Das stört einen Deutschen nicht so, aber wenn man zweisprachig ist, dann ist das doch ein wenig komisch zum Zuhören. Und an den/die Übersetzer: Viele Begriffe werden einfach falsch übersetzt und verändern den Inhalt aber kräftig. Ein Native hört das heraus. Bitte ein wenig genauer recherchieren. Wir Hörer und Leser der deutschen Ausgaben sind nicht ganz so ahnungslos. Ansonsten ein absoluter Ohren- und Gehirnschmaus für Leute, die gerne technisches und geschichtliches genau und einfach erklärt kriegen. Nirgends so fesselnd erklärt wie in Stephensons Büchern. Habe einen Schal, zwei Pulswärmer, zwei Beinstulpen dabei gestrickt und mein Zimmer gespachtelt und ausgemalt. Besser kann man seine Freizeit nicht verbringen.

14 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langatmig!

Der eigentliche Aufhänger für die ganze Geschichte, nämlich der Computervirus, ist eigentlich Nebensache. Durch einen Zufall geht das Ganze dann plötzlich in Richtung Terrorismus und Dschihad, und man fragt sich, wann es wieder zum Thema kommt.
Eigentlich geht es nur noch um eine Actiongeschichte, die man in einem Bruchteil der Zeit erzählen könnte. Wenn wieder jedes Verhalten bis ins letzte Detail begründet und aufgedröselt wird, möchte man oft einfach auf Schnellvorlauf stellen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Best-Buch!

Das beste Hörbuch, das ich in den letzten fünf Jahren, seit ich diese Literatur-Rezeption aufgenommen habe!! - Mich hat vor allem die sprachliche Vermittlung fasziniert: Da muss ein begnadeter Übersetzer am Werk gewesen sein, der den subtilen Humor des Originals so authentisch übertragen konnte! Die Zeichnung der Personen ist ungemein plastisch: Die Charaktere sind sehr klar konturiert, sie bleiben sich durch all die vielen Stunden Hörzeit treu und unverwechselbar, auch dank der unglaublich variablen Sprecherleistung. Die Handlung auf den beiden Ebenen des virtuellen Computerspiels und des bitter ernsten "Spiels" des weltumspannenden Terrorismus ist temporeich und ergänzt und durchdringt sich gegenseitig in einem hochspannenden Beziehungs- und Deutungsgeflecht: Das ist einfach gekonnt komponiert und sprachlich in einem überraschend hoch elaborierten Code gestaltet! Ich freue mich schon jetzt auf N. Stephensons nächstes Buch!

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich