Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

The incredible life of a brain surgeon in the NHS and the heart-breaking stories of his patients are described in the honest and revealing unabridged audiobook Do No Harm, written by brain surgeon Henry Marsh and narrated by Jim Barclay. Take a fascinating look into the neurosurgical operating room and gain a deep sense of the weight of responsibility the performing surgeon must bear forever. Told with the deepest compassion and loyalty to the lives of others, Marsh writes with eloquence about the profound significance of an organ that makes us who we are as individuals. Available now from Audible.

Inhaltsangabe

What is it really like to be a brain surgeon, to hold someone's life in your hands, to drill down into the stuff that creates thought, feeling and reason?

In this brutally honest account, one of the country's top neurosurgeons reveals what it is to play god in life-and-death situations. Henry Marsh gives us a rare insight into the intense drama of the operating theatre and the exquisite complexity of the human brain.

©2014 Henry Marsh (P)2014 W F Howes Ltd

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Angor Animi

Hier wird kein Superheldenimage gepflegt, sondern mit unverblümter Aufrichtigkeit von den Nöten, den Höhen und Tiefen eines extremen Lebens erzählt. Henry Marsh, hochprivilegiert, hochgebildeter Oxford Absolvent- Politik,Ökonomie und Philosophie,wenn auch durch Liebeskummer nicht in der Mindeststudienzeit - berichtet einfühlsam und wahrhaftig von prägenden Begegnungen und Patientenschicksalen. Es ist ein weises und berührendes Buch entstanden, das tiefgründig Auskunft gibt darüber was es heißt ein Arzt zu sein und zwar im höchstem ethischen und fachlichen Sinne dieses ehrwürdigen Begriffs: Sich aus fremdem Leiden eigene Sorge bereiten!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich