Jetzt kostenlos testen

Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Der Homo Alcoholicus von der Steinzeit bis heute
Autor: Mark Forsyth
Spieldauer: 6 Std. und 18 Min.
4.5 out of 5 stars (57 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was mit angeschickerten Einzellern in der Ursuppe begann, hat in der Geschichte der Menschen feucht-fröhliche Spuren hinterlassen: In jeder Kultur hat man sich dem alkoholischen Rausch ergeben oder ihn - erfolglos - bekämpft. Trunkenheit war für die Perser eine Voraussetzung zur politischen Debatte, für die alten Griechen ein Mittel zur Selbstdisziplinierung und im antiken Ägypten Bedingung für spirituelle Ekstase und Erleuchtung. Hörchst informativ und amüsant beschreibt Mark Forsyth, womit sich die Menschen zuschütteten und warum sie bis heute nicht vom Alkohol loskommen - genussvoll gelesen von Jürgen von der Lippe.

©2019 Schall & Wahn GmbH (P)2019 Schall & Wahn GmbH

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    52
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herrlich!

Ich könnte mir keinen anderen Sprecher für dieses geniale Buch vorstellen. Witzig und sehr informativ!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein guter historischer Überblick

Die einzelnen Kapitel beschreiben das Verhältnis zum Alkohol in einzelnen Epochen der Menschheitsgeschichte. Das ist lehrreich und interessant - mir fehlte jedoch irgendwie doch eine übergeordnete Botschaft oder eine begleitende Analyse. Aber auch so: Vier Sterne!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super!

Tatsächlich lehrreich und unterhaltsam... und ich vermute, dass Jürgen von der Lippe selbst beim Vorlesen einen gezwitschert hat...

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Was ich trinken kann, muss ich nicht essen...

Dieses Buch hat mich zutiefst darin bestärkt, dass ich für meine Trunkenheit gar nichts kann. Es war die Evolution, die uns zu Trinkern gemacht hat! 😂

So kann ich jetzt beruhigter eine Flasche Wein öffnen und beim Kochen mit meiner Lady einen Kippen. Das Essen war Klasse! Die Flasche ist leer! Ich gehe in den Weinkeller und denke mit einem Schmunzeln an die Geschichte der Trunkenheit! Lehrreich und Lustig!

Dieses Buch zu lesen, wäre wie ein guter Sekt im Piccolo. Dieses Buch zu hören, ist wie Champagner im Pint! Erst durch Jürgen von der Lippe bekommt dieses tolle Buch sein Bouquet!

Komisch nur, dass bei jedem weiteren Gang in den Weinkeller die Treppenstufen ihre Maße ändern...

Ein Hörgenuss - ein Schnäpschen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kulturgeschichtliche Abhandlung

Sehr schön,auch für Abstinenzler. Weiterführende Literatur wäre "Na Prost -ein Durstbrevier". Oder Stephen Frys Nilpferd oder Lügner. Darauf ein Schöppchen