Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Vor 15 Jahren... haben Sie uns aus der Dunkelheit geführt. Sie kommandierten die größte Rettungsarmada aller Zeiten. Dann ... das Unvorstellbare. Was hat Sie dies gekostet? Ihren Glauben. Ihren Glauben an uns. Ihren Glauben an sich selbst. Erzählen Sie uns, warum Sie die Sternenflotte verlassen haben, Admiral?"

    Jedes Ende hat einen Anfang... und dieses fesselnde Hörbuch beschreibt detailliert, welche Ereignisse zu dem führten, was in der neuen Star-Trek-TV-Serie erzählt wird und stellt neue Personen im Leben von Jean-Luc Picard vor - einem der populärsten und einzigartigsten Charaktere der gesamten Science-Fiction.

    ©2020 Lübbe Audio. Übersetzung von Stephanie Pannen (P)2020 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die letzte und einzige Hoffnung

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      97
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      87
    • 4 Sterne
      37
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      80
    • 4 Sterne
      36
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    I hatte mehr erwartet

    Leider muss der Autor mit den Vorgaben der Serie arbeiten den die sind schon denkbar schlecht.
    10 Lichtjahre Durchmesser Super Duper Supernova
    Und ja der Prozess das es so schnell passiert ist auch nur Fragwürdig.

    Das die Romulaner es nicht schaffen in Fünf Jahren einen Planeten um zu siedeln ist mal lächerlich. Das Imperium ist nich gerade klein und auf eine Ballung von 10 Lichtjahren begrenzt.
    Und dann geht es darum wie im Buch erwähnt nicht mal eine Milliarde Romulaner vom Planeten zu bringen ?
    Mann fragt sich fast ob Raumschiffe nur einweg Artikel sind die Romulaner zu ihrer neuen Bestimmung bringen können aber nach dem ausladen nicht wider zurück können um neue zu holen.

    In der geschicht wurden aus meiner Sicht auf die interessantesten Aspekte nich genug eingegangen wie : der Angriff der Androiden .... wer sind die 2 Romulaner in Picars Anwesen. Was ist nach dem Ende der Hilfsmission mit den Roland passiert.


    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Viele Antworten, keine Spannung

    Das Hörbuch beantwortet viele Fragen, die nach dem schauen der Streaming-Serie aufkommen. Die Handlung ist schlüssig, die Dialoge sind natürlich. Was dem Werk fehlt ist die Spannung!

    Die Autorin schafft es die Neugier aufrecht zu erhalten, mehr aber nicht. Der Roman schliesst lediglich ein paar Lücken. Vorsicht: einige Wendungen der Serie werden angesprochen. Die Lesung sollte also nach dem Schauen gehört werden, um sich Überraschungen nicht zu verderben.

    Friedhelm Ptok liest hervorragend, aber langsam. Auf Geschwindigkeit 1x2 ist die Produktion deutlich runder. Warum Imperator Palpatine aus Star Wars verpflichtet wurde und nicht einmal eine Star Trek Stimme, bleibt das Geheimnis von Lübbe Audio.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Mehr Star Trek als die Serie

    Diese Hörbuch greift den Geist Roddenberry's gut auf und erklärt die Vorgeschichte gut. Der Sprecher klingt ähnlich wie Picard, könnte aber die anderen Rollen lebhafter ausfüllen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die perfekte Handlung für die 1. Staffel PIC

    Stimmige Hörbuchfassung einer spannenden und sehr nachdenklich stimmenden Handlung mit vielen Parallelen zu aktuellen Weltkrisen. Das wäre eine wesentlich sinnvollere Handlung für die 1. Staffel der Serie gewesen. Schön, dass eine erfahrene Schreiberin am Werk war. Herr Ptok hat eine angenehm ruhige Stimme, könnte viele Begriffe aber näher an bekannter Synchron-Aussprache der letzten Jahrzehnte orientieren. Manche eigentlich bekannten Namen wirken sehr befremdlich, z.B. "LaForge".

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ich erkenne einige Logikfehler

    Der Charakter Picard ist über Jahrzehnte aufgebaut worden. Meiner Ansicht nach entspricht die Handlung nicht diesem bekannten Charakter. So kurz nachdem Feinde wie die Borg oder das Dominion praktisch aus dem Nichts aufgetaucht sind, würde weder ein Charakter wie Picard noch eine militärische Organisation wie Starfleet alle ihre Ressourcen in eine Hilfsmission leiten können. Andererseits werden private Initiativen nicht erwähnt, und es erschließt sich mir nicht, weshalb Picard nach seinem Abschied mit seiner Gefolgschaft keine NPO gründet. Der Roman versucht lediglich eine moralische Botschaft zu tragen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar und brandaktuell

    Ganz großartig gelesen von der vertrauen Picard-Stimme, und ganz bestimmt auch etwas für nicht eingefleischte Startrek Fans. Noch dazu behandelt es Themen, die uns im echten Leben und ganz aktuell auch bewegen. Es lohnt, zu lesen, wie es funktionieren kann, und wie man garantiert grandios scheitert. Eines der besten Bücher der vergangenen Jahre.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Monotonie in Vollendung

    Das Buch ist sehr gut. Doch der Sprecher wirkt gelangweilt oder deprimiert. Er leiert den Text herunter, ohne Stimmmodulation und ohne erkennbare Emotion. Grauenhaft und anstrengend. So macht das keinen Spaß.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Vorgeschichte von Star Trek Picard, zu empfehlen.

    insgesamt zu empfehlen, auch, wenn oft zu anderen Situationen und zurück gesprungen wird. Einiges wird erklärt, was in der Serie Picard nicht erklärt wurde. Aber unklar bleibt, was mit dem Borg Kubus in Picard ist. Woher, Wie, Warum. Schade.
    Unklar bleibt auch, weshalb die Romulanische Sonne explodieren soll.
    Das Ende des Buches kam irgendwie überraschend und zu schnell zu Ende erzählt.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Imperator Palpatine liest Star Trek Bücher vor

    Als eingefleischter Star Trek Fan gefällt mir dieses Buch natürlich. Es gibt einen sehr guten detaillierten Überblick über die Vorgeschichte zur Serie Picard.
    Wer die Serie gesehen hat und sie ansprechend fand, wird auf keinen Fall von diesem Buch enttäuscht sein.

    Dem Sprecher kann man gut zuhören auch wenn es ein bisschen verwirrend ist. Da ich auch Star Wars Fan bin, habe ich die deutsche Synchronstimme vom Imperator sofort erkannt. Er schafft es mit seiner Stimmmodulation sehr gut den Charakteren Leben einzuhauchen.
    Für meine Vorstellung, dass Sternenflottenoffizieren die sauer oder in Rage sind, jeden Augenblick Machtblitze aus den Fingern schießen, kann er nichts ;)

    Ich muss mir leider auch immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass die anderen Bücher von next generation, Star Trek Titan und die hervorragende Trilogie Star Trek Destiny, leider nicht zum Kanon gehören, was mich zeitweilig auch etwas verwirrt.... auch dafür kann niemand etwas aber es sollte jedem bewusst sein ( und das wird bei diesem Buch mit seinen ausführlichen Hintergrund Erzählungen auch sehr schnell deutlich) dass hier einige Dinge anders passiert sind als man es vielleicht im Gedächtnis hat, wenn man die Bücher kennt.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Die Vorgeschichte zur 1. Staffel

    Diese Buch erzählt die Vorgeschichte zur 1. Staffel der neuen TV-Serie "Picard". Als solches liefert es weniger eine eigenständige Geschichte, mit Spannungsbogen, usw.., als vielmehr eine chronologische Abfolge der Ereignisse. Man sollte das Buch also nicht als Roman ansehen, sondern mehr als eine Erzählung, welche primär jene Informationslücken stopfen soll, die die Staffel unbeantwortet gelassen hat.

    Ob man dieses Buch liest/hört, bevor man die TV-Serie guckt bleibt jedem selbst überlassen, beides geht, denn die TV-Serie benötigt dieses Buch nicht, um dem Zuschauer zu vermitteln was in groben Zügen geschehen ist. Es richtet sich daher mehr an jene Leser, die mehr über die Ereignisse und einige der handelnden Personen in der TV Serie erfahren wollen. Als reines Tie-In funktioniert das Buch gut, auch wenn es rund um die Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Angriff auf den Mars doch sehr holpert. Mir persönlich fehlt aber doch irgendwie ein Spannungsbogen, eine Geschichte, in all den Geschehnissen. Trotzdem würde ich es nicht missen wollen. Daher die 4 Sterne.

    Die Lesung durch Friedhelm Ptok hat mir sehr gut gefallen.