Jetzt kostenlos testen

Die Kunst des digitalen Lebens

Wie Sie auf News verzichten und die Informationsflut meistern
Autor: Rolf Dobelli
Sprecher: Peter Weiß
Spieldauer: 4 Std. und 2 Min.
4.5 out of 5 stars (277 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das neue Hörbuch des SPIEGEl-Bestsellerautors Rolf Dobelli.

Wir sind immer bestens informiert und wissen doch so wenig. Warum? Weil wir ständig "News" konsumieren - kleine Häppchen trivialer Geschichten, schreiende Bilder, aufsehenerregende "Fakten". Doch News tun uns nicht gut: Sie vernebeln unseren Geist, verstellen uns den Blick für das wirklich Wichtige, machen uns depressiv und lähmen unsere Willenskraft.

Der Bestsellerautor Rolf Dobelli lebt seit vielen Jahren gänzlich ohne News - und kann die befreiende Wirkung dieser Freiheit aus erster Hand schildern. Machen Sie es wie er: Klinken Sie sich aus. Radikal. Und genießen Sie ein Leben mit klarerem Denken, wertvolleren Einsichten, besseren Entscheidungen und tollen Hörbüchern. Denn nun haben Sie die Zeit, sie auch wirklich zu hören.

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

©2019 Piper Verlag GmbH, München (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das sagen andere Hörer zu Die Kunst des digitalen Lebens

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    180
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    8
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    176
  • 4 Sterne
    54
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    158
  • 4 Sterne
    43
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    12

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Wegtragwert (take away)

Die Gesamtausgabe des Wegtragwertes hätte tatsächlich in ein Newsformat gepasst. Die gebetsmühlenartige Wiederholung der, nur wenig abgewandelten, Aussage hat mich veranlasst, dieses Buch in der Mitte zu beenden. Unangenehm sind die andauernden, so modernen Anglizismen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Das reicht doch nicht für ein Buch

Ja, da ist diese Idee auf den Newsverzicht. Wirklich ein interessanter Gedanke. Das ist in 20" aber erzählt, reicht nicht für ein Buch. Schade, bisher war die Qualität doch gut und die Ansätze z.B. aus der Sozialpsychologie schön aufbereitet bei letzten Büchern. Hier fehlt aber einfach die Substanz.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Clickbait

Titel ist reiner Clickbait - der Autor gibt ein paar Argumente, warum man nicht zu viel Zeit mit Nachrichten verbringen sollte.

In den ersten 30min ganz nett, danach wirkt es langweilig und zunehmend selbstverliebt.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gute Idee, schlechte Umsetzung

Das Buch hat mir an vielen Stellen interessante Denkanstöße gegeben, und wird sicher meinen Medienkonsum beeinflussen. Leider stellt Herr Dobelli streckenweise Thesen auf, die mir wenig objektiv und fundiert erscheinen, sondern schlicht seine persönliche (oft sehr radikale Meinung) darstellen. Viele Stellen habe ich als unnötig beleidigend den Menschen gegenüber empfunden, die als Journalisten arbeiten. Die Grundidee des Buchs hat mir super gefallen und mich bis zum Schluss durchhalten lassen. Hätte Herr Dobelli durchgehend sachlich argumentiert, sich o.g. Beleidigungen und Werbung für einzelne Medienprodukte gespart und sich der deutschen Sprache bedient (statt nerviger Anglizismen), hätte ich dem Buch 5 Sterne gegeben.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Essentiell zum Überleben in diesen Zeiten!

Unsere Familie lebt mehr oder weniger bereits seit 2003 nach seinen Ideen, aber die Flut an Argumenten dafür, was wir hier seit mehr als 16 Jahren tun, war eine wunderbare Bestätigung und Inspiration dazu, es weiterhin so mit dem News-Konsum zu halten. Wir können höchstwahrscheinlich nicht verhindern, daß die Bild weiterhin genügend Käufer findet und RTL2 ausreichend Einschaltquoten erwirtschaftet, aber wir können zumindest unser eigenes Hirn davor bewahren, jeden Tag ein wenig breiiger zu werden. Wie die bekannte Geschichte von dem Menschen, der gestrandete Seesterne wieder ins Meer zurückwirft. Er kann nicht alle retten, aber für den, den er vorm Austrocknen gerettet hat, macht es einen Unterschied!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • MAS
  • 08.10.2019

so wahr...

hab mir das schon oft gedacht umd unabhängig vom buch teste ich seit 3 wochen. das buch hab ich mir erst gestern für eine zugfahrt geholt. es ist echt relaxed. man merkt erst dann wie oft andere am smartphone kleben...man muss aber erst lernen mit dwr freiem zeit umzugehen, z.b. einfach mal nachdenken wenn man im supermarkt an der kasse wartet

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

In einem Rutsch durchgehoert

Hatte seit einer Woche vor nun wirklich mal wieder mehr Abstand zu meinem auslaugenden nachrichtenkonsum zu bekommen, da kommt mir das Hoerbuch gerade recht. Alles was ich an sich darueber dachte und einiges mehr wurde gut verdeutlicht, mit tw. frappierenden Beispielen - nun hoffe ich dass es wirkt. Ansonsten auch noch oefter zu konsultieren. Und die nachrichtenfreie Zeit z.B. mit Buechern verbringen, die ich schon immer mal lesen , anschauen , oder hoeren wollte.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Richtige Kernaussage breit ausgewälzt

Wie immer ein gut zu lesendes Buch von Rolf Dobelli, welches sicherlich auch einen Mehrwert für jeden Leser bietet. Allerdings ist die Argumentation schon arg ausgewälzt, um auf die benötigte Anzahl an Seiten zu kommen. In anderen seiner Bücher hätte er das Thema wohl auf 3 Seiten abgehandelt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

mein Hörbuch des Monats

dies ist mein Hörbuch des Monats Februar weil es mir einen neuen Eindruck vermittelt hat mit Nachrichten umzugehen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Digitale Allmacht

Von einem Buch das etwas über digitale Abhāngiketen berichten will erwartet man vlt. eine nüchterne Abhandlung. Hier aber so gar nicht. Es erzāhlt facettenreich über das Thema. Es lohnt sich zuzuhören. Es war mir ein Vergnügen. Ja gar eine Lust den Betrachtungen zu folgen