Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Deutschland im Jahre 1722: Charlotte stammt aus einem verarmten Adelshaus und muss sich als eine von acht Töchtern glücklich schätzen, dass Fürst Carl Anton sich bereitfindet, sie zur Frau zu nehmen.
    Für ihren Bräutigam ist sie jedoch nur Mittel zum Zweck, ihm den ersehnten Thronfolger zu schenken - denn nur so kann er das Reich vor seinem gefährlichen Feind schützen. Während die junge Fürstin alles tut, um die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen, gerät ihr Leben in höchste Gefahr...
    ©2016 Bastei Lübbe (P)2016 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Fürstin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      42
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      104
    • 4 Sterne
      58
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht in gewohnter Manier

    Die Fürstin ist kein typischer Iny Lorentz.Was ich schwer vermisst habe, war die Schlüssigkeit der Geschichte mitsamt den historischen Ereignissen verwoben in fiktiven Geschehnissen und die Leichtigkeit, die Iny Lorentz Romane für mich einfach ausmachen.Das sieht man eigentlich schon an der "Kürze".Selten ein so ungekürzt, kurzes HB des Autoren-Duos gehört bzw.gelesen.Wirkte auf mich auch manchmal so, wie wann die Beiden einfach nur "ABLIEFERN" mussten bzw. sollten.Dana Geissler ist dann auch einmal mehr für mich nicht die richtige Wahl für diese Hörbücher.Sicher ist Sie eine gute Sprecherin, aber hier vermisse ich doch Anne Moll oder auch Nicole Engeln.Denn da der Roman keine fesselnde Geschichte hat, ist die Stimme von Dana Geissler zusätzlich schwierig um den Hörer bei "Laune" zu halten.Für den nächsten Roman bzw.das nächste Hörbuch von IL hoffe ich aber wieder auf eine Steigerung!

    38 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ganz okay

    Nettes Hörbuch, die Sprecherin jedoch hat keine schöne Stimme. Die Charaktere werden alle in dem selben monotonen Ton gesprochen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Geschichte zum Entspannen

    Die Fürstin konnte mich gut ablenken und somit bin ich oft in eine andere Zeit abgetaucht. Für mich spannend, weil oft das Geschehen überraschend sich veränderte.
    Sprecherin war "gleichmäßig"..... gut.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Zu Anfang sehr spannend

    doch dann lässt die Geschichte leider etwas zu wünschen übrig. Ziemlich vorhersehbar, aber ich werde trotzdem weiter auf die Autoren vertrauen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Recht Interessant

    Alles insgesamt sehr interessant und gut. Sprecherin hat die Geschichte sehr gut vorgetragen. Aus meiner Sicht empfehlenswert.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Sehr kurz, aber einfach nur langweilig

    Kaufe grundsätzlich nur ungekürzte Hörbücher, weil ich finde, dass durch die Kürzung oft wichtige Inhalte und Zusammenhänge verloren gehen. Bei diesem Buch habe ich mich allerdings ernsthaft gefragt, ob es nicht vielleicht doch gekürzt wurde, und zwar so stark, dass es jegliche Spannung verloren hat, weil weder die Charaktere noch die Handlung auch nur ansatzweise interessant geschildert wurden. Oder war es doch wirklich nur eine einfach nur langweilige Aufzählung von regelrecht herbeigezwungen wirkenden Handlungsabläufen, um irgendwie die Seiten zu füllen? Außerdem fand ich persönlich die Sprecherin nicht besonders. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe es nicht geschafft, das Buch zu Ende zu hören.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wiederauflage 2004 schon mal erschienen

    ....voller Vorfreude stürzte ich mich in das Hörbuch. Da ich leider als normal Verbraucher nicht wußte das Eric Maron ein Pseudonym von Iny Lorenz ist, wurde ich auch nicht stutzig.
    Also an alle Iny Lorenz Fans.
    Nur kaufen wenn Ihr es noch nicht von Eric Maron schon kennt......
    ....die Geschicht selbst ist spannen und heute wie damals gut erzählt.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein tolles, unterhaltsames Hörbuch.

    Wenn man anfängt es zu hören, möchte man es sofort bis zum Ende hören.
    Die Geschichte ist spannend und liebevoll geschrieben. Ins Lorenz bleibt ihrem Stil treu.