Jetzt kostenlos testen

Der Überläufer

Sprecher: Burghart Klaußner
Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.
4.5 out of 5 stars (212 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es ist der letzte Kriegssommer. Der Soldat Walter Proska aus dem masurischen Lyck strandet bei einer kleinen Einheit, die eine Zuglinie sichern soll und sich in einer Waldfestung verschanzt hat. Bei sengender Hitze und zermürbt durch die stetigen Angriffe von Mückenschwärmen und Partisanen, längst aufgegeben von den eigenen Truppen, werden die Befehle des kommandierenden Unteroffiziers zunehmend menschenverachtend und sinnlos.

Die Soldaten versuchen sich abzukapseln: Einer führt einen aussichtslosen Kampf gegen einen riesigen Hecht, andere verlieren sich in Todessehnsucht und Wahnsinn. Und für Proska stellen sich immer mehr dringliche Fragen: Was ist wichtiger, Pflicht oder Gewissen? Wer ist der wahre Feind? Kann man handeln, ohne schuldig zu werden? Und: Wo ist Wanda, das polnische Partisanenmädchen, das ihm nicht mehr aus dem Kopf geht?
©2016 Hoffmann und Campe (P)2016 Hoffmann und Campe

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    128
  • 4 Sterne
    54
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    159
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    110
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lenz und Klaußner gleich unschlagbar!

Lenz hat herrliche Texte geschrieben, tiefsinnig und auch humorvoll. Wenn Lenz, wie hier, von Burghart Klaußner, gesprochen wird, ist es ein doppeltes Vergnügen! Klaußner ist für mich zur Zeit der beste Sprecher für diese Art von Texten. Pointiert, aber nicht übertrieben. Hier bekommt jede Person durch das Sprechen noch einen eigenen Charakter. Schnell ist man in der Geschichte.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr hörenswerte Geschichte, Sprecher überzeugend

Gute Anti-Kriegsgeschichte , Charaktere differenziert dargestellt, Sprecher hat
verloren gegangene deutschen Dialekte sehr unterhaltend gesprochen, Lust auf mehr..

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartiges Hörerlebnis für ein fantastisches Buch

Wer Siegfried Lenz mag, wird dieses Buch lieben und er wird durch den virtuosen Burghart Klaußner bereits mit den ersten Worten in ein großartiges Hörerlebnis gesogen. Unglaublich wie er den einzelnen Figuren stimmlich nicht nur Leben einhaucht sondern sie auch grandios gestaltet! Fantastisch!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein erstklassiger Lenz

Gut dass dieses geniale Buch posthum erscheinen durfte. Umwerfend gut. Fantastisch aufgeführt von Burkhard Klaußner

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr hörenswert...

...leider an einigen Passagen jedoch sehr vorhersehbar, daher "nur" 4 Sterne. Burghart Klaußner ist indes großartig und rettet über langatmige Abschnitte.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd, berührend

Eindrückliche Schilderung, wo Menschen im Krieg so durch müssen. Und danach vom Regen in die Traufe kommen können. Die Lösung des Protagonisten: er geht, 2x. Interessant.
Vielleicht stellenweise etwas allzu melodramatisch. Besonders die Erschießung des eigenen Schwagers ist mir zu sehr an den Haaren herbeigezogen.
Burghart Klaußner liest grandios.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar gelesen- hervorragender Roman

Mein derzeitiger Favorit Zweig'scher Literatur, kunstvoll dargestellt und interpretiert. Eine fesselnde Geschichte bis zum Schluss mit unerwartetem und doch so passendem Ende. Bravo!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Der Krieg - mal wieder, aber doch anders

Ich wusste nicht, was mich erwartet. Einige Szenen sind Platt (so die erste Schlüsselszene mit hübschem Mädchen). Der mutmaßliche Held ist Muskulös etc. Am Ende sind es aber die "Nebenhelden", die wirklich beeindrucken. Der Sprecher ist ein erstklassiger Schauspieler, der dem ganzen die doppelt soviel Energie verpasst, wie in der bloße Text zuerst vermuten lässt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein Buch aus drei Romanen, toll/unpassend gelesen

Lenz hat ein großes Stück deutscher Geschichte verfasst -- sein Roman erzählt von Menschen in Kriegsgegenden, von Menschen die Krieg machen und von Menschen nach dem Krieg. Auch wenn die große Klammer am Ende alles zusammenhält ist atmosphärisch die Uneinheitlichkeit, die mit dem verschiedenen Geschichten (oder Teilen der Geschichte) einhergeht, störend, zuweilen auch verstörend. Burghart Klaußner ist ein hochbegabter Schauspieler und Sprecher, aber hier gibt seine Intonation den verschiedenen Abschnitten der Geschichte eine Intensität, die dem Ganzen eher abträglich ist. Besonders die launige, humoreske, ja groteske schlesische Mundart, mit der Klaußner das Zusammenleben der deutschen Soldaten (be)spricht, hat etwas seltsam Klamottenhaftes, das mit dem Drama der Geschichte und der allgegenwärtigen Tragik im Konflikt steht. Oder ist es Lenz, der die verschiedenen Teil-Geschichten nicht rund bekommt? In jedem Fall kann Klaußner nichts retten, sondern verschlimmbessert mit seiner Interpretation das ganze Unterfangen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Große Literatur- unvollendet. Spannend, einsichtig wortgewaltig

Wenn die Geschichte auch fragmentarisch und unvollendet ist, so enthält sie eine eindrucksvolle, präzise und sprachlich schöne Beschreibung eines Schicksals, welches den zweiten Weltkrieg und die Nachkriegsjahre spiegelt.
Hervorragend gelesene Erzählkunst!