Jetzt kostenlos testen

Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten

Spieldauer: 9 Std. und 58 Min.
4 out of 5 stars (37 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der "Hundertjährige" ist zurück - jetzt endlich die Fortsetzung des Weltbestsellers!

Was als beschauliche Heißluftballonfahrt zum 101. Geburtstag geplant war, endet für Allan Karlsson auf hoher See, wo er von einem nordkoreanischen Schiff aufgefischt wird. Als er erfährt, dass der Kapitän in geheimer Mission für Kim Jong-un unterwegs ist, nimmt das nächste wahnwitzige politische Abenteuer für Allan Karlsson seinen Lauf...

©2018 C. Bertelsmann, München. Übersetzung von Wibke Kuhn (P)2018 der Hörverlag
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Empfehlenswert

Schade dass der Sprecher gewechselt wurde, es ist schwer für einen "Nachfolger" an seinen Vorgänger heranzukommen. Buch selbst sehr empfehlenswert.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nerviger Sprecher

Story mittelmäßig, Sprecher ungeeignet, speziell in der Interpretation der Hauptfigur regelrecht nervig. Nicht zuende gehört

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ganz witzig, aber furchtbarer Sprecher

Von allen Büchern von Jonas Jonasson ist dieses das schwächste hinsichtlich Humor und Geschichte. Ganz nett für Zwischendurch, aber kein Highlight. Ganz furchtbar ist Dieter Hallervorden als Sprecher. Sein Genuschel und Sprachfehler macht das Zuhören unglaublich anstrengend!