Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.

Mit poetischer Brillanz und Empathie erzählt Ralf Rothmann über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: "Ich hab alles erlebt."

©2018 Suhrkamp Verlag GmbH & Co. KG, Berlin (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    48
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Navpali
  • Nordrhein-Westfalen
  • 16.05.2018

Ich war begeistert und empfehle dieses Hörbuch

Meistens benötige ich eine längere Zeit für ein Hörbuch. Doch dieses habe ich regelrecht verschlungen, so hat es mich gefesselt. Auch die zwischendurch eingewobene Erzählung aus dem 30-jährigen Krieg fand ich durchaus passend.
Einzig der Schluss kam mir etwas überraschend.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandios!

Ralf Rothmann ist es mit seinem Roman gelungen, das Erbe von Grass anzutreten und Drittes Reich und Kriegsende als minutiöser Beobachter in beeindruckenden Bildern und Szenen festzuhalten. Dabei beschreibt Rothmann präzise ohne ins Schwafeln zu geraten und lässt seine Szenen ohne Wertung durch den Autor aus sich heraus wirken. Wie Rothman ohne erhobenen Zeigefinger schreibt und die Perversität des Nazireichs gerade deshalb in jedem Satz schmerzhaft deutlich wird, ist das Beeindruckendste des Buches. Dabei sind die Verweise auf Grimmelshausens 'Simplicissimus' nicht nur durch die zweite Erzählebene, die Aufzeichnungen eines Chronisten im Dreißigjährigen Krieg, sondern auch durch den Weltekel der Hauptperson gegeben, die sich schließlich wie Simplicissimus für ein leben hinter Klostermauern entscheidet. Dabei sind Religion und Kirche nicht etwa als heller Gegenentwurf der Wirklichkeit geuzeichnet, schließlich liegt das Kloster unmittelbar neben dem Konzentrationslager. Auch dort wusste man, ohne wissen zu wollen, verdrängte und tat nichts. Das Kloster fungiert vielmehr bloßer Rückzugsraum eines Kindes, dem die Kindheit geraubt wurde. Ich habe deshalb das Buch nicht als Plädoyer für Religiösität in Zeiten der Diktatur verstanden, das greift meiner Meinung nach zu kurz.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schwere Kost, schöne Sprache

siehe Überschrift
Sprecher hervorragend.
etwas langatmig
und ohne große Höhen un Tiefen.
Aber es lohnt sich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Atmosphäre

Sprachlich und atmosphärisch eine sehr gelungene Erzählung. Die beiden Sprecher, vor allem die Frau, hervorragend.
Einigen Aspekten der Geschichte vermochte ich nicht recht zu folgen, vielleicht habe ich aber auch nicht genau genug zugehört.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hat leider etwas nachgelassen ab der Mitte

Vielleicht hat der gute anfangen mich dazu verleitet mehr zu erwarten als am Ende dann erzählt wurde. Insgesamt war die Geschichte für mich nicht wirklich rund

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Teenager-Sicht auf die Dinge der Zeit

Unausweichlich naht sich das Ungewisse, Unausweichliche. Viel Reflexion und unglaubliche Verhärtung der Generation der Täter und Opfer auf beiden Seiten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors