Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In einem Dorf am Rande der Wildnis, weit im Norden Russlands, wo der Wind kalt bläst und der Schnee viele Monate des Jahres fällt, erzählt die alte Dienerin Dunja den Kindern des Grundbesitzers Pjotr Wladimirowitch Geschichten über Zauberei, Folklore und den Winterkönig mit den frostblauen Augen - verbotene Geschichten über eine uralte Magie. Doch für die junge, wilde Wasja sind dies weit mehr als Märchen. Sie allein kann die Geister sehen, die ihr Zuhause beschützen. Und sie allein spürt, dass sich in den Wäldern eine dunkle Magie erhebt...

    ©2017 Wilhelm Heyne Verlag / Random House Audio / Katherine Arden (P)2019 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Bär und die Nachtigall

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      278
    • 4 Sterne
      53
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      278
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      244
    • 4 Sterne
      49
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschön und voller Magie

    Es ist wirklich eines der schönsten Bücher, die ich "gehört" habe. Am liebsten würde ich ununterbrochen weiterhören. Die Sprecherin ist wunderbar - man wird in eine magische Welt entführt. Ich finde es schon traurig, das ich fast am Ende bin.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • ^-^
    • 30.12.2019

    „Die Nebel von Avalon“ auf Russisch

    Ich habe dieses fantastisch vorgelesene Buch mit der ebenso fantastischen Geschichte soeben zu Ende gehört und bin begeistert wie bereits lange nicht mehr.
    Die Geschichte greift sowohl die russischen Märchen Afanasjews auf und entschlüsselt die darin enthaltene slawische Mythologie. Interessant ist, dass die Autorin - anders als Marion Zimmer Bradley - alle Protagonisten bei ihrem angenommenen christlichen Glauben belässt und diesen nicht anzweifelt, die ursprünglichen animistischen Riten jedoch als typisch russisch und essentiell für die slawische Kultur beschreibt.
    Schon jetzt warte ich gespannt auf die Fortsetzung.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bitte unbedingt bald die Fortsetzung vertonen

    Die Story ist toll und für echte Winter- und Märchen Fans wie mich, eine unglaublich gute Symbiose.
    Vor allem aber hat es mir Anne Moll mit ihrer Lesung angetan.
    Ein absoluter Hörgenuss- nicht nur im Winter.

    Ich hoffe so sehr auf die Fortsetzung.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolut hörenswert

    Das beste Hörbuch seit sehr langer Zeit! Es beflügelt die Fantasie und ist Balsam für die Seele. Ein Loblied auf den Mut eines weiblichen Freigeistes in einer patriarchalen Gesellschaft!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gut für lange Winterabende

    Ein schöner Ausflug in eine alte Mythologie. Die Geschichte verschafft einen Einblick in die magische Welt vergangener Zeiten. Gut erzählt und gut gesprochen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bitte mehr davon

    Bin eingetaucht in die russische Märchenwelt und war sofort wieder Kind.
    Die Sprecherin liest grandios!
    Bitte auch die Folgebände auf Deutsch mit dieser tollen Stimme von Anne Moll.
    Dankeschön!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zauberhaft und magisch

    So eine schöne Geschichte... mit dem Frostkönig und der Rusalka und so weiter.
    Anne Moll liest es sehr gut, ihre tiefe Stimme und Betonung passen wunderbar. Ich habe die Hörprobe von Teil 2 gehört, aber das funxt gar nicht. Die Stimmfarbe passt für mich nicht, abgesehen dass es in englisch natürlich schwieriger ist.
    Ich hoffe sehr sehr, dass auch Band 2 und 3 bald auf deutsch verfügbar sind und von Anne Moll gelesen werden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannend und fesselnd

    Die Geschichte fängt spannend an und lässt hoffen auf mehr. Gut gelesen. Das Ende kam etwas holterdipolter. Aber ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schön gelesen aber muss wohl ein Kinderbuch sein

    Die Sprecherin ist sehr vielseitig aber die Geschichte und Art des Vortragens erinnert mich an eine Kinderbuch (Kleinkinder) .
    Schade dass die Beschreibung keinerlei Information diesbezüglich auflistet.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Aus einem russischen Märchenbuch

    Die phantastische Sprecherin entführt einen in den harten und patriarchischen Nordosten, den die Autorin vor dem inneren Auge entstehen lässt, geprägt von der Kälte, Dunkelheit und den Geschichten, die helfen sollen die "alte Welt" zu verstehen.
    Der Kampf zwischen alten Riten und dem Christentum, flammt in einem kleinen Dorf durch das Auftauchen eines orthodoxen Priesters auf.
    Diese schlimmste Version der Mischung zwischen stolzem Ego und des Missbrauchs von Macht gepaart mit der hirnlosen Hörigkeit vermeintlich Gläubiger und die daraus folgende Hilflosigkeit der jungen Protagonistin waren für mich kaum auszuhalten.
    Der Gedanke, dass Mädchen und Frauen nicht nur vor kurzer Zeit, sondern auch heute noch unfreiwillig in solche "Käfige' gesperrt werden, ohne am Ende nur mit Hilfe eines mächtigen männlichen Wesens und dessen Schatzes ihre Freiheit erlangen zu können, ließ mich beim Ende der Geschichte nicht los und hinterließ einen bitteren Nachgeschmack.
    Wenn die Autorin mit diesem "märchenhaften" Ende dieser teilweise sehr anklagend anmutenden Weise, genau das erreichen wollte, ...
    Auf jeden Fall spannend und märchenhaft gesprochen!

    1 Person fand das hilfreich