Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

In einem Wald am Stadtrand von Ravensburg wird die Leiche des pensionierten Arztes Josef Klimnich entdeckt. Neben ihm liegt sein Pudel mit abgeschnittenen Läufen. Wenig später wird ein weiterer Mann ermordet aufgefunden. Auch seinem Hund wurden sämtliche Läufe abgetrennt. Die Polizei steht vor einem Rätsel und auch der ehemalige Kripobeamte Louis Astrella, der von Klimnichs Frau engagiert worden ist, kann sich keinen Reim auf die seltsamen Morde machen. Aber sein Instinkt sagt ihm, dass es eine Verbindung zwischen den beiden Opfern geben muss. Astrella beginnt sich durch ein Gestrüpp aus Gewalt, Lügen und dunklen Geheimnissen zu kämpfen.
©2010 RADIOROPA Hörbuch, Division of TechniSat (P)2010 Lindhardt og Ringhof

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • claudia
  • innsbruck, Österreich
  • 27.04.2013

Spannung pur

Der Leser war zu Beginn vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem da ich in der letzten Zeit viel von J. J. Liefers gehört hatte. Doch allmählich wuchs ich in die Geschichte hinein, die sehr gut und mit einer ausgesprochen angenehmen Stimme vorgelesen wird. Also wirklich vorgelesen und kein Hörtheater.

Das Buch ist sehr spannend, grausig und teilweise erschütternd. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Autor sich sehr gut in diesem Metier auskennt. Jetzt weiß ich auch warum, denn er war selbst 15 Jahre bei der Polizei.
Dadurch bekommt die ganze Geschichte einen besonderen Spannungsbogen. Es wirkt alles sehr realistisch und es könnte durchaus alles geschehen sein. Ich will jetzt hier nicht viel verraten, denn es ist die erste Rezension für dieses Hörbuch, doch die Kriminellen die sich hier in diesem Roman bewegen, sind an vielen Orten mit Sicherheit Alltagsprobleme.
Genau das macht das Zuhören wahnsinnig spannend. Die oft recht langen Pausen zwischen den einzelnen Kapiteln erregen eine ungeduldige Neugier.
Man muss gut aufpassen, denn es werden immer wieder ganz feine einzelne Fäden der Vergangenheit eingesponnen, die man beim ersten Mal gar nicht richtig fassen kann. Und so webt sich dieser Krimi über 8 Stunden zu einem Ende das man ein wenig erahnt.

Schade fand ich, dass der Schluss irgendwie abgeschwächt wurde. Doch vielleicht war dies die Absicht des Autors, um dem Leser ein wenig die Angst für den Alltag in unserer doch eher zur Gewalt neigenden Gesellschaft zu nehmen...........
Ein ganz toller Krimi der tatsächlich an die Nieren geht. Empfehlenswert.
Enttäuschend fand ich, dass kein weiteres Hörbuch von diesem Autor aufgenommen wurde. Aber wer weiß, das kann ja noch kommen.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Carsten
  • Weimar, Deutschland
  • 28.06.2013

Nicht für schwache Nerven …

„Brudernacht“ von Klaus Schuker

Zimperlich darf man fürwahr nicht sein, da es in der Geschichte recht brutal zur Sache geht. Wenn man zunächst bei den getöteten Hunden auf Tierquälereien tippen könnte, geht es um ganz etwas anderes. Der Autor Klaus Schuker ist für mich zunächst einmal ein Unbekannter, aber es macht auch neugierig, wenn regionale Krimis oft nur die Leser/ Hörer aus der jeweiligen Region begeistern, so nimmt hier die Angelegenheit bald Fahrt auf, flott abgehandelt, sodass man bei der Sache bleibt, wozu auch die angenehme Stimme des Vorlesers Julian Mehne beiträgt. Die Handlung mit roher Gewalt, auch sexueller Natur, lässt sich gespannt verfolgen, jedoch die Morde an den alten Männern sowie die Verstümmelung ihrer Hunde geraten manchmal etwas aus dem Blickfeld, wäre da nicht Louis Astrella, ein ehemaliger Polizist, der viel Denkarbeit leistet. Von einer Witwe um Hilfe gebeten, ist er zunächst wenig begeistert von einer Ermittlung, bei der auch die Polizei vor einem Rätsel steht. Man erfährt viel über eine Bande halbstarker „Brutalos“, ohne ihre eigentlichen Beweggründe zu ahnen. Am Ende darf dann doch die Polizei dem Spuk ein Ende bereiten und ein paar Leute befreien.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super spannender sozialkritischer Thriller

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein Thriller der unter die Haut geht. Spannend und tiefgründig. Er handelt von einer verpfuschten Kindheit und daraus resultierend von Jugendkriminalität der härtesten Art.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Guter Sprecher

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Mir hat die Geschichte gefallen.

Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

Auch als Film Stelle ich mir die Geschichte sehr spannend vor.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Für Krimifans genau das Richtige.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Eicker
  • Köln, Deutschland
  • 29.06.2013

Leider nichtmal Mittelmaß

Die Story ist prinzipiell nicht schlecht. Geschrieben ist es allerdings nicht hervorragend, sondern bestenfalls gut. Jedenfalls gibt es zahlreiche Autoren die eine spannendere, treffendere Formulierung finden.
Das kann immer noch ein tolles Hörbuch ergeben, nur liest Herr Mehne eher teilnahmslos und ohne schauspielerische Intentionen. Es scheint auch keine Regie gegeben zu haben, die zB. auf die richtige Länge von Atem- bzw. Sprechpausen geachtet hat. Leider also eines der schlechtesten Hörbücher die ich je gehört habe, und nicht empfehlenswert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

meine erste Rückgabe nach rund 40 hörbüchern

ich kann jedem ein ausführliches Probe hören nur dringend empfehlen- die Rezensionen die ich gelesen habe trafen für mich nicht im geringsten zu keine Spannung gar nichts und ich habe bis Kapitel 19 durchgehalten großartig dass es die Rückgabe gibt danke audible!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schade !

Die Geschichte ist nicht schlecht, mit Luft nach oben. Aber der Sprecher!! So langweilig. Monoton liest er die Story, man muss sich sehr konzentrieren damit man am Ball bleibt, Jede Person wird gleich betont. Schade man hätte das Ganze besser machen können.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ganz ok

Die Story macht Spaß, das Ende ist etwas unspektakulär.
Nervig: die Pausen zwischen den inhaltlichen Wechseln ist zu kurz. Das hätte man besser produzieren können.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • kat
  • 11.03.2015

Krimi

Absolut hörenswert! Die Art des Vorlesers ist erstmal seltsam monoton und fesselnd zugleich, dies sorgt beim zuhören aber für eine gute Spannung!
Inhaltlich fand ich es genial wie sich ein ums andere Puzzleteil ineinander fügte.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Christa
  • Crailsheim, Deutschland
  • 29.10.2013

Spannend bis zum Schluss

Dieses Hörbuch hat mich wirklich von Anfang bis Ende gefesselt. Dazu beigetragen hat nicht nur die Handlung, sondern auch der Sprecher Julian Mehne.
Nun mache ich mich auf die Suche nach weiteren Büchern von Klaus Schuker, die möglicher- oder optimalerweise auch noch von Julian Mehne vorgelesen werden ...

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich