Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine Einladung von "Unbekannt" lockt Allmen nach Ibiza auf ein exklusives Anwesen. An einem großen Teich erwartet ihn ein älterer Mann und zeigt ihm seine kostbaren Kois. Einer der zutraulichen Fische - der wertvollste - ist verschwunden. Die Detektei Allmen International erhält den Auftrag, "Boy", fast eine Million wert, ausfindig zu machen. Allmen und seine Crew erhalten diskreten Zutritt zur abgeschirmten Welt der Insel-High-Society und bekommen Einblick in eine kuriose Sammelleidenschaft.

    ©2019 DiogenesVerlag AG (P)2019 DiogenesVerlag AG

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Allmen und der Koi

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      205
    • 4 Sterne
      91
    • 3 Sterne
      33
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      287
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      157
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      59
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      16

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • MAZ
    • 05.11.2019

    Mal wieder ein Genuß

    Ein neuer Allmen ist für mich immer ein kleines Highlight - das ich mit viel Genuß konsumiere. (Anmerkung: Diese Rezension bezieht sich auf die Hörbuch-Fassung.) Natürlich ist die Story vergleichsweise "dünn" (wie auch der Umfang des Buches und die Lauflänge des Hörbuchs). Dennoch schafft es Martin Suter wieder mit wunderbar pointierter Sprache, intelligenten Formulierungen und seinen blumig-lakonischen Beschreibungen für pure Emotionen bei mir als Leser/Hörer zu sorgen. Und von Gert Heidenreich wird das so unglaublich passend vorgetragen, dass dadurch ein kleines Gemälde entsteht. In die Beschreibung des Garett'schen Anwesens, der ihre Bahnen ziehenden Akina und des diskret-voyeuristischen Allmen am Beckenrand zu Beginn des Buches habe ich mich direkt verliebt. In Suters Allmen-Romanen suche ich keine gesellschafts-kritischen Ausschweifungen, sondern einfach genussvolle Momente. Und diese habe ich in "Allmen und der Koi" gefunden. Die kurze Handlung zieht sich zwar etwas über die wenigen Seiten, dafür sorgt das furiose Ende für einen echten Aufreger. Schade nur: Von Allmen und Carlos hatte ich früher immer so ein geniales Bild vor meinem inneren Auge. Und nachdem ich nun die (schlechte) TV-Verfilmung gesehen habe, sieht Allmen vor meinem inneren Auge eben aus wie Heino Ferch. Ich versuchte das beim Lesen/Hören wegzudrücken und den "alten" Allmen wiederzufinden, aber Heino Ferch kommt leider immer wieder zurück. Aber dafür kann Martin Suter nichts. PPS: Allen Rezensenten, die das Buch mit zu "wenig Tiefgang" beschreiben, rate ich einfach, was anderes zu lesen. Das wissen wir doch nach nunmehr 6 Romanen, dass es hier nicht um Tiefgang sondern um einen lässigen Dandy geht.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Langweilige Kurzgeschichte

    Also diese Geschichte hätte man wirklich kürzer erzählen können. Der Inhalt bleibt relativ flach, auch wenn sie von Gert Heidenreich gewohnt souverän gelesen wird, so vermag auch er nicht die fehlende Spannung heraufzubeschwören. Für mich eher ein schwaches Buch von Martin Suter, da haben mich seine anderen Geschichten wesentlich mehr gefesselt.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ultra lame Geschichte

    Diese vollkommen uninspirierte und vorhersehbare Geschichte kann selbst der grußartige Gert Heidenreich nicht retten. Nie entsteht auch nur der Ansatz von Spannung. Die Figur Allmen verliert hier all ihren Glanz.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider schlecht

    Eine dünne Geschichte mit den erotischen Fantasien eines alten Mannes. Antiquierte Rollenverteilung. Bisher der schwächste Suter. Habe Suter in Ferch bei einer grandiosen Lesung in der Elbphilharmonie Hamburg erlebt und war restlos begeistert. Hätte ich es doch dabei belassen ;) Auch wenn der Sprechen sehr gut ist, vergebe ich insgesamt nur einen Stern.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    langweilig

    Zu sehr der übliche Allmen Carlos Kram, den man erwartet und auch serviert bekommt. Kennt man einen Allmen, kennt man alle.... Toller Sprachstil.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Spannend geht anders...

    Allmen und der Koi ist mein vierter Suter und leider auch der Schlechteste. Die Geschichte hat mich null gepackt und bin froh jetzt ein anderes zuhören. Der Sprecher ist super! Er hat eine tolle angenehme Stimme.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Allmen

    ist immer wieder ein Hörgenuss. Man lernt etwas und wird sehr gut unterhalten. Zwischendurch hat man das Gefühl, man säße mit am Essentisch oder nehme gerade einen der beeindruckenden Drinks. ;-)

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gerd Heidenreich und Martin Suter...

    bilden eine gelungene Symbiose. Eine Stimme die die ganze lässige Eleganz von Suters Sprache zeigen kann. Herrlich zum Zuhören. (Obwohl das Selbstlesen auch Spaß macht.) Die Geschichte wie immer kurzweilig und "schmunzelig"!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Allmen lässt nach

    Es ist natürlich auch für einen Autor wie Martin Suter sauschwer, immer neue, gute Geschichten für eine Figur wie das "sympatische Ekel" Allmen zu erfinden, und ja, man merkt, dass es nicht mehr so recht funktioniert. Allmen verliert als Figur an Kontur, der Plot wird zu einem "gewöhnlichen Krimi" mit leider zunhemenden Action-Anteilen. Noch ganz unterhaltsam, aber oft funktioniert das Prinzip Allmen nicht mehr.... Gert Heidenrecih liest sehr gut

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Alle guten Dinge sind 5

    Leider ist der 6. Teil der Allmen-Reihe auch der Schwächste. Ich hatte mich sehr auf eine neue Folge von Allmen gefreut, aber die Geschichte war "lahm". Vielleicht ist der siebte Teil wieder besser. :-)