Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Matt Haig mit 24 Jahren urplötzlich krank wird, begreift er nicht, welch dunkle Macht da von ihm Besitz ergreift. Die Krankheit überfällt ihn auf so dramatische Art und Weise, dass sie ihn buchstäblich an den Abgrund bringt.
    Doch Haig entscheidet sich für das Leben - und für seine große Liebe Andrea. Er findet heraus, dass er nicht allein ist mit der Diagnose Depression, sondern dass Millionen Menschen auf der Welt sein Schicksal teilen. Schritt für Schritt arbeitet er sich zurück ans Licht und findet dort auch seinen Humor wieder.

    Eine berührende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein.
    ©2016 dtv (P)2016 DAV

    Das sagen andere Hörer zu Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      373
    • 4 Sterne
      111
    • 3 Sterne
      39
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      370
    • 4 Sterne
      92
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      337
    • 4 Sterne
      100
    • 3 Sterne
      36
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Einfühlsam, ehrlich und sehr informativ

    Nachdem ich "Ich und die Menschen" als erstes Buch von Matt Haig gehört habe und sehr angetan davon war, wollte ich wissen, was er sonst noch so an Literatur zu bieten hat. Das Buch "Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben" ist etwas sachlicher angelegt. Man sollte sich also auf jeden Fall für das Thema Depressionen interessieren und bereit sein sich damit auseinander zu setzen. Er versorgt den Leser mit allerhand Informationen über die Krankheit und erzählt dabei wie er selbst gelernt hat damit zu leben.
    Diese Buch ist definitiv nichts für die breite Masse. Für Menschen, die jedoch einen Bezug zu der Krankheit haben oder solche, die lernen möchten sie etwas besser zu verstehen, kann es jedoch m. E. eine Bereicherung sein. Matt Haig hat eine unbeschreiblich rührende und einfühlsame Sicht auf den Menschen und unsere Welt - für mich absolut empfehlenswert!

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Dieser eine Gedanke...

    ...dass es niemals so schlimm bleibt, wie manches im Moment des Leidens sich anfühlt....

    Dieser Gedanke zieht sich durch das gesamte Hörbuch, setzt sich fest und wirkt wie ein Sonnenstrahl der durch die feste Wolkendecke bricht.

    Dieses Hörbuch macht Hoffnung, schont jedoch auch nicht. Hier wird nichts ausgelassen, sondern Matt Haig lässt den Hörer die gesamte Wucht der Depression und Panikstörung spüren. Zwischenzeitlich kann das sehr beklemmend wirken. Wenn man jedoch den Mut aufbringt zu vertrauen, dass der Autor auf ein gutes Ziel hinaus möchte und, dass alles besser wird, es sogar Sinnhaftigkeit einstellen kann(ob im Erleben des Schmerzes im Hörbuch, als auch im echten Leben), kann man hier eine Menge mitnehmen.

    Ein bisschen erscheint mir das emotionale Erleben im Hören des Buchs quasi wie ein Miniformat des Durchlebens der verschiedenen Phasen von Depression.

    Humor ist bei Matt Haig anzutreffen, ebenso eine große Portion Weisheit.

    Ich konnte mich hier sehr wiederfinden und habe mich verstanden und ein wenig angenommen gefühlt, da der Autor sich selbst so wunderbar anzunehmen scheint, mit oder ohne Krankheit, als Mensch, in der ambivalenten Tiefe des Seins.

    Thank you Matt!

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke!

    Danke für diese Geschichte! Danke für die Einblicke! Danke für das Verständnis! Super danke! Danke

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super

    Ich kann dieses Buch sehr empfehlen. Zum Einen ist der Sprecher grossartig!
    Die Krankheit wird gut beschrieben, ich erkannte mich soooo oft wieder und es tat gut zu wissen, nicht nur allein so zu fühlen! Die Ratschläge zum Schluss sind einfach, aber so wertvoll und machen bewusst es geht weiter, auch wenn diese beschi... Krankheit bleibt.
    Ich wünsche mir auch bald wieder diese Freude und schönen Momente zu haben und genießen zu können! DANKE für dieses Hörbuch!!!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke!!!

    Wer selbst an einer Angststörung oder Ähnlichem leider, wird hier verstanden und aufgefangen! Ich habe mich selten so verstanden gefühlt.
    Aber auch als Freund oder Angehöriger ist ein kostbarer Ausflug in die Angst.
    Um verstehen zu können. Zumindest ein bisschen.

    Ich bin wirklich dankbar für diese Hörbucherfahrung!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Pe
    • 18.05.2019

    kann für manche unter Umständen hilfreich sein

    Kurz:
    Mir hat das Hörbuch nicht ganz so gefallen. Trotzdem habe ich es einem Bekannten empfohlen und er fand es gut.
    Lang:
    Was mir gefallen hat: Die Auflistungen waren das Beste des ganzen Buches. Hätte ich nicht nur das Hörbuch, hätte ich mir manche ausgedruckt. Die Beschreibungen seiner Krankheit waren teilweise auch sehr interessant.
    Was mir nicht gefallen hat: Der Autor hat nie beschreiben, wie er konkret aus seiner Depression gekommen ist. Kurze Tipps waren da, aber irgendwie war das ein großer Sprung zwischen Depression und Glücklichsein. Ich arbeite hart an meiner Depression und kenne viele, die jeden Tag kämpfen müssen. Und er scheint sich auf seiner damaligen Freundin ausgeruht zu haben. Dadurch, dass er nie Medikamente genommen hat und nie zur Therapie ging, ist er kein gutes Vorbild für andere an Depression leidenden Menschen. Andere haben eben kein so gutes soziales Netz wie er und können monatelang (jahrelang?) nicht arbeiten. Der Titel/ die Inhaltsbeschreibung und der tatsächliche Inhalt haben auch wenig miteinander zu tun. Audible erwähnt auch in der Beschreibung das Wort Angststörung oder Panikattake nicht. Sehr irreführend.
    Trotzdem habe ich es eben meinem Bekannten empfohlen, da ich mir sicher war, dass manche Abschnitte ihm helfen könnten. Und das haben sie laut ihm auch. Also hat das Buch wohl seine Daseinsberechtigung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mehr Traurig als aufbauend

    ich hatte mir aufgrund des Titels mehr Hoffnung gewünscht. Bei mir löste es meine Depression wieder aus.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Stimme - interessanter Aufbau

    Super Stimme, interessanter Aufbau- sehr zu empfehlen auch in akuten Phasen - eine gute Mischung für Kopf und Gefühl.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschön

    Sehr bildliche und emotionale Beschreibung der Krankheit und wundervolle, Tränen erzeugende Gründe, die glücklich machen. Vieles wird jedoch wiederholt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Selbsttherapie des Autors..

    Grundsätzlich interessant, einzelne Anzeichen einer Depression hat sicher jeder, aber insgesamt eher deprimierend und anstrengend

    2 Leute fanden das hilfreich