Jetzt kostenlos testen

Wir sehen uns unter den Linden

Sprecher: Elisabeth Günther
Spieldauer: 16 Std. und 31 Min.
4.5 out of 5 stars (88 Bewertungen)
Regulärer Preis: 24,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein aufwühlender Roman über den Mauerbau, das Leben in der jungen DDR und über zerrissene Familien und Freundschaften von der Bestseller-Autorin Charlotte Roth.

Berlin nach dem 2. Weltkrieg.

Von ihrem geliebten Vater Volker, einem Lehrer, hat Susanne gelernt, an den Sozialismus zu glauben. Ohne je das Vertrauen in die Menschheit zu verlieren, hat er gegen das Naziregime gekämpft - und wurde vor den Augen seiner sechzehnjährigen Tochter kurz vor Kriegsende erschossen. Nie hat Susanne dieses Erlebnis vergessen, dass sie für ihr Leben geprägt hat... Um das Vermächtnis des Vaters zu erfüllen, widmet sich Susanne von ganzem Herzen dem Aufbau eines besseren Deutschland. Erst als sie den lebenslustigen Koch Kelmi kennen- und liebenlernt, beginnt sie allmählich zu begreifen, was um sie herum passiert. Zu tief jedoch ist der Glaube an den Sozialismus im Osten Deutschlands in ihr verwurzelt, zu stark das Band, das sie mit dem toten Vater verbindet.

Dann kommt der 13. August, und plötzlich verstellt die Mauer Susanne jegliche Möglichkeit einer Alternative ...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    57
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    66
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wann gibt es das nächste Buch von Charlotte Roth?

Ich habe bisher alle Bücher von Charlotte Roth gehört. Dieses Buch war wie alle vorherigen wieder sehr gut gelungen. Ich hoffe dass bald das nächste erscheint. Da ich mittlerweile weiß dass Figuren aus vergangenen Büchern wieder auftauchen hoffe dass dies auch wieder passiert da das Ende doch etwas offen bleibt 🤔

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hmmmm ich mag keinen offenen Enden

Irgendwie seltsam sind viele Stänge die verknüpft werde n, aber das Ende bleibt trotzdem irgendwie offen. Ich mag Charlotte Roth eigentlich ganz gerne aber das war nicht mein Geschmack. Das Buch hat sich ganz gut hören lassen. Die einzelnen Personen bleiben aber doch meistens eher Flach und es wird ziemlich viel mit Klischee gearbeitet.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ganz großes Kino

Diese Geschichte ist so anrührend und doch authentisch erzählt, dass ich nicht aufhören konnte sie zu hören.
Die Erzählerin hat einen wahren Film vor meinem inneren Auge entstehen lassen. Unbedingt hörenswerte Zeit und Lebensgeschichte.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr fesselnd

Die Geschichte zeigt einmal mehr wie wachsam wir sein müssen. Einzig der Sprung durch die Zeiten ist etwas zu verwirrend

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • C.
  • 20.04.2019

Und wieder eine wunderbare Geschichte

Wer schon einmal etwas von Charlotte Roth gelesen/gehört hat, kennt die großartigen Frauenfiguren, die furchtbaren Kriege und die schicksalshaften Entscheidungen. Der weiß aber auch, wie schnell man die Protagonisten zu kennen glaubt und ihre oft ganz kleinen Geschichten wie ein Epos wahrnimmt.
Das gelingt ihr auch hier wieder vortrefflich. Ganz „nebenbei“ versteht man ein Stück mehr davon, was Propaganda mit uns machen kann und wie schnell man im Glaunen zu „den Guten“ zu gehören, etwas fatal Falsches macht und nicht in der Lage ist, es zu erkennen.
Ich hätte zu gern das klassische Happy End gehabt 🙁