Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 12,95 € kaufen

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Sea Arrow ist bei Weitem das schnellste U-Boot, das jemals entwickelt wurde. Doch nun ist ein Schlüsselelement des Prototypen gestohlen worden, und der Entwickler ist tot. Zur selben Zeit verschwinden im Atlantik mehrere Schiffe. Die meisten werden niemals wiedergefunden. Aber wenn doch, befinden sich an Bord grausam verbrannte Leichen. Nur Dirk Pitt, der Direktor der NUMA, ist in der Lage, die Zusammenhänge aufzuklären. Wenn er versagt, bedeutet das das Ende der Welt, wie wir sie kennen.
    ©2013 Blanvalet Verlag (P)2013 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Unterdruck

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      127
    • 4 Sterne
      89
    • 3 Sterne
      54
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      102
    • 4 Sterne
      69
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      25
    • 1 Stern
      25
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      103
    • 4 Sterne
      83
    • 3 Sterne
      53
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Absoult nerviger Sprecher

    Der Sprecher hat eine so nervige Stimme (quäkend, versucht immer, den Personen im Buch andere Stimmen zu geben, was leider absolut nicht klappt), dass es häufig schwer fällt, auf den Inhalt zu hören! Unbedingt reinhören vor dem Download, ob man die Stimme ertragen kann - ich hatte das leider versäumt!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein echter Clive Cussler

    Story war wie immer spannend.
    Der Sprecher war aber nicht so berauschend.
    Schlimm wurde es immer dann, wenn er versuchte eine Frauenstimme zu imitieren.
    Dann hört sich die Stimme wie im Film der Pate an.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Als Hörbuch eher nicht empfehlenswert

    Ich bin eigentlich ein Fan der Dirk-Pitt-Romane, aber in diesem Fall musste ich mich doch arg zusammennehmen, um das Hörbuch tatsächlich bis zum Ende durchzuhören. In Buchform hat man doch mehr die Möglichkeit, sich das ganze Szenario in seiner Phantasie vorzustellen, wohingegen man beim Hörbuch eher die Handlung fertig präsentiert bekommt.

    Den Sprecher fand ich jedenfalls unterirdisch schlecht. Die Stimmen, die er einigen Charakteren verliehen hat, waren einfach nur lachhaft und grotesk.

    Wenn z.B. eine wilde Verfolgungsjagd ausführlich beschrieben wurde, musste man sich unheimlich zusammenreißen, um dann noch am Ball zu bleiben, das war einfach viel zu weitschweifig erzählt.

    Ich hatte mir hier wirklich viel mehr versprochen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja!

    Eigentlich lese ich gerne Cliver Cussler Romane, aber bei dieser Story merkt man das nicht mehr der Vater Federführend ist! Die Story ist sehr langatmig und auch holperig! Zudem ist die Wahl des Sprechers auch nicht das Gelbe vom Ei! Im Zweifelsfall lieber Finger weg!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zäh wie Kaugummi

    Sorry, mir hat es nicht gefallen. Die Story erschien vielversprechend, die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Sätze wie „er gewahrte einen Betonmischer der ihm auf seiner Spur entgegenkommt“ oder „Sie sehen aus als ob Sie mit einer Bodenfräse Walzer getanzt haben“ machen einfach wenig Lust auf das Weiterhören. Für mich eine Aneinanderreihung wilder Actionszenen ohne Tiefgang. Ich habe beim zweiten Teil aufgegeben. Schade um das Geld.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schönes Abenteuer

    Was hat Ihnen am meisten an Unterdruck gefallen? Was am wenigsten?

    Schön sind die Naturbeschreibungen und die Details beim Tauchvorgang. Man lebt es richtig mit.

    Würden Sie Unterdruck Ihren Freunden empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Nein, das Buch ist nicht so fesselnd wie sonst. Mein Freundeskreis liest diese Art von Abenteuerromanen nicht

    Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

    Ja

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Spannend für Leser die sich mit Mister Pitt's Abenteuerlust auskennen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Gähnende Langeweile

    Nein, das kann Cussler besser!
    "Unterdruck" hat leider auch inhaltlich reichlich Unterdruck. Die Story ist uninteressant und absolut vorhersehbar.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Eine Enttäuschung

    Was genau hätte man an Unterdruck noch verbessern können?

    Unglaubwürdig naiv-Gutgläubige kämpfen gegen raffinierte Böse. Als Tom Clancy-Ersatz geplant, entwickelte sich das Hörerlebnis für mich zum inhaltlichen Desaster.

    Was hätte Clive Cussler and Dirk Cussler anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Glaubwürdige Figuren, authentischer Plott.

    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Michael Hansonis?

    Manche Figuren-Interpretation waren stimmlich eine Zumutung für mich.

    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Nein, zum Glück war im Fall des Hörbuches der Wald, der dafür geopfert werden musste, nur von geringem Umfang.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Meine Meinung: Finger weg, wenn man Tom Clancy und sein "Im Sturm" schätzt. Leider scheint es viele amerikanische Autoren-Alternativen nur in der Originalfassung zu geben und (noch?) nicht auf deutsch.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Cussler/ Pitt

    Die Geschichte ist, wie bei Cussler gewohnt, Spannungsreich und fesselnd.
    Der Sprecher ist jetzt nicht die Spitzenbesetzung. Er sollte die Versuche die Stimme, für die einzelnen Charaktere,
    zu „verstellen“, besser lassen.
    Es klingt etwas lächerlich, wenn El Giordiano wie Baba Jaga klingt und Ann sich ebenfalls so anhört.
    Dennoch, für Fans dieses Genres ist das Buch zu empfehlen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • HV
    • 15.10.2021

    Superhelden

    Es ist ein typischer Actionroman. Die guten Amerikaner gegen den bösen Österreicher und die zwielichtigen Chinesen. Und wie immer gewinnt das Gute. Leider sind hier sehr gute Ortskenntnisse von einem bestimmten Ort notwendig. Ansonsten ist es kaum möglich sich zu orientieren. Und ein gewisses Vorstellungsvermögen was technische Dinge betrifft sollte auch vorhanden sein.
    Der Sprecher war gewohnt gut und hat der Geschichte mit seiner Akzentuierung geholfen.