Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein neuer Provinzkrimi von Bestseller- und #1-Kindle-Humor-Autor Friedrich Kalpenstein.

    "Sind wir jetzt schon zuständig, wenn die Leut' im Bad ausrutschen?"

    Ludwig Holzinger, ein erfolgreicher Bauunternehmer, wird in seiner Villa in Brunngries tot in der Badewanne aufgefunden. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schnell als Mord.

    Hauptkommissar Tischler steht unter Druck. Denn ein Ferienort wie Brunngries kann diese Publicity überhaupt nicht gebrauchen. Zumal das neu gebaute Chalet im Dorf kurz vor der Eröffnung steht.

    Aber wer hat den Baulöwen umgebracht, und warum wundert das in Brunngries niemanden?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 Amazon EU S.à r.l. (P)2021 Amazon EU S.à r.l.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Prost, auf die Erben

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      314
    • 4 Sterne
      95
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      336
    • 4 Sterne
      54
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      261
    • 4 Sterne
      108
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Helmfried von Lüttichau in Höchstform!!!

    Ich hatte anfangs meine Zweifel, ob dieser Provinzkrimi dem ersten Teil "PROST, AUF DIE WIRTIN" das Wasser reichen kann. Ich wurde nicht enttäuscht! Man fühlt sich als Hörer in Brunngries gleich wieder wohl und die einzelnen Personen rund um Tischler und Fink sind authentisch und haben allesamt so ihre Eigenheiten. Die Story ist spannend und schlüssig. Ich wusste bis zuletzt nicht, wer der Täter ist. Ein sehr gelungener Provinzkrimi, der zu keiner Zeit Längen aufweist und vom Wortwitz lebt, den ich schon aus der Herbert-Reihe kannte. Der Humor ist perfekt dosiert eingesetzt und lockert die spannende Geschichte auf.
    Zu Helmfried von Lüttichau: Ich liebe diese Stimme und habe ihm wieder sehr gerne zugehört. Ich muss auch sagen, dass er mir in diesem Teil noch besser gefallen hat als im ersten. Die Erzählpassagen wirken frischer als bei der "WIRTIN". In den Dialogen zeigt er dann so richtig, dass er einfach ein Profi ist. Jede einzelne Figur nehme ich ihm ab und es macht großen Spaß ihm zuzuhören.
    Ich kann dieses Hörbuch uneingeschränkt empfehlen und hoffe, dass es noch weitere Teile dieser Reihe geben wird.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ach herrje

    Der Sprecher Helmfried von Lüttichau ist wie immer ein Gehörschmeichler.
    Aber das ist kein Krimi, keinerlei Spannung, zu viele Handlungsfäden, die sehr konstruiert zusammengeführt werden. Insgesamt sehr bieder und bräsig. Lokalkolorit allein reicht nicht. Schade..

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    hat mich nicht gepackt

    mir persönlich war die Story zu langweilig, ich kam gar nicht so richtig rein. und wenns nicht so spannend ist, hätte ich gerne etwas mehr gelacht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Prost auf die Erben

    Sehr spannende Geschichte von Anfang bis Ende! Sehr guter mitreißender Sprecher👍für einen zwischendurch Krimi sehr zu empfehlen

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das kann doch nicht wahr sein...

    Es darf doch noch nicht der letzte Krimi aus Bodengries/Traunstein sein. Hiermit bitte ich um eine baldige Fortsetzung dieser Krimireihe mit allen Protagonisten.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend

    Tolle Story bin schon gespannt wann der neue Tischler ermittelt kommt. Es hätte kein andere sprechen können wie Herr Lüttichau.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    charmante Unterhaltung

    Der Sprecher ist sehr gut - wer Bayern mag, wird das Buch lieben. Humor und Spannung kommen nicht zu kurz.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Ein Bisschen Kitsch, stets die richtige Dosis Stereotype und eine unterhaltsame Geschichte. Ich konnte häufig schmunzeln ind habe es genossen…

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    des bayerische hat kein Imperfekt

    ein höchst erfreuliches Hörerlebnis! Der Sprecher kann das wirklich! Nicht nur ein diffuser Dialektanklang, der das A irgendwo zwischen Augsburg und Wien betont, sondern sauberes Münchnerisch, Chiemgauerisch und Hochdeutsch.
    Aber lieber Autor: die süddeutschen Dialekte sprechen keinen Imperfekt, nie! . "Es stand a mol im Raum" des gibts so ned. "Des is amol im Raum gschtandn" muass des heissen! servus mitanand.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein spannender Roman

    Diese Geschichte ist spannend und wird sehr gut gelesen.
    Alle Figuren sind autentisch geschaffen und durch den Sprecher gut in Szene gesetzt.
    Gerne hört man solchen Krimis, die mit einer guten Portion Humor versehen sind, zu.
    Weiter so!