Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Joghurt öffnen in 9000 Metern Höhe? Immer auf den Sitznachbarn zielen!

    "Ich bin Single, Kalimera" von Friedrich Kalpenstein ist der erste von drei Teilen und Comedy vom Feinsten. Das Hörbuch zaubert uns schon in den ersten Minuten ein Dauergrinsen ins Gesicht.

    Abenteuer Pauschalurlaub: Herbert ist Mitte dreißig, Bayer und Beamter beim Finanzamt München. Mit deutscher Spießigkeit, einem gesunden Selbstbewusstsein und einer ordentlichen Portion Niedertracht im Gepäck, stellt er sich der Herausforderung Single-Urlaub in einem griechischen Familienhotel.

    Dabei ist der Junggeselle durchaus nicht schüchtern und wirft schnell ein Auge auf die Damen, die sich mit ihm am Pool tummeln. Schade nur, dass seine Auserwählte Dani mit Freund Malte nach Rhodos gereist ist. Doch Herbert wäre nicht Herbert, wenn er nicht ein paar Tricks auf Lager hätte, um ein paar Wolken im Liebes-Paradies aufziehen zu lassen.

    Sprecher Robert Frank gibt einen herrlich giftigen, selbstverliebten und vom Pech verfolgten Herbert und überrascht mit zünftigen Bayerisch!

    Inhaltsangabe

    Sommer, Sonne, Strand, Meer. Wie man sich als Single in einem Familienhotel durchschlägt. Wie man die beste Liege am Pool sichert. Warum es sinnvoll ist, beim Baden im Meer Schuhe anzuziehen.

    Herbert ist Spießer aus Überzeugung, Mitte dreißig, Bayer. Wie jedes Jahr reist Herbert im Urlaub in den Süden. Dieser Herausforderung stellt er sich, ausgerüstet mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen. Denn Herbert weiß aus Erfahrung, dass Urlaub auch anstrengend sein kann - erst recht dann, wenn man alleine reist. Ob Herbert seinen Urlaub auch als Single beendet?

    Ein Hörbuch, auch für Männer.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2014 Amazon EU S.à r.l. (P)2015 Audible Studios

    Kritikerstimmen


    Ich mag Deine Schreibe, sie ist echt rotzigfrech!
    -- Rita Falk (Bestseller-Autorin)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Ich bin Single, Kalimera

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.190
    • 4 Sterne
      938
    • 3 Sterne
      449
    • 2 Sterne
      139
    • 1 Stern
      90
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.551
    • 4 Sterne
      692
    • 3 Sterne
      234
    • 2 Sterne
      74
    • 1 Stern
      56
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      944
    • 4 Sterne
      805
    • 3 Sterne
      530
    • 2 Sterne
      184
    • 1 Stern
      139

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Lustig

    Das etwas andere Hörbuch aber mit viel Witz und Charme. Habe köstlich gelacht.....
    Nicht anspruchsvoll aber für zwischendurch perfekt ....

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr zu empfehlen

    Die Geschichte ist erfrischend witzig. Der Sprecher ist super. Jedes Urlaubsklischee ist dabei. Ich habe mich beim Hören köstlich amüsiert.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ...zum brüllen komisch. :-))

    Die Geschichte ist leicht und so typisch “deutsch“ (..oder was ich denke was typisch deutsch ist ;-))...ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert und manchmal während des hörens laut losgelacht. Freue mich sehr auf die Fortsetzungen.

    Der Sprecher Robert Frank ließt wunderbar und bekommt von mir 5 Sterne. Klasse vorgetragen; gelesen!!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr unterhaltsam

    Ganz klasse zum anhören, abschalten und schmunzeln. Herbert tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste und bringt seine Miturlauber auch in unangenehme Situationen um sich selbst gut dastehen zu lassen. Wie aus dem Leben

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unglaublich genial...

    Friedrich Kalpenstein hat mit der „Herbert Reihe“ ein unglaublich tolles Universum gefüllt von existenziellen Männerproblemen erschaffen. Der Sprecher bringt den Akzent hervorragend rüber und erweckt Herbert zum Leben.

    Die Herbert Reihe erinnert mich manchmal immer wieder vom Stil an die Vollidiot Reihe von Tommy Jaud, finde hier aber die Dialoge und Witze nochmal einen Tick besser. Ich kann die Herbert Reihe durchweg nur empfehlen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Witzige Geschichte

    mit typisch männlicher Fehleinschätzung über sich selbst. Es ist leichte Unterhaltung und ich kann es nur empfehlen

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kurzweilig und lustig

    Nette kleine Geschichte. Mit einem Bayern, der auf Brautschau ist. Hat mir sehr gut gefallen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr lustig

    Der Titel ist sehr lustig und empfehlenswert m. Hat mir manche Stunde erhellt. Gerne wieder

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hörvergnügen von Anfang bis Ende

    Man ist mitten im Geschehen, Situationen die einem bestens bekannt sind witzig neu erzählt mit feinem Humor.
    Der Leser spricht in angenehmen Tempo und der Wechsel vom Erzähler zur direkten Rede in bayrisch ist einfach herrlich.
    Ich habe mich jedes Mal aufs weiterhören gefreut.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Lustige und humorvolle Unterhaltung! TOP!

    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Absolute Empfehlung. Es ist jetzt keine große Lyrik, aber sehr unterhaltsam. Das ist für mich die Hauptsache. Ich möchte bei einem Hörbuch lachen und schmunzeln. Das konnte ich hier. Wer leichte Unterhaltung zum Abschalten vom Tag liebt, ist hier richtig.

    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Mir gefiel besonders, dass ich mich selbst in einigen Situationen selbst erkannte. Die Handlung ist wie ein Tagebuch aufgebaut. Man reist einfach mit Herbert nach Griechenland und sieht ihm zu, wie er als Single in einem Familienurlaub seine 14 Tage meistert.

    Hat Ihnen Robert Frank an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Herr Frank spricht ein überzeugendes Bayrisch. Damit haucht er dem Herbert Leben ein. Das macht ihn umso mehr sympathisch. Er klingt wie ein Lausbub, der den Schalk im Nacken hat. Macht Spaß, zuzuhören. Ich kannte den Sprecher schon aus "Die Monster, die ich rief", oder "Transalp". Da hat er mir auch schon gut gefallen. Bayrisch hatte ich ihn jedoch noch nicht gehört.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Ein Single in einem Familienhotel! Was sollte da schon schiefgehen?

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Auch Nichtbayern verstehen die Dialoge sehr gut. Erwarten Sie nicht eine tief hintergründige Geschichte mit tausend Wendungen. Das Hörbuch unterhält, lässt schmunzeln und lachen. In jedem von uns steckt ein kleiner Herbert. Auch in uns Frauen. Ein Kurzurlaub für die Ohren!

    10 Leute fanden das hilfreich