Jetzt kostenlos testen

Outlaw Ocean

Die gesetzlose See
Autor: Ian Urbina
Sprecher: Heiko Grauel
Spieldauer: 19 Std. und 59 Min.
4.5 out of 5 stars (46 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es gilt als unberechenbar und zugleich als Sehnsuchtsort: das Meer. Die unendliche Weite, die Schönheit, aber auch die Gefahren, die die Hohe See birgt, faszinieren Abenteurer und Autoren seit Jahrhunderten. Doch zusehends gefährden Überfischung und Umweltverschmutzung das Meer als Lebensraum und als Ressource für den Menschen.

Der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete amerikanische Journalist Ian Urbina spürt einerseits dieser Faszination nach und deckt andererseits Missstände auf, wie moderne Sklaverei auf Fischerbooten oder das Aussetzen blinder Passagiere auf hoher See. Seine Zusammenstellung von Reportagen ist eine Reise in eine von verschwimmenden Gesetzen geregelte Welt, in der nationales Recht nicht greift und internationale Abkommen schwer zu überwachen sind - was skrupellose Kriminelle geschickt für ihre Zwecke zu nutzen wissen. Er erzählt darüber hinaus Geschichten über die Menschen, die ihm auf dem Meer begegnet sind: "gewaltbereite Umweltschützer, Wrackdiebe, maritime Söldner, aufsässige Walfänger, Sachpfänder auf See, auf dem Meer arbeitende Abtreibungsärztinnen, illegale Ölentsorger, schwer zu fassende Wilderer, im Stich gelassene Seeleute".

"Outlaw Ocean - Die gesetzlose See" umfasst neue Recherchen und die besten Stücke einer gleichnamigen Reportagereihe für die New York Times, die Urbina als investigativer Reporter seit 2014 verfasst.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Ian Urbina. Übersetzung von Kerstin Fricke, Claudia Hahn, Tanja Lampa (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Realität ist immer noch die packenste Fiktion

Sehr viele verschiedene Bereiche rund um den Ozean werden beleuchtet. Man lernt, dass es eigentlich nur eine einzige Wasserfläche gibt, da alles zusammenhängt. Damit birgt eine territoriale Beschädigung stets die Gefahr von globalen Effekten. Manche Menschen tun für Profit alles und andere für ihr Überleben. Sklaverei und Menschenhandel ermöglichen bei uns ein übervolles Fleisch- und Fischangebot. Hörenswert!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Iris
  • Mainz, Deutschland
  • 13.10.2019

Moderne Sklaverei - Menschen verachtend und gemein

Dieses Hörbuch macht mich sprachlos und in hohem Maß betroffen. War ich bisher der blauäugigen Meinung, dass die Besatzung eines Schiffes einträchtig in schwerer Arbeit (und unter Umständen in nicht erlaubten Gewässern) Fische fängt, z.T. verarbeitet und dann zum Abliefern und zur Erholung in den Hafen einfährt um sich nach einigen Tagen zur nächsten Fahrt zu treffen, muss ich nun lernen, dass ganze Mannschaften teilweise über Jahre hinweg unter übelsten Bedingungen für extrem wenig Geld und noch extremerer schlechter Behandlung schuften müssen, damit wir unseren Fisch zu einem besonders guten Preis bekommen können. Da bleiben einem die Fischstäbchen im Hals stecken. Die Politik schaut zu, da die Menschen, die von diesem Verhalten betroffen sind nicht die geringste Lobby haben. Ich selbst esse sehr wenig Fisch, da dieser durch die Verschmutzung der Meere mittlerweile zu sehr belastet ist, und werde zukünftig ganz darauf verzichten.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

erschütternd

Erschreckend, informativ, augenöffnend, beschämend, erzürnend kurz ein unglaubliches Buch über die Verhältnisse auf hoher See. Man schämt sich dieser Spezies anzugehören.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nichts wirklich Neues

Im Ergebnis nichts wirklich Neues. Guter Überblick wie wir unsere Ozeane belasten und wahrscheinlich auch zerstören wetden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

wirklich interessant, spannend und unglaublich

es ist kaum zu glauben, dass ein Journalist das alles auf sich nimmt. Die Storys sind wirklich unglaublich und regen dazu an, mehr über unsere Welt nachzudenken.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider nur wieder Klimareligion...

ĢHatte mich bei 20 h Laufzeit auf fundierte Recherche, präzise Herausarbeitung und verständliche Darstellung des Komplexes:
Rechtsfreier Raum - Entwicklung von (welchem ) Recht, durch welche Institutionen ? Schaffung von diesen? Durch wen und wie (demokratisch?) legitimiert?
Last not least durch wen durchgesetzt...und und und...gefreut
Und was kommt ? Eine weitere Abhandlung darüber, wie man seine Lustreisen durch Forschungsgelder vor dem besonderem Hintergrund des KLIMAWANDELS !!! finanziert bekommt..
Beim ersten Mal habe ich mir noch gesagt, okay
vielleicht muss ers' ja sagen.
Als im weiteren Verlauf dann kein Quitscheentchen mehr ins' Wasser fallen kann, ohne daß der pöhse Mensch mit seinen 2% Anteil an 0.038 %
an der Killerkatastrophe schuld ist, konnte ich nicht mehr. Ist schon schlimm genug, daß mir der Blödsinn mit jeder quecksilberverseuchten nicht- Glühbirne aufgezwungen wird und mein Verstand mit Klimaschutz statt Umweltschutz beleidigt wird.
Sich gleichzeitig (angeblich) Sorgen vor den Auswirkungen menschlichen Verhaltens zu machen und gleichzeitig irgendeiner Form des Geoengeneering das Wort zu reden, ohne auch nur anzudeuten, daß man das paradoxe daran erkennt..
Man mag das als Hinweis darauf sehen, daß der Autor ein tatsächlich gläubiger ist. Solls ja auch geben.

Was auch immer, soetwas schaue ich mir bestimmt nicht noch mehr von sowas an wenn ichs auch auch abschalten kann...
Schade


0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr gespalten

Thema einfach super! Leider manchmal sehr unglaubwürdig was den Autor selbst als Aktor anbelangt. Abweichende Wiederholungen, redigiert denn keiner das Buch???? Seefahrt Distanzen in Kilometern usw.......fuhr selbst 9 Jahre......

2 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich