Jetzt kostenlos testen

Nebelkind

Jana Berzelius 1
Autor: Emelie Schepp
Sprecher: Vera Teltz
Serie: Jana Berzelius, Titel 1
Spieldauer: 10 Std. und 52 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4 out of 5 stars (550 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Staatsanwältin Jana Berzelius wird bei einem spektakulären Fall hinzugezogen: Ein Mann wurde erschossen - die Hinweise verdichten sich, dass die Tat von einem Kind begangen wurde. Dann taucht die Leiche eines Jungen an der schwedischen Küste auf. Seine Fingerabdrücke passen zu jenen des Tatorts, doch warum sollte ein Kind einen Mord begehen?

Während die Ermittler im Dunkeln tappen, ermittelt Jana auf eigene Faust. Denn der Junge, der das Wort "Thanatos" als Narbe im Genick trägt, hat ein Geheimnis, das nur Jana kennt: Auch ihr Genick ziert der Name einer Todesgottheit, und nun setzt sie alles daran, herauszufinden, warum.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2015 Random House Verlagsgruppe GmbH. Übersetzung von Annika Krummacher (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    261
  • 4 Sterne
    185
  • 3 Sterne
    74
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    336
  • 4 Sterne
    126
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    8
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    245
  • 4 Sterne
    156
  • 3 Sterne
    80
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    16

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannender Thriller


Obwohl ich schon viele skandinavische Thriller gehört habe, hat mich keiner davon auch nur annähernd beigeistert.

Das war hier von Beginn an anders. Das lag sicher auch an der großartigen Sprecherin, Vera Teltz, aber eben auch an der besonderen Geschichte.

Manchmal war es nicht einfach die jeweiligen Personen mit einander in Beziehung zu bringen, aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt.

Klare Kaufempfehlung!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr zu empfehlen...

Wer Spannung liebt, sich lange in einer gewissen Anspannung, vor Spannung versetzten lässt, ist hier genau richtig. Inhalt sehr interessant und phantasievoll. Teils hatte ich Probleme die ganzen Figuren zuzuordnen, was aber bestimmt eher an mir liegt. Vera Teltz liest wie immer, sehr interessant und versteht ihre Stimme gut einzusetzen. Definitiv werde ich mehr von Jana Berzelius hören.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Hm?!

1. die Sprecherin war super
2. die Story ist schon sehr „realitätsfern“, für mich auch irgendwie ...weiß nicht. Die einzeln Geschehnisse fließen nicht so ineinander über, hier und da noch schnell eine Person erfunden... und natürlich kann die Hauptfigur 20 Jahre später noch alles, was sie damals gelernt und bisher vergessen hat... irgendwie alles nicht so zu packen. Alles ist sehr düster. Das Privatleben der einzelnen Personen birgt auch nichts positives...

3. blödes Ende. Zu vieles offen. Mir gefällt es, wenn auch Nebenhandlungen abgeschlossen werden, zumindest vorerst.

Alles in allem hat es mich nicht so überzeugt. Kann man anhören, ist auch nicht langweilig, aber ne tolle Geschichte ist es nicht.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig

Hat mich nicht gefesselt.Die Sprecherin ist sehr gut, obwohl es manchmal schwierig war, die passende Lautstärke zu finden, da manche Stellen geflüstert waren.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klassisch skandinavischer Krimi

Das "Nebelkind" war genau nach meinem Geschmack- spannend von Anfang bis Ende, ohne dabei zu grausam oder brutal zu sein.

Die wichtigen Charaktere sind schön herausgearbeitet, die Handlung hat diverse Nebenstränge, die aber nicht verwirren, sondern die Spannung nur steigern. Die Geschichte ist nicht vorhersehbar, weder zu banal noch zu überzogen- ich bin schon gespannt auf den nächsten Band mit Jana Berzelius!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörenswert

Spannend und sehr ausgefuchst. Leider manchmal auf Grund der vielen Namen etwas verwirrend. Insgesamt für Krimifans sehr hörenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Außergewöhnliche Geschichte

Außergewöhnliche Story, die mich sehr berührt hat,sehr gut gelesen. Hab die folgenden auch gekauft, spannend!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kann ich empfehlen

Hat mir sehr gut gefallen. Spannend. Eiin außergewöhnliches Thema. Sprecherin super. Viel Spaß beim Lesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ungewöhnlich

Die Handlung ist völlig unrealistisch, aber durchaus spannend. Die Personen gewinnen kein Profil, auch wenn erkennbar ist, dass jede*r seine eigene Geschichte hat, ich weiß nicht, ob das Team in anderen Büchern wieder auftaucht, wäre interessant.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eher enttäuschend...

Die Idee des Buches mag gar nicht so schlecht sein. Für mich an einigen Stellen aber sehr vorhersehbar und dadurch litt die Spannung. Dazu hat aber auch die Sprecherin beigetragen. Sonst finde ich Vera Teltz wirklich gut aber dieses Mal wirkte alles etwas gelangweilt.

Ich hatte schon lange kein Buch mehr, bei dem ich die Charaktere so langweilig, unsymphatisch und flach fand. Alle waren auf irgendeine Weise frustriert.

Die Geschichte des Hauptcharakters war so weit hergeholt, dass sie schlichtweg unglaubwürdig und konstruiert wirkte.