Jetzt kostenlos testen

Nordlicht. Die Tote am Strand

Boisen & Nyborg ermitteln 1
Sprecher: Vera Teltz
Serie: Boisen & Nyborg ermitteln, Titel 1
Spieldauer: 10 Std. und 7 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4.5 out of 5 stars (668 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Tote am Strand und ein mörderisches Geheimnis aus der Vergangenheit ...

Im beschaulichen Dörfchen Kollund an der deutsch-dänischen Grenze wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Erschossen am Strand. Die Tote wird als Liva Jørgensen identifiziert, die zwölf Jahre zuvor spurlos verschwand. Was ist damals wirklich geschehen? Vibeke Boisen, Leiterin der Flensburger Mordkommission, und ihr Kollege Rasmus Nyborg, von der dänischen Polizei, rollen den alten Fall wieder auf und stechen damit in ein Wespennest. Ihre Ermittlungen führen sie in höchste politische Kreise ...

©2019 Anette Hinrichs (P)2019 Random House Audio
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    390
  • 4 Sterne
    209
  • 3 Sterne
    51
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    9
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    436
  • 4 Sterne
    130
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    6
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    361
  • 4 Sterne
    183
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klasse!

Vorweg: ich mag Vera Teltz als Sprecherin sehr, sehr gerne, das war ein Grund, dieses Hörbuch zu hören.
Und was soll ich sagen, ich bin sehr angetan. Ich mag solche Ermittler, die auch persönlich rüberkommen. Alles war sehr stimmig, ein guter, solider Krimi.
Ich hoffe sehr, dass weitere folgen!!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Guter Start

Kein Spitzentitel, aber solide unterhaltsame Krimikost. Nett, wenn man den hohen Norden ein bisschen kennt, nicht zu schaurig, gut für entspannte Autofahrten. Sympathische Personen, das gewohnte Handlungsmuster mit einen Ermittlerpaar, das sich zusammenraufen muss, Verdächtige aus der feinen Gesellschaft und privaten Dramen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Volle Punktzahl für Autorin und Sprecherin!

Wir können Fortsetzungen kaum erwarten! Tolle Geschichte, spannend und in sich logisch! Gern viel mehr in Kürze!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr spannende Geschichte, ohne Klischees

unglaublich gute Story, 1 tolle Frsuemdigur, prima role model. bitte mehr davon. die Geschichte trägt die Figuren

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ordentlich

Ein solider, sachlicher Krimi ohne Raffinessen. Er schildert die Ermittlungsarbeit der Polizei, wobei immer wieder auf die Unterschiede zwischen deutschen und dänischen Gepflogenheiten abgehoben wird, die bei der grenzübergreifenden Teamarbeit der beiden Polizeien zutage treten, die aber auch im täglichen Leben zu finden sind. Diesen Aspekt fand ich als Nicht-Nordlicht interessant. Die gegenseitigen Vorurteile der beiden Gruppen werden allerdings sehr ernsthaft behandelt, ohne einen Funken Humor.
Die "Mordgeschichte" selbst ist recht vielseitig und kommt zu einem nicht erwartbaren Schluss.
Aber zu keinem Zeitpunkt konnte sie mich in ihren Bann ziehen. Der Autorin gelingt es nicht, die Personen der Handlung wirklich lebendig zu machen. Zwar bemüht sie sich, die Beteiligten mit teils tragischen Lebensläufen auszustatten, aber hier findet sich viel Klischeehaftes. Dies gilt auch für die beiden Hauptermittler. Trotz all ihrer Schicksalsschläge konnte ich keine Sympathie und kein Mitleid für sie empfinden. Sie wirken künstlich.
Darum: Ein ordentlicher Kriminalroman, dem aber der überspringende Funke fehlt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bin begeistert, gern mehr davon

Wer einen guten Krimi hören möchte, kann hier nichts falsch machen. Kinder finden eine Tote am Strand. Ein deutsch-dänisches Ermittlerteam wird auf den Fall angesetzt (Ist also auch was für Regionalkrimifans). Die Geschichte ist nicht so "blutig", wie viele der scandinavischen Krimis, und nimmt teils ungeahnte Wendungen. Man erfährt einiges über die Ermittler, ohne das es aufgesetzt / unecht wirkt. Der Sprecherin kann man sehr gut zuhören. Fazit: 5 Sterne - Gern mehr davon.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannender Krimi. Gute gesprochen.

Sehr spannend aufgebaut. Die Art der Sprecherin hat das ganze unterstützt. Eine kurzweilige Erzählung. Immer wieder.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Hörbuch

Ich fand es sehr spannend und gut aufgebaut... Ich freue mich auf den nächsten Fall

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Vera Teltz ist als Sprecherin große Klasse. Kann ihr stundenlang zuhören.
Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Lia
  • 21.06.2019

Solider Durchschnitt

Gefallen hat mir an dem Krimi, dass er grenzübergreifend in Dänemark und Deutschland spielt und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Länder mit ihren jeweiligen Protagonisten recht fein herausgearbeitet sind.
Die Story - kriminelle Machenschaften zweier schicksalhaft verwobener Familien und deren Folgen - entwickelt sich glaubhaft, wenn vielleicht auch etwas schleppend.
Was mich allerdings etwas nervt ist, dass sowohl die deutsche Ermittlerin, als auch der dänische Ermittler, wieder einmal vom Schicksal gebeutelt sind. Für mich sind diese Figuren mit einer möglichst problematischen Biografie langsam inflationär und sie tragen nicht unbedingt zu einer guten Story bei.

Die Sprecherin hat eine angenehme Stimmlage, liest aber etwas zu monoton.