Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der erste spannende Fall für die Inselkommissarin Lena Lorenzen.

Auf Amrum, der kleinen nordfriesischen Insel, wird der Leiter eines Kinderheims tot am Strand aufgefunden. Die örtliche Polizei geht von einer natürlichen Todesursache aus, bis das Landeskriminalamt die Obduktion des Leichnams veranlasst und Ermittlungen einleitet. Hauptkommissarin Lena Lorenzen wundert sich darüber, dass Kriminaldirektor Warnke ausgerechnet ihr diesen Fall überträgt. Wenige Monate zuvor hatte er sie noch wegen eigenmächtiger Ermittlungen aus einer Sonderkommission abgezogen und ihre Herunterstufung beantragt. Lena, die auf Amrum geboren und aufgewachsen ist, holt die Erinnerung ein: Sie hat die Insel vierzehn Jahre zuvor im Streit mit ihrem Vater verlassen. Während der Tage auf Amrum trifft sie ihre herzliche Tante Beke wieder und läuft schon am ersten Tag Erck über den Weg, ihrer einstigen großen Liebe.

Der Fall erweist sich als kompliziert. Nicht nur die Personen aus dem unmittelbaren Umfeld des Toten geraten unter Verdacht, sondern es tauchen auch mysteriöse Kontakte auf. Erst nach und nach wird Lena klar, warum ihr Chef ausgerechnet sie nach Amrum geschickt hat. Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von "Der Tote im Strandkorb" wurde neu lektoriert und gestaltet.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Amazon EU S.à r.l. (P)2018 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    278
  • 4 Sterne
    217
  • 3 Sterne
    109
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    27

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    215
  • 4 Sterne
    165
  • 3 Sterne
    117
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    60

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    272
  • 4 Sterne
    204
  • 3 Sterne
    86
  • 2 Sterne
    31
  • 1 Stern
    17
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung, leider eine etwas unpassende Sprecherin

Spanneneder Krimi der trotz des extrem grausigen Themas stellenweise gemütlich daher kommt. Das Privatleben der Hauptdarstellerin macht es fast zu einem Roman. Die Spannung hält sich trotz einiger Längen, fängt sie sich wieder und nimmt einen mit ohne das man abdriftet. Einzig die Sprecherin hätte besser gewählt werden können. Eine durchaus angenehme Stimme nur für eine so junge Kommissarin wirkt sie zu alt. Wenn sie die Tante liest finde ich sie ausgesprochen angenehm und passend nur liest sie halt meist die Kommissarin und das passt nach meinem Gefühl nicht.

24 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Zeit und Geldverschwendung

Zunächst zum Buch und da Spoiler ich jetzt ein bisschen: Wie kann ein Buch nur so vorhersehbar sein? Wenn man alleine schon den Klapptext liest , weiß man Bescheid. Ein Kinderheim nur für Jungen, der Leiter Tod und jemand der Rache schwört. Kurz darauf hört man von einer schwarze Limusinen die Nachts angeblich vorm Heim gestanden sein soll. Ach ja! Da ist ja noch die neue Heimmittabeiterin deren Bruder in einem Heim aufwuchs und später Selbstmord beginn. Na, klingelt es? Wenn ich es mir bis zum Ende angehört habe, dann nur weil ich nicht glauben konnte, dass es wirklich keine unerwartete Wendung gibt. Aber nein! Genau so wie man es sich denkt geht es aus. Keine einzige falsche Fährte. Ein Buch muss für mich voller Überraschungen sein. SPANNEND bis zum Schluss. Hier gibt es nichts, als ewig die selben Dialoge der zwei Ermittler und gefühlte 100x den Satz: Pass auf dich auf! Schade um die Zeit...... zur Sprecherin: Leider genau so schlecht. Niemals kommt ein Redefluss auf. Man kann nicht in der Geschichten eintauchen. Man merkt einfach wie GELESEN wird. Jedes Wort genau betont. Die Sätze nicht zur Situation psssend einfach abgelesen. So würden die Personen nie miteinander sprechen. Einzig die Tante hat sie gut getroffen. Leider für Buch und Sprecherin nur 1 Stern

14 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Vertane Zeit

Langatmige Geschichte,ungeeignete Sprecherin ,passte nicht zur Hauptfigur .Habe nur gehört um einzuschlafen .Schade um die Zeit

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte, langweilig gelesen

Die Geschichte ist super, wird allerdings so monoton gelesen, dass es manchmal schwerfällt weiter zu hören.
Für alle die gerne bis zum Schluss mit rätseln
dennoch hörenswert.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Geschichte, aber....

die Sprecherin war eine Herausforderung. Ich hoffe, dass, sofern es eine Fortsetzung gibt, sich eine andere Sprecherin finden lässt

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Geht leider gar nicht....

Ob das Buch gut oder schlecht ist kann ich nach 4 Stunden zuhören nicht mehr sagen.
Jedoch passt die Sprecherin überhaupt nicht und machte mir das Zuhören zur Herausforderung.
Die Stimme passt bestimmt super zu Miss Marpel oder einer ähnlichen Protakonistin im reiferen Alter.
Jedoch nicht für die Charaktere in der Geschichte besonders nicht zu einer 34 jährigen Hauptkommissarin.
Wie gesagt es ist evtl. sehr schade für die Autorin. Mag sein das die Geschichte gut ist aber ich halte es nicht bis zum Ende aus.

12 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nach 20 Minuten genug...

Schlecht geschrieben, noch schlechter gelesen. Hatte nach dem ersten Kapitel genug, vielleicht haben da andere Hörer mehr Zugang...

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

die Sprecherin sollte lieber märchen lesen.

die Sprecherin sollte lieber Märchenbücher lesen. sie ist mir total auf die Nerven gegangen ich war froh als das Hörbuch zu Ende war die Story war er durchsichtig also man wusste von Anfang an wer der Mörder ist und es ging halt nur noch um die Aufklärung. außerdem war die Geschichte zeitweise etwas hanebüchen und nicht sehr realistisch und ich glaube auch nicht nah am Polizeialltag

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kann man lesen, muss man aber nicht

Ein bisschen viel Gerede und Verhöre ohne viel Inhalt, bevor man irgendwann mal das Gefühl hat, dass man zur Sache kommt. Spannung kam irgendwie auch nie so richtig auf.
Beim Hörbuch fand ich es manchmal schwierig zu folgen, wer gerade spricht.
Ganz nette aber irgendwie auch früh absehbare Geschichte. Nicht schlecht aber auch nichts, was mich vom Hocker reißt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Angenehme Stimme macht den Krimi gut hörbar.

Eine etwas durchsichtige Geschichte und ein blasser "Dr. Watson", dennoch nett erzählt. Die Stimme ist ruhig und trotzdem nicht langweilig. Gut für einen ruhigen Abend. Wenn auch nicht gerade "ganz großes Kino" dann doch auf jeden Fall hörenswert.

Das könnte Ihnen auch gefallen