Jetzt kostenlos testen

Mit der Faust in die Welt schlagen

Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
3.5 out of 5 stars (43 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Zwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird

Philipp und Tobias wachsen in der Provinz Sachsens auf. Im Sommer flirrt hier die Luft über den Betonplatten, im Winter bricht der Frost die Straßen auf. Der Hausbau der Eltern scheint der Aufbruch in ein neues Leben zu sein. Doch hinter den Bäumen liegen vergessen die industriellen Hinterlassenschaften der DDR, hinter der Gleichförmigkeit des Alltags schwelt die Angst vor dem Verlust der Heimat. Die Perspektivlosigkeit wird für Philipp und Tobias immer bedrohlicher. Als es zu Aufmärschen in Dresden kommt und auch ihr Heimatort Flüchtlinge aufnehmen soll, eskaliert die Situation. Während sich der eine Bruder in sich selbst zurückzieht, sucht der andere ein Ventil für seine Wut.

Es ist eine Geschichte unserer Zeit, unser zerrissenen Welt, die Lukas Rietzschel erzählt. Hochaktuell - und ein Stück beklemmender, politisierter Literatur!
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen im Download exklusiv von Audible präsentiert.

©2018 Ullstein Buchverlage, Berlin / Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Gerne auch null Sterne

Langatmige, teilweise zusammenhangslose Geschichte. Es wirkt, als wolle der Autor Ereignisse seiner Kindheit verarbeiten und dies im öffentlichen Rahmen. Damit dies für den Außenstehenden nicht zur auditiven Anästhesie entartet, baut der Autor wenig subtil zeitgenössische politische Themen ein. Das Ende wirkt lieblos hingeschmettert und hätte so auch an jeder beliebigen Stelle des Buches passieren können. Leider eines der schlechtesten Lektüren, die mir je unter gekommen sind.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Eine Geschichte über lauter kleine A.....ö....

Zwar macht Rietzschel das nicht explizit, aber man könnte doch meinen, er meinte es so, dass die ostprovinziellen "Umstände" für die Fehlentwicklung der Protagonisten verantwortlich gemacht werden könnten.
Ja, man darf auch die explizite Kommunikationsunfähigkeit innerhalb der Familie in Betracht ziehen (für die Frau Merkel auch nichts kann).
Mir lässt der Text viel zu viele Fragen offen. Aber vielleicht isses so.Ratlosigkeit ...
Letkowski liest mir einen Tick zu schnell.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

eintönige Erzählweise des Sprechers, Story unklar

Ich habe mich immer gefragt, wann die Geschichte losgeht. Es springt so zwischen den Hauptpersonen, ohne das man einen richtigen Bezug zu einer Person bekommt. Ich habe es nicht bis zu Ende gehört.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • ma
  • 28.11.2018

so einen eintönigen Sprecher zu wählen ....

schöne Geschichte, die sicher als (Lese)Buch zum Verständnis der Situation in Ostdeutschland betragen kann.
Aber der Sprecher des Hörbuches trägt m.E. mit sehr wenig Dynamik nicht dazu bei.
Ich habe abgebrochen .... das zweite Mal in sechs Jahren bei ca. einhundert Hörbüchern....Schade !

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich