Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Abhandlung über die Methode, richtig zu denken und die Wahrheit in den Wissenschaften zu suchen" (Originaltitel)

René Descartes, Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, gilt als Begründer des Rationalismus. Die "Methodik des Denkens" wurde von Descartes als populärwissenschaftliches Werk auf hohem Niveau geschrieben und gilt als sein wirksamstes Buch.

Thematische Schwerpunkte sind eine durch schrittweise Analyse und Logik geprüfte Erkenntnistheorie, eine gesellschaftlich verankerte Ethik, eine Metaphysik, welche durch einen logischen Beweis die Existenz Gottes annimmt und eine Physik, welche Wunder ausschließt und dem Menschen ihre rationale Erklärung zur Aufgabe macht.

"Cogito ergo sum." - "Ich denke, also bin ich."
-- René Descartes
©gemeinfrei (P)2017 RioloMedia

Das sagen andere Hörer zu Methodik des Denkens

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vorgelesen für Trottel

Was zum Kuckuck soll das denn?! Ich hab Descartes gelesen und gerne hätte ich das Audiobook genau so ernst gelesen gehört wie ich es damals gelesen hatte. Mit normaler Stimme, Tonfolge und Unterstreichungen. Lange konnte ich das nicht durchhalten. Klingt wie „Eingebildeter Vollpfosten für Schnarchnasen“. Könnte das bitte „normal“ gelesen werden? Ohne tausend Ton und Sprachausschmückungen?

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich habe mehr erwartet

Sehr viel Gerede über wenig Inhalt. Eher eine Selbstdarstellung Descartes, denn erleuchtende Philosophie. Betonung des Sprechers zu getragen, wenn auch der altertümlichen Sprache angemessen.