Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Mit dem "Lexikon der deutschen Merkwürdigkeiten" betritt der erfolgreiche Autor Wladimir Kaminer Neuland: Die Begriffe aus dem deutschen Alltag, die er in unüberhörbar Kamin'scher Weise erklärt, stammen von seinen Lesern, genauer: Hörern. Der Aufruf dazu, Begriffe einzureichen, wurde ursprünglich via der ständig wachsenden Gemeinde der "Podcaster" kommuniziert, Menschen also, die interessante Audioinhalte sammeln und zum Download zur Verfügung stellen. Die Resonanz auf den Aufruf hätte für mehrere Hörbücher gereicht - Wladimir Kaminer hat sich die skurrilsten Begriffe ausgesucht.
    (c) 2005 Audible GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lexikon der deutschen Merkwürdigkeiten

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Typischer Podcast

    Qualität:
    Hierbei handelt es sich wie in der Beschreibung angegeben um einen zusammengeschnittenen Podcast. Und leider genau so ist auch die Qualität des Hörbuchs. Man hat den Eindruck, als würde Kaminer in einem Kaufhaus sitzen oder zuhause bei eingeschaltetem Fernseher, da im Hintergrund ständig Menschen und laute Musik zu hören sind.
    Inhalt:
    Was vielleicht in gedruckter Form lustig wäre, wird hier langatmig totbesprochen, wobei Kaminer auch öfters ohne Konzept das Thema wechselt. Die ausgewählten Stichworte (z.B. Autobahnkirche, Dosenpfand, Finanzamt) hätten darüber hinaus sicherlich Stoff für humoristischere Betrachtungen geboten.
    Fazit:
    Wüßte ich es nicht besser, so hätte ich hinter diesem 'Hörbuch' keinen versierten Autor vermutet. Ich habe mir eindeutig mehr von diesem Titel versprochen, aber in dieser Form ist das Hörbuch wohl eher etwas für eingefleischte Kaminer- und/oder Podcast-Fans.

    5 Leute fanden das hilfreich