Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mutter, Tochter, Enkelin. Drei Frauen auf der Suche nach einem Ort - im Leben und im Sterben. Ida möchte noch einmal in ihr Elternhaus. Doch sie hat einen Unfall im Schneetreiben und findet Unterschlupf bei einem älteren Ehepaar. Dort erscheint ihr ihre Mutter Paraskewia. Nach langer Ehe ist Paraskewias Mann gestorben, in ihrem Haus oben auf dem Berg, das im Winter von der Außenwelt abgeschnitten ist. Und so schreibt sie die Nachricht von seinem Tod in den Schnee. Ihre Enkelin Maja erlebt das Sterben ganz anders. Im Urlaub auf einer Südseeinsel begegnet sie einem kranken Zauberkünstler, in dem sie ihren Vater zu erkennen glaubt.

    ©2020 Kampa (P)2020 DAV

    Das sagen andere Hörer zu Letzte Geschichten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ich bin mehrfach eingeschlafen

    Jeder soll sich zwar seine eigene Meinung bilden - und vielleicht ist es ja auch der Übersetzung geschuldet - aber ich verstehe nicht, weshalb hier gleich ein Nobelpreis verliehen wurde. Ich war auch auf einer Autorinnenlesung und auch da kam kein Funke rüber. Wie gesagt: immer für mich PERSÖNLICH.

    Was mir in Erinnerung bleibt: kreisende Erzählung im parataktischen (und gleichsam ermüdenden) Stil.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tiefgründig und poetisch

    Endlich mal wieder ein Buch, das in die Tiefe geht! Die drei Frauen sind zwar durch manche verborgenen Bezüge in ihren Lebensläufen miteinander verflochten, aber im Grunde wirkt die Einheit der drei Teile etwas aufgesetzt und man kann die drei Teile auch getrennt betrachten. Viel wichtiger ist: Olga Tokarczuk besticht durch psychologisches Einfühlungsvermögen und genaue Beobachtung (-das größte Lob für einen guten Schriftsteller!), tiefgründige Themen und eine poetische Bildsprache, die manchmal einen magischen Realismus streift. Die Aufteilung auf drei Sprecherinnen ist verständlich, aber die Qualität des Vortrags im zweiten Abschnitt leider nicht gleichwertig, da die Sprecherin manchmal nicht dem Sinn folgt und etwas gewollt Burschikoses auflegt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Olga in Topform

    Wie immer großartig. Sowohl der Text als auch die Lesung.... keine Minute langweilig und dennoch gehaltvoll.