Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tobias mit dem fliegenden Koffer / Der Schatten des Herrn Alexander Hörspiel

Tobias mit dem fliegenden Koffer / Der Schatten des Herrn Alexander

Regulärer Preis:3,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das Hörbuch enthält zwei Märchen mit folgendem Inhalt:

1. Tobias mit dem fliegenden Koffer: Tobias hat sein ganzes Geld verloren. Er hat nicht mehr als seinen Schlafrock und seine Hausschuhe. Von einem Freund erhält er einen alten Koffer. Er setzt sich hinein, drückt das Schloss und fliegt bis in die Türkei. Dort erfährt er von einer Prinzessin, die in einem Palast ohne Türen wohnt. Er fliegt zu ihr, gibt sich als Türkengott aus und verliebt sich in sie. Dann hält er bei ihrem Vater um ihre Hand an. Am Tag vor der Hochzeit richtet Tobias ein großes Feuerwerk aus. Dabei verbrennt sein Koffer. Da ihn nun niemand mehr für einen Türkengott hält, lässt er die Hochzeit platzen und verschwindet. Bearbeitung: Lothar Schluck, Regie: Julius Albert Flach, Musik: Helmut Schmidt.

2. Der Schatten des Herrn Alexander: Herr Alexander macht Urlaub im Süden. In einem sonderbaren Haus, das gegenüber seinem Hotel steht, verliert er seinen Schatten. So kann er sich nirgends sehen lassen. Nach zwei Jahren des Umherreisens ist ihm ein neuer Schatten gewachsen. Jedoch verbraucht er für dieses Unternehmen sein ganzes Geld. Als er arm heimkehrt ist, kommt sein alter Schatten zurück, der sich nun Herr von Schwarz nennt. Herr von Schwarz ist reich und engagiert Herrn Alexander als seinen Schatten. In einem noblen Kurort begegnen beide einer Prinzessin und deren Zofe. Die Prinzessin möchte Herrn von Schwarz heiraten. Als der Schwindel auffliegt, flieht Herr von Schwarz. Sein "Schatten" Herr Alexander bleibt und heiratet die Zofe der Prinzessin. Der "alte" Schatten bleibt für immer verschwunden.

Bearbeitung: Rudolf Neumann, Regie: Gerd Beermann, Musik: Komp.: Franz Lehar, Interpret: SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg, Dir.: Emmerich Smola.

©1956 / 1957 SWR (P)1956 /1957 SWR

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0.0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0.0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.