Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eines Morgens liegt der Schäfer George Glenn leblos im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. Die Schafe von George sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren. Glücklicherweise hat George den Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. Trotz vieler Missverständnisse kommen sie der Menschenwelt mit ihrer Schafslogik nach und nach auf die Schliche und verfolgen unerbittlich die Spur des Täters. Zwischen Weide und Dorfkirche, Steilklippen und Schäferwagen warten ungeahnte Abenteuer auf Miss Maple und ihre Herde - bis es ihnen tatsächlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.
©2012 Goldmann (P)2012 Random House Audio

Kritikerstimmen

Tierisch spannend!
-- Der Spiegel

Große Unterhaltungsliteratur!"
-- Dennis Scheck in seiner Literatursendung "Druckfrisch"

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    203
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    39
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    202
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    160
  • 4 Sterne
    68
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

I love Mopple the whale

Also ich finde das Hörbuch Klasse und überhaupt nicht zäh und langweilig. Im Gegenteil. Ich kenne auch die gekürzte Ausgabe und nach dem ich jetzt die ungekürzte Ausgabe gehört habe, verstehe ich viele Zusammenhänge viel besser. Bei der gekürzten waren sie einfach abgehakt und zusammen gestückelt. Außerdem macht mir die Schafslogik und vor allem Mopple the whale viel Freude. Gerade Mopple zaubert mir immer wieder ein Dauergrinsen ins Gesicht. Andrea Sawatzki gibt jedem Schaf seine eigene Stimme und blökt hervoragend. Jeder der gerne Tiere mag und vom Alltag abschalten möchte kann ich das Hörbuch empfehlen. Ich hoffe Garou kommt auch ungekürzt. Von mir volle 5 Sterne und die gebe ich selten.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Keyce
  • Deutschland
  • 31.01.2013

natural schafman ship

Genau aufpassen, die kleinen Spitzen machen die Faszination aus bei der man mit den Schafen auf Mördersuche geht. Wer vorher keine Schafe mochte betrachtet diese nun mit anderen Augen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Matthias
  • Berlin, Deutschland
  • 29.08.2012

Mäh äh zäh

Ich liebe Andrea Sawatzki, und ich fand die Idee mit den Schafen als mehr oder weniger dämliche Detektive sehr witzig.
Und ich wollte schon die gekürzte Version laden, als ich erfuhr, daß es die ungekürzte geben wird.
Für mich ist das Buch wieder einmal der Beweis, daß die Sucht der Leser nach dicken Romanen und der Niedergang der Erzählung großen Schaden bei Autoren anrichten, die eigentlich Talent für kürzere Formen hätten. Die Grundidee trägt vielleicht über 60 Seiten, und folgerichtig haben sogar schon viele bei gekürzten Fassung die Geduld verloren.
Schöne IEinfälle zu Beginn, zugegeben, vieles auch hübsch aus Schafssicht erzählt - aber es passiert im wahrsten Sinne des Wortes nichts...All die Niedlichkeiten und Umdreh-Sichtweisen haben sich aber nach 2 Stunden abgenutzt, dann weiß der Leser, wie die Gagmaschine ihre Produkte produziert und könnte sich das Buch selbst weiterstricken. Es wird öde.
Und ich bin wirklich niemand, der nur actionreiche Bücher mag. Das ist mein allererstes Buch bei audible, das ich abgebrochen habe - vielleicht kommt ja der Tag, wo ichs nochmal versuche, im Moment ertappe ich mich dabei, wie ihmmer wieder nach anderen Hörbüchern schiele. Ein schlechtes Zeichen.

13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Sabine
  • Eigeltingen, Deutschland
  • 21.11.2014

Einsicht in die Welt der Schafe - zum kichern

Ich hatte Garou, das 2. Buch von Leonie Swann, zuerst gelesen und dachte, die Geschichte der Schafe als Hörbuch müsse ebenso niedlich sein. War es auch. Obwohl die Geschichte streckenweise etwas langatmig war und ich so manches Kapital mehrmals hören musste, weil ich den Faden verloren hatte, so habe ich mich an anderen Stellen kringelig gelacht. Wenn die Schafe bei ihren Ermittlungen alle versuchen durch ein Fenster zu schauen, um ein Gespräch zu belauschen und Mopple the Whale schnell die Geranien fressen muss, damit alle besser sehen können. Oder auf der Suche nach einem Kunststück für den Contest sind, obwohl sie gar nicht wissen, was ein Kunststück ist. Auf diese Ideen muss man erstmal kommen.

Großes Lob auch an die Genialität von Andrea Sawatzki. Die hat den Charakteren der einzelnen Schafspersönlichkeiten Leben eingehaucht. Der verfressene Widder mit dem Super-Gedächtnis, die Miss Marple in Schafsgestalt oder das schüchterne Winterlamm - die Menschen spielen eigentich nur Nebenrollen - und manchmal frage ich mich, ob Schafe vielleicht wirklich so denken, wie Leonie Swann schreibt. Seitdem sehe ich die Schafe am Straßenrand mit anderen Augen an, und solange wir das nicht genau wissen, begnügen wir uns hiermit.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das Leben ist ein Schaf ...

Der einzige Nachteil dieses schönen und gelungenen Hörbuchs, das ich vor langer Zeit zum ersten Mal hörte, ist für mich, dass ich Andrea Sawatzki wahrscheinlich auf ewig mit den vielfarbigen Schafscharakteren verbinden werde, die sie so congenial spricht. Vielleicht hat sie eine Schafsseele? Nach diesem Roman kann eine solche Idee nur ein Kompliment sein. Nach dem Hörbuch sah ich die Tierchen mit völlig anderen Augen und von Läppi bis Telefon bekam alles den Namen "Moppel" ... Heute kaufe ich die Longversion, damit ich mal alles hören kann; bislang kannte ich nur die 5-Stunden-Produktion und habe mich beim nachträglichen Lesen des Buches geärgert, was alles fehlte. Von Schafsbesitzern weiß ich übrigens, dass Schafe tatsächlich unterschiedliche Charaktere haben; dies nur für jene, die meinen, man würde alles verniedlichen und Schafe 24 Stunden am Tag mit Teddybären verwechseln (was ja nicht wirklich daneben liegt, *lächel).

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • FG
  • 06.07.2018

Schöne Idee<br />

interessante Geschichte in einem bizarre Umfeld. Leider mit wenig Spannung gut erzählt.. Die Vorleserin sollte vielleicht auf Stimmimitationen verzichten. Auch würde leider auch ein Mordfall am Ende nicht aufgeklärt. Das hätte mich doch noch sehr interessiert.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unterhaltsam und gut gelesen

Wieder ein tolles Buch von Leonie Swann. An den Humor von Gray kommt es für mich nicht ganz heran, zeigt dafür umso anschaulicher wie absurd menschliches Handeln (aus Sicht von Schafen) sein kann. Des Rätsels Lösung bleibt bis zum Ende verborgen und wird von den Schafen nach und nach aufgedeckt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Amüsanter Schafskrimi - hervorragend gelesen!

Eine Herde Schafe auf der Suche nach dem Mörder ihres Schäfers - ein kurzweiliger Krimi mit vielen witzigen Stellen, alltäglichen menschlichen Rätseln und tierischen Lebensphilosophien... Mehrmaliges Hören brachte bei mir nur neue Lieblingsstellen hervor, für mich ein echtes Hörbuch-Highlight!
Die Autorin hat es auf unverwechselbare Weise geschafft, komplexe Spannungsfelder und Charaktere zu entwerfen, die man bei dem Wort "Schafskrimi" nicht erwarten würde. Hier kreuzen sich Kleinstadtkriminalität & Tourismus, Herdentrieb & Eigenmächtigkeit ("Manchmal ist Alleinsein ein Vorteil"), Glaube & Resignation.

Ich kann die vollständige Lesung nur empfehlen: Andrea Sawatzki macht zwar in beiden Varianten einen ausgezeichneten Job, aber die zwischenmenschlichen (und zwischenschafigen) Verwicklungen und Interpretationen sind ungekürzt einfach noch erheiternder!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • DaB
  • 29.07.2017

witzig unterhaltsam und philosophisch.

eine sehr schön geschriebene und gesprochene Geschichte, die unterhält und zum Nachdenken über die menschliche Rasse anregt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Sprache wie weiche wollige Musik

Traumhaft schön. Die aneinander gereihten Worte eine überraschende Komposition aus liebenswert schafhaften Gedanken und zaghafter Tiefsinnigkeit, die mit grosser Freude berühren.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers