Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sieg über die übermächtige KI - oder totale Versklavung. Im dramatischen Finale der Hörspiel-Trilogie Ghostbox steht die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel. Zum letzten Mal beschwört Ivar Leon Menger mit seinem Sci-Fi-Thriller eine beklemmende Zukunftsvision herauf.

    Niemand entkommt Kim Isaak: Mit Hilfe des Popsongs "Follow me" sowie einer lückenlosen Gedankenüberwachung per B-LED hat die fanatische KI die Menschheit unterjocht. Es bleibt nur noch eine Hoffnung: Thomas Koch hat einen Computervirus entwickelt, mit dem er Isaaks geheime Serverfarm infizieren will. Für die vier Rebellen um Lena Gruenwald beginnt eine atemlose Jagd um den halben Globus. Denn ihre Verfolger sind den letzten freien Menschen bereits dicht auf den Fersen.
     

    >> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Ivar Leon Menger (P)2021 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Ghostbox. Die Gespeicherten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.597
    • 4 Sterne
      248
    • 3 Sterne
      69
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      16
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.761
    • 4 Sterne
      72
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.401
    • 4 Sterne
      273
    • 3 Sterne
      119
    • 2 Sterne
      33
    • 1 Stern
      24

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach nur Geil!

    Ich bin froh, das ich vorher noch einmal die zweite Staffel gehört habe!
    Das kann ich nur jedem empfehlen.
    Einzige Kritik: Mich störten die vielen Zeitsprünge vor und zurück! Daher empfand ich es als anstrengend in der Story zu bleiben.
    Hierbei handelt es sich aber um jammern auf aller höchstem Niveau!
    Das positive an der Kritik: Es stellten sich natürlich regelmässig "AHA!" Momente ein.

    Sprecher und Sound wieder mal einsame Spitze!
    Hey Ivar, Brian Landers? Wirklich? Ich musste schmunzeln!

    Alles in allem ist das ganz großes Kino für die Ohren! Ich freu mich schon auf das (hoffentlich) nächste Projekt von Ivar Leon Menger...
    ...wie wäre es mit Monster 1993??? Da treibt ja noch ein Glas im Meer.....

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sprecher wieder toll - zu viele Handlungssprünge

    Ich habe die Teile I und II sehr gerne gehört, verliere aber bei Teil III wirklich die Geduld. Dieses ständige Rumgehoppse zwischen Zeit- und Handlungssträngen finde ich sehr anstrengend. Zuweilen kann ich der Geschichte wirklich überhaupt nicht mehr folgen... Manchmal denke ich, Produzenten verlieren da den Zuhörer aus dem Blick, der eben nicht die ganze Story vor sich liegen hat und alles bis ins Kleinste kennt.
    Auch wie sich die Geschichte insgesamt entwickelt, gefällt mir nicht. Ist mir teilweise deutlich zu abgedreht und unrealistisch geworden.

    Ich bin inzwischen richtig genervt und werde es nicht bis zum Ende hören.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mit Spannung erwartet

    Ich habe die neue Staffel mit Spannung erwartet - und was soll ich sagen - ich bin nicht enttäuscht worden. Ich habe dieses Werk verschlungen, wie schon die anderen beiden Staffeln vorher. Ich kann‘s also nur empfehlen. Sehr sehr gute Arbeit. Also liebe Hörer, wirklich spannend und mitreißend.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    einfach nur genial....

    ... würde sogar sagen, dass es nochmal eine Steigerung gibt. Einfach eine Freude beim Hören. Ivar Leon Menger, Chapeau !
    Auch die Vertonung ist einfach nur absolut Spitze

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unbedingt anhören

    Die drei Staffeln sind mega. Von Anfang bis Ende spannend, unvorhersehbar und fesselnd.
    Für jeden Krimi und Sciencefiction Fan ein Muss

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Spannender Beginn, danach enttäuschend

    Die 1. Staffel hat mir sehr gut gefallen. Danach wurde es immer schlechter. In der zweiten Staffel hatte ich noch die Hoffnung, dass irgendwie die Kurve bekommen wird und die 3. Staffel für Klarheit sorgen kann. Leider war die letzte Staffel dann noch viel schlimmer, als ich befürchtet hatte. Die meisten unlogischen Dinge hätten mit kurzen Erklärungen aufgelöst werden können (z.B. wie kann man Menschen erkennen, die noch nicht ins Licht geblickt haben?), wie konnte man trotz der Roboter um die halbe Welt reisen können? Aber solche Dinge sind leider nie passiert. Die ganze Geschichte hat irgendwann gar keinen Sinn mehr ergeben. Der Eindruck war dann, dass die Geschichte einfach nur zum Ende gebracht werden sollen. ACHTUNG SPOILER: Das schlimmste ist aber immer noch das Ende. Wofür hat man sich jetzt die ganze Story angehört? Am Ende war es ja durch die Zeitreise oder was auch immer eh egal, weil dadurch alles vorher irrelevant geworden ist. Trotz des guten Starts, bleibt bei mir ein absolut enttäuschter Eindruck

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich habe die Zukunft des Hörspiels gehört... 🤖

    und bin restlos begeistert. Eine ergreifende packende Fortsetzung der Ghostbox Trilogie.
    Die Geschichte fängt schon mal mit einem Paukenschlag an und das musste ich erstmal verarbeiten.

    Das Hörspiel nimmt dich mit auf eine emotionale Achterbahn Fahrt der Gefühle.
    Ich will hier nicht spoilern aber bei dem plötzlichen unerwarteten Tod eines lieb gewonnen Charakters hat es mich emotional gepackt.

    Die Geschichte um Kim Isaak, die Geburt die Entstehung der KI, damit hab ich so nicht gerechnet und war überrascht. Der Untergrund Kampf der Rebellen gegen das Virus wird hier in einem atemberaubenden Tempo geschildert das fesselnd geschildert und zudem nachdenklich macht.
    Vorher hatte ich nochmal komplett die 2 Staffel gehört und das war gut so, denn so waren die ganzen Handlungsstränge und Verknüpfungen einfacher für mich nachzuvollziehen.

    Unheimlich und ein bisschen beängstigend wurde es dann, als bei mir die Alexa Echo Box (welche ich erst seit Weihnachten habe) mitten im Hörspiel komische Störgeräusche von sich gab und plötzlich anfing zu blinken um sich kurz danach aufzuhängen.😱

    Da war es plötzlich still im Raum und ich dachte noch so zu mir "Scheiße die Realität hat das Hörspiel eingeholt"😉

    Von da an habe ich über Kopfhörer weiter gehört (Bluetooth...ob das so eine gute Idee ist?!🙂)
    Bin jetzt bei Kapitel 9 fast durch und wie ihr mitbekommen habt total begeistert.

    Wie ich schon zu Ghostbox 1 & 2 schrieb, vergleiche ich gerne mit Filme und Serien und fand es daher richtig gut das auf Filme, Serien ja sogar auf eigene Hörspiele Bezug genommen wurde und kleine Überraschungen für uns Fans eingebaut wurden. Ebenfalls gut finde ich das Lücken zu den Vorgängern geschlossen und Ereignisse von damals aufgegriffen und beendet werden.
    Klasse auch, das Charaktere aus der 1 Staffel dabei sind, das hat mich gefreut und hat dem ganzen Hörspiel so eine Tiefe gegeben und ist so zu einem ganz großen Epos geworden.

    Ich spreche uneingeschränkt meine Empfehlung für dieses weitreichende nachdenklich stimmende Hörspiel aus. Regie, Buch, Idee, Sprecher, Sound, Effekte und Musik verdienen meinen Respekt, ganz großes Kino.

    Zum Abschluss noch 2 Serien TV Tipps die das Thema in einer anderen aber ähnlicher Form aufgreifen...Westworld und Devs.

    Machts gut und viel Spaß beim Hören wünsche ich euch allen, vielleicht höre ich ja doch noch den Schluss über die Alexa Box.....😳🤔vielleicht...Command Next

    Nachtrag: Glücklich zu Ende gehört und wie ich meine Bewertung von letztes Jahr entnehmen kann, habe ich damals schon eine richtige Vorahnung gehabt und mir da das Ende schon so ausgemalt wie es jetzt im 3 Teil auch so eingetroffen ist.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eigentlich ...

    wirklich gut. Tolle Story, interessant, bedrückend, beängstigend, tolles Thema, tolle Soundeffekte, gute Musik und grandiose Sprecher ...

    Wenn da nicht der Schnitt wäre. Am Ende bleiben viel zu viele Sprünge in der Geschichte.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Dünne Story gut produziert

    Nachdem ich alle Teile von Monster 1983 grandios fand, musste ich mich an das neue Setting von Ghostbox Staffel 1 gewöhnen, fand die Story aber im Großen und Ganzen gut umgesetzt und am Puls der Zeit. Aber danach wurde es leider schlechter. Staffel 2 führt die Story anfangs zwar sinnvoll weiter aber spätestens in Staffel 3 geht der Story die Luft aus. Vieles ist oberflächlich erzählt und wirkt fast albern, wobei die Story immer globaler und ungenauer erzählt wird. Ein Beispiel der Albernheit ist der Besuch von Isaak beim Amerikanischen Präsidenten. Auch die Charaktere verlieren an Tiefe und verhalten sich teilweise unverständlich.

    Ich schätze die Arbeiten von Ivar Leon Menger sehr, freue mich aber, dass dieses Projekt hiermit abgeschlossen ist und er sich Neuem widmen kann.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas kitschig...

    Schade, Teil 1 und 2 waren echt spitze. Hier hat mich gestört, dass es viele eher kitschige Liebesszenen gab, die einfach „drüber“ waren. Wenig Spannung und viel zu viel Wiederholung aus den ersten Folgen, vor allem am Anfang.... gut fand ich die Sprecher, die Inszenierung. Sounds und Musik waren wirklich toll gemacht. Sehr überrascht haben mich die Corona-einschübe. Das fand ich aber klasse, denn in ein paar Jahren schauen wir bestimmt so locker darauf 😊👌🏻

    4 Leute fanden das hilfreich