Kostenlos im Probemonat

  • Flucht übers Watt: Ein Nordsee-Krimi

  • Von: Krischan Koch
  • Gesprochen von: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 8 Std.
  • 4,0 out of 5 stars (713 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Flucht übers Watt: Ein Nordsee-Krimi Titelbild

Flucht übers Watt: Ein Nordsee-Krimi

Von: Krischan Koch
Gesprochen von: Jürgen Holdorf
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 6,95 € kaufen

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Kunststudent Harry Oldenburg will endlich etwas gegen die Ebbe in seiner Kasse unternehmen. Kurzerhand klaut er vier Gemälde von Emil Nolde aus dem Museum in Seebüll und flüchtet mit der Beute nach Amrum. In der Inselidylle sieht er sich von neugierigen Einheimischen und lästigen Touristen bedrängt. Um sie loszuwerden, muss Harry kreativ werden. Bald häufen sich auf Amrum die merkwürdigsten Todesfälle. Doch man kommt ihm auf die Spur. Bei seiner dramatischen Flucht muss Harry eines der Gemälde zurücklassen. Achtzehn Jahre später kehrt er zurück, um die Spur des Nolde-Bildes wieder aufzunehmen.
    ©2017 DTV (P)2017 Der Audio Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Flucht übers Watt: Ein Nordsee-Krimi

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      275
    • 4 Sterne
      237
    • 3 Sterne
      140
    • 2 Sterne
      39
    • 1 Stern
      22
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      336
    • 4 Sterne
      190
    • 3 Sterne
      81
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      23
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      251
    • 4 Sterne
      196
    • 3 Sterne
      125
    • 2 Sterne
      59
    • 1 Stern
      29

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schlecht

    Diesem Buch fehlt einfach alles. Langweilig, ohne den sonst bekannten Witz und Charme der Nordsee Krimis, vorhersehbar, mit unsympathischen Charakteren.
    Der Sprecher trägt auch nicht wirklich zu einem guten Hörerlebnis bei. Ist aber wahrscheinlich dem schlechten Buch geschuldet.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Na ja...

    Mit Fredenbüll und dem Sprecher Bjarne Mädel kann diese langatmige Story mit einer Vielzahl hinsichtlich Frisur und sonstigem Outfit ausgiebig beschriebener, aber sonst völlig unbedeutender Figuren nicht annähernd mithalten. Wenn sich aber jemand für die Amrumer Örtlichkeiten oder die Sylter Schickimicki vor Jahrzehnten interessiert, dann vielleicht.
    Ich bin jedenfalls schwer enttäuscht.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    schade

    Ziemlich langatmig. Ich hatte mich gefreut auf den witzigen Stil des Autors. Auch der Sprecher schafft es nicht das Buch spannender zu machen. schade

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    sehr langatmige Geschichte.

    habe vom Autor schon spannendere Geschichten gehört
    schade für die verlorene Zeit. auf ein neues.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Viel Amrumer Flair

    Ich mag Amrum wirklich gerne und war auch schon ein paar mal dort auf Urlaub.
    Khrishan hat das Flair und die ganze Atmosphäre der Insel sehr schön eingefangen. Auch ich stand vor dem Fahrradschild, überlegte und muße schmunzeln.
    Die Geschichte war nett zu hören, ich fieberte schon ein wenig dem armen Harry.
    Manchmal machten die Zeitsprünge es schwierig zu folgen, daher ein Punkt Abzug.
    Krishan Koch liest eigentlich sehr anständig, man hört ihm gerne zu.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Jede andere Kindergarten Erzählung ist besser

    Leider habe ich meinen Vorgängen nicht geglaubt. Aber es ist eine langweilige Erzählung, die darüber hinaus auch noch extrem schlecht ist. Kein Spannungsbogen einfach ein daher Geplappere des Lebenslaufs Lalala. Jeder Grundschüler schreibt einen spannenderen Aufsatz. Ich kann nur klar von diesem Buch abraten. Ich ärgere mich sehr, jeder Cent ist zu viel!.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars

    Für Nordfriesland-Fans

    Wem die Orte Seebüll,Nebel und Keitum etwas sagen, wird hier mehrere Aha-Erlebnisse haben.Die Story ist nebensächlich aber ganz amüsant.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wattenläufer...

    Eine nette Geschichte, teilweise im Screwball Stil erzählt. Hier und da stellt sich das Gefühl ein, dass Koch seine Anleihen beim "100 jährigen, der aus dem Fenster stieg" entnommen hat. Das ist nett und teilweise sogar humorvoll, aber der ganz große Brüller ist es nicht. Da hat sich Koch weiterentwickelt, wie man an seinen anderen Geschichten sehen kann.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht sehr spannend

    Die Geschichte zieht sich etwas hin. Einige Dinge werden häufig wiederholt, was es etwas langweilig macht. Der Sprecher ist mit Bjarne Mädel nicht zu vergleichen, er klingt etwas träge. An der Betonung der Ortsnamen merkt man, dass er sie nicht kennt. Das Ende ist ziemlich absehbar... schade

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wirklich von Krischan Koch?

    Wenn man die Vorgänger dieses Werkes gehört hat, dann kann man nicht glauben, dass es sich hierbei um das Buch eines Autors handeln soll, der zuvor recht unterhaltsam und nett geschrieben hat. Im Buch tummeln sich sachliche und logische Fehler, sowohl was die Schifffahrt, als auch was den Alltag an sich anbelangt. Dann bastelt er "Zufälle" hinein, die man nur noch als lächerlich bezeichnen kann. Furchtbar. Das Ganze wird negativ abgerundet durch den Sprecher, der artig vorlesen kann, vielleicht auch noch etwas Norddeutsch hin bekommt, aber dann ist sein karges Repertoire ausgereizt. Weder vermag er rheinländisch zu sprechen (was nun wirklich keine Kunst ist), noch bekommt er auch nur ansatzweise den Ruhrgebietstonfall hin; am Hessischen von Kommissar Seehase versucht er sich erst gar nicht, spricht, wie fast immer, nur leicht norddeutsch. Dass der Protagonist dann abschließend trotz zweier Beteiligungen an zumindest Totschlägen und diverser Kunstdiebstähle noch völlig straffrei ein glückliches Leben mit Frau und Tochter in den USA führen darf, überrascht einen bei so einem Werk dann auch nicht mehr!

    2 Leute fanden das hilfreich