Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Kunststudent Harry Oldenburg will endlich etwas gegen die Ebbe in seiner Kasse unternehmen. Kurzerhand klaut er vier Gemälde von Emil Nolde aus dem Museum in Seebüll und flüchtet mit der Beute nach Amrum. In der Inselidylle sieht er sich von neugierigen Einheimischen und lästigen Touristen bedrängt. Um sie loszuwerden, muss Harry kreativ werden. Bald häufen sich auf Amrum die merkwürdigsten Todesfälle. Doch man kommt ihm auf die Spur. Bei seiner dramatischen Flucht muss Harry eines der Gemälde zurücklassen. Achtzehn Jahre später kehrt er zurück, um die Spur des Nolde-Bildes wieder aufzunehmen.
©2017 DTV (P)2017 Der Audio Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    179
  • 4 Sterne
    178
  • 3 Sterne
    105
  • 2 Sterne
    27
  • 1 Stern
    14

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    227
  • 4 Sterne
    132
  • 3 Sterne
    68
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    16

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    168
  • 4 Sterne
    143
  • 3 Sterne
    96
  • 2 Sterne
    43
  • 1 Stern
    19
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schlecht

Diesem Buch fehlt einfach alles. Langweilig, ohne den sonst bekannten Witz und Charme der Nordsee Krimis, vorhersehbar, mit unsympathischen Charakteren.
Der Sprecher trägt auch nicht wirklich zu einem guten Hörerlebnis bei. Ist aber wahrscheinlich dem schlechten Buch geschuldet.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Na ja...

Mit Fredenbüll und dem Sprecher Bjarne Mädel kann diese langatmige Story mit einer Vielzahl hinsichtlich Frisur und sonstigem Outfit ausgiebig beschriebener, aber sonst völlig unbedeutender Figuren nicht annähernd mithalten. Wenn sich aber jemand für die Amrumer Örtlichkeiten oder die Sylter Schickimicki vor Jahrzehnten interessiert, dann vielleicht.
Ich bin jedenfalls schwer enttäuscht.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

schade

Ziemlich langatmig. Ich hatte mich gefreut auf den witzigen Stil des Autors. Auch der Sprecher schafft es nicht das Buch spannender zu machen. schade

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

sehr langatmige Geschichte.

habe vom Autor schon spannendere Geschichten gehört
schade für die verlorene Zeit. auf ein neues.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Klaus
  • Lichtenfels, Deutschland
  • 29.06.2017

Wattenläufer...

Eine nette Geschichte, teilweise im Screwball Stil erzählt. Hier und da stellt sich das Gefühl ein, dass Koch seine Anleihen beim "100 jährigen, der aus dem Fenster stieg" entnommen hat. Das ist nett und teilweise sogar humorvoll, aber der ganz große Brüller ist es nicht. Da hat sich Koch weiterentwickelt, wie man an seinen anderen Geschichten sehen kann.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Viel Amrumer Flair

Ich mag Amrum wirklich gerne und war auch schon ein paar mal dort auf Urlaub.
Khrishan hat das Flair und die ganze Atmosphäre der Insel sehr schön eingefangen. Auch ich stand vor dem Fahrradschild, überlegte und muße schmunzeln.
Die Geschichte war nett zu hören, ich fieberte schon ein wenig dem armen Harry.
Manchmal machten die Zeitsprünge es schwierig zu folgen, daher ein Punkt Abzug.
Krishan Koch liest eigentlich sehr anständig, man hört ihm gerne zu.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Sehr langatmig, Spannung verliert sich

Ich liebe regionale Krimis. Von diesem bin ich eher ein wenig enttäuscht, da sich kaum Spannung aufbaut und sich die Geschichte immer wieder in Kleinigkeiten verliert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars

Für Nordfriesland-Fans

Wem die Orte Seebüll,Nebel und Keitum etwas sagen, wird hier mehrere Aha-Erlebnisse haben.Die Story ist nebensächlich aber ganz amüsant.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars

Gute Unterhaltung

Etwas zäher Start, aber dann sehr spannend, mit unerwarteten Wendungen. Gute, lesenswerte Lektüre. Der Sprecher ist gewöhnungsbedürftig.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Verschwendete Lebenszeit

Die Geschichte ist unausgegoren und konstruiert. Die verschiedenen Zeitebenen nicht eindeutig erkennbar. Einige Details sind einfach falsch und es gibt viel zu viel, was so gar nichts zur Geschichte beiträgt.
Der Sprecher war monoton. Das Gesinge unerträglich. Er hat sich aber bemüht. Leider kann er keine Dialekte.
Fazit: Das war meine letzte Hörbuchreise mit Krischan Koch.
Zwei Sterne weil es nicht ganz so unerträglich wie der Vorgängerroman war, den ich tatsächlich nicht zu Ende hören konnte und weil Herr Koch nicht selbst gelesen hat.