Jetzt kostenlos testen

Everything I Never Told You

Autor: Celeste Ng
Sprecher: Cassandra Campbell
Spieldauer: 10 Std. und 1 Min.
4 out of 5 stars (52 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Lydia is the favourite child of Marilyn and James Lee - a girl who inherited her mother's bright-blue eyes and her father's jet-black hair.

When Lydia's body is found in the local lake, James is consumed by guilt, and Marilyn, devastated and vengeful, is determined to hold someone accountable.

But it's the youngest in the family, Hannah, who may be the only one who knows what really happened.

©2014 Celeste Ng (P)2014 Blackstone Audiobooks

Kritikerstimmen

"[A] moving tale...of daughters for whom cultural disconnect is but the first challenge." ( Vogue)
"The mysterious circumstances of 16-year-old Lydia Lee's tragic death have her loved ones wondering how, exactly, she spent her free time. This ghostly debut novel calls to mind The Lovely Bones." ( Marie Claire)

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • BaS
  • 12.09.2018

Deprimierende Geschichte

Wie traurig! Die Geschichte über eine halbchinesische Familie in Amerika hat mich deprimiert, mit dieser Minderheit in den USA und den Vorurteilen, mit denen sie kämpfen musste, habe ich mich noch nie beschäftigt. Ich habe zwar trotz Längen weiter gehört, aber es hat mich in eine seltsame Stimmung versetzt. Dabei ist die Sprache und die Entwicklung der Ereignisse mit vielen Rückblenden ganz gut konstruiert.

Langsam wird klar, warum Laura einfach nicht in dieses Leben passte - aber der Schluss ist dann doch überraschend, und für mich lässt er zu viele Fragen offen.