Jetzt kostenlos testen

Essstörungen. Der Zwang zu hungern und die Sucht zu essen

Psychosomatik Scheidegg 12
Serie: Psychosomatik Scheidegg, Titel 12
Spieldauer: 2 Std. und 13 Min.
4 out of 5 stars (13 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Anorexie, Bulimie und psychogene Adipositas verstehen und behandeln.

Ca. 70 Prozent aller Frauen sind unzufrieden mit ihrem Körper und wollen abnehmen. Insbesondere Frauen haben ausgelöst durch gesellschaftliche Normenorientierung Probleme mit ihrem Körper und unterwerfen sich der Tyrannei der Waage, wobei Männer andererseits vor allem bei der psychogenen Fettsucht führen. Essstörungen können als missglückter Problemlösungsversuch angesehen werden, das eigene Leben in den Griff zu bekommen und sich emotionale Unabhängigkeit zu beweisen und den eigenen Selbstwert zu regulieren. Die Symptomatik der Essstörung legt sich dabei wie ein Teppich über intrapsychische oder zwischenmenschliche Konfliktthemen. Oft zeigen sich in der Therapie als Hintergründe (unterdrückte) familiäre Konflikte oder Ablösungs- und Trennungsängste, die über den Zwang zu hungern oder die Sucht zu essen abgewehrt werden, aus Angst zu missfallen und der Scham, nicht gut genug und nicht liebenswert zu sein - mit zunehmendem Verlust der Emotionsregulationsfähigkeit und Rückzug aus sozialen Bindungen.

In diesem Hörbuch erklärt der Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Wolf-Jürgen Maurer anschaulich anhand seines Klinik-und Praxisalltags die Emotions- und Beziehungsdynamik und gesellschaftlichen Hintergründe der häufigsten Essstörungen. Ebenso zeigt er nachvollziehbar die nötigen Schritte auf, um aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen. Ziel hierbei ist die Verbesserung der Selbstakzeptanz und das Wahrnehmen eigener Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse, um das eigene Leben individueller und authentischer leben zu können. Selbsthilfe und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten werden ausführlich erklärt.

©2016 Anima Mea (CLEARSOUND) (P)2016 Anima Mea (CLEARSOUND)
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Sehr „dünn“

Das Buch sollte eigentlich „Bulimie“ heissen. Das ist das Hauptthema hier. Andere Arten der Essstörungen werden nur nebenbei angesprochen, ohne ins Detail zu gehen. Also, wer sich jemand einen allgemeinen Überblick über Essstörungen verschaffen möchte, kann er das vergessen. Wer sich über Bulimie ausführlich informieren möchte, ist ein (möglicherweise) passendes Buch dafür.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr informativ

Sehr informativ über die Essstörungen Anorexia Nervosa, Bulimia Nervosa und Binge Eating. Allerdings wirkt der Sprecher recht einschläfernd, man hat Mühe das Hörbuch durchzuhören. Der Inhalt an sich ist super und man versteht als aussenstehender besser, warum diese Essstörungen bei manchen Menschen vorhanden sind.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Großes Potential - furchtbar gesprochen

beim Sprecher gluckert die Spucke nach jedem Wort, kaum ausgehalten, nach 3 Minuten ausgemacht. Sehr schade!
Ebenfalls gefällt mir der Sprachrhythmus nicht, klingt wie jemand, der nicht vor Publikum frei sprechen kann.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

tiefe Einsichten

das beste aus der Reihe bisher, bringt was fuer die notwendige Selbstreflexion und statt weitere Diaetrezepte zu geben , wird hier auch der soziokulturelle Hintergrund div. Essprobleme beleuchtet.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich Klarheit

Viele Zusammenhänge erkannt und verstanden. Von vorn bis hinten stimmig. Gute sachliche Infos und eigenständige Therapievorschläge