Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Auf Norderney ist das Leben beschaulich - bis es dir jemand nimmt. Die neue Insel-Krimi-Reihe der beliebten Autorin Barbara Wendelken lotet vor windzerzauster Kulisse menschliche Abgründe aus. Ein Audible Original, das mit starken Charakteren und realistischen Mordfällen fesselt.

    Schluss mit der Polizeiarbeit! Die ehemalige Oberkommissarin Ella Bischoff hat Bremen, eine gescheiterte Ehe und ihr berufliches Trauma hinter sich gelassen. Auf Norderney hat sie sich ein neues Leben als Kneipen-Wirtin aufgebaut, gemeinsam mit ihrem Freund, dem Surfer Rick. Doch als ein Gast ermordet wird, kann Ella nicht anders: Sie mischt sich in die Ermittlungen ein. Sehr zum Ärger von Jakob Heiler, Leiter des Kripo-Ermittlungsteams und berüchtigt für seine Alleingänge. Doch Jakob ist nicht der einzige, der seine Pläne durch Ellas kriminalistisches Gespür bedroht sieht.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Barbara Wendelken (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Ella

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      129
    • 4 Sterne
      47
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      123
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      117
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Endlich...

    Sooooo lange auf ein neues Hörbuch von Barbara Wendelken gewartet, und ich wurde nicht enttäuscht. Bitte ganz schnell noch ganz viele weitere Geschichten von ELLA...

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und unvorhersehbar - hervorragend!

    So traurig ich war, dass die Martinsfehn-Krimireihe nicht fortgesetzt wurde und so abrupt enden musste, so begeistert bin ich von diesem Startschuss in die Norderney-Krimireihe.
    Wie von Barbara Wendelken gewohnt ist "Ella", Band 1 der neuen Norderney-Krimireihe, spannend, unvorhersehbar und steckt voller Überraschungen. Ich kann Band 2 kaum erwarten!!!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mal etwas Anderes

    Auf jeden Fall zu empfehlen. Ist mal etwas seichteres, aber trotzdem spannend und gut anzuhören.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Ella hat mir gut gefallen, es war spannend und auch das persönliche was die Personen ausmacht gefiel mir gut.Die Sprecherin hat das Hörbuch gut gesprochen.Wann kommt Ella 2 hoffe bald.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sehr langatmig

    Nachdem es auf das Buch so viele gute Bewertungen gab war ich sehr gespannt. Najaaaa ...... ich fand es sehr langatmig, die Beschreibungen teilweise langweilig und viel zu ausführlich, Die Spannung mäßig. Ab der Hälfte wußte ich in etwa, in welche Richtung es gehen wird. ich bin froh, dass das Buch vorbei ist und kann es nicht empfehlen. Habe mich streckenweise durchgequält. Die Sprecherin ist ok.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wieder ein absolut gelungener Krimi!

    Nachdem ich ein großer Martinsfehn-Fan war, hatte ich mich über den neuen Krimi von Barbara Wendelken gefreut, zurecht :-) Ich habe ihn verschlungen und freue mich auf die Fortsetzung.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich will SOFORT weiterhören

    Dieses Buch hat mich wirklich sofort in seinen Bann gezogen. Die Sprecherin ist mir neu, hat mich aber sehr positiv überrascht. Ich habe das Buch nur mit den notwendigsten Unterbrechungen durchgehört - und jetzt - ich will SOFORT weiterhören

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    schwach

    Selten rezensiere ich ein Hörbuch, aber bei diesem ist es mir ein Bedürfnis.
    Ich habe mich verleiten lassen von den, ausschließlich, 5-Sterne-Rezensionen.
    Der Plot an sich ist in Ordnung, wenn auch ein wenig konstruiert zum Ende hin. Der Protagonistin, ehemals Hauptkommissarin der Kripo Bremen, ist sympathisch, obgleich ein wenig naiv gezeichnet. Die Beziehung zu ihrem Sunnyboy wirkt teenagerhaft. Die Situation, die dazu führte, dass sie den Job bei der Polizei zugunsten einer Kneipe auf Norderney aufgab, ist nachvollziehbar und ich fühlte mit Ella mit. Am Ende begeht sie aber einen so dumm-trotzigen Fehler, dass jeder vernünftige Mensch zweifeln muss, ob sie jemals eine Polizeischule von innen gesehen hat.
    Zu Beginn gibt es diverse Handlungsstränge unterschiedlicher Personen. Natürlich ist klar, dass die irgendwie zusammenführen werden, aber sie wirken teilweise langatmig und am Ende bleiben einige unerzählt (die Beziehung von Ella und Rick, die Ehe von Katja und Piet, das Ehepaar Hansen, die Beziehung zwischen Ella und Jakob, ...). Natürlich ist es möglich, dass alle in der Fortsetzung wieder Beachtung finden, für jetzt bin ich diesbezüglich aber unbefriedigt.
    Abgesehen davon finde ich mehrere Personen im Buch unsympathisch vor allem Juliane (ich-kriege-immer-alles-was-ich-will aus sehr gutem Hause), Franziska (buhuu, vor-sieben-Monaten-hat-mich-mein-Freund-verlassen-und-nun-will-niemand-in-meinem-Umfeld-mehr-mein-Gejammer-hören), Piet (ich-bin-ein-Mann-und-kann-deswegen-machen-was-ich-will) und Susanne (jemand-hat-meinen-13-jährigen-Goldjungen-zum-Klauen-verführt-und-sie-böser-Polizist-haben-ihn-jetzt-auch-noch-erschreckt). Schwer zu glauben, dass alle genannten Figuren Mitte 30 aufwärts sind und nicht 15, aber das mag Geschmackssache sein.
    Was nicht Geschmackssache ist (und mir das zweifelhafte Hörvergnügen nachdrücklich vermiest hat) sind die vielen Fehler. Da heißt die Ex des Hauptkommissars erst Carmen, später Conny. Ein Ehepaar heißt wohl "Oltmanns", hin und wieder aber auch mal "Oltmann". Und nein, das s ist weder dem Genitiv noch der Umgangssprache geschuldet.
    Auch diverse Grammatikfehler lassen mich frösteln ("An seinem neunzehnteM Geburtstag", diverse Male "sie machte sich ein Kaffee" und ähnliche Redewendungen mit "ein" statt "einen"). Wer hat da geschlampt? Die Autorin, das Lektorat (gab es eines?), die Sprecherin, und wenn ja, wo war die Regie? Die Orthographie kann ich natürlich bei einem Hörbuch nicht beurteilen.
    Sarah Liu liest ansonsten gut, auch wenn mir (wieder Geschmackssache) ihre Lesart mitunter monoton erschien.
    Insgesamt ein nettes Buch für einen Urlaub, bei dem es ausschließlich regnet und man sich die Zeit vertreiben muss, aber in große Krimi-Fußstapfen wird die Autorin nicht treten können.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein Mangel an „zu“

    ...Wer „brauchen“ gebraucht, ohne „zu“ zu gebrauchen, braucht „brauchen“ gar nicht zu gebrauchen...Auch Dinge wie „wegen dir“ anstatt „deinetwegen“ oder „Er hat sich eingepinkelt“ lassen den Hörer immer wieder unangenehm zusammenzucken.
    Die Betonung und die Stimmlage der Sprecherin bei der wörtlichen Rede gefällt mir häufig nicht. Mal erscheint sie mir sehr schleppend, mal zu mädchenhaft.
    Die Erzählung selbst und die Charaktere sind leichte Kost, gut verdaulich.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gerne mehr...

    War spannend, gut zu hören und die Sprecherin hatte eine angenehme Stimme. Kurz und gut: es passte alles...
    Bin gespannt auf eine Fortsetzung. Wobei die Martinsfehn-Serie minimal besser war!

    1 Person fand das hilfreich