Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Peter Brown alias Pietro Brwna ist wieder da! Der Arzt und ehemalige Mafiakiller arbeitet unter neuem Decknamen auf einem Kreuzfahrtschiff, als er einen Auftrag erhält: Für einen mysteriösen Milliardär soll er überprüfen, ob dieser einem Schwindler aufgesessen ist. Zusammen mit der überaus attraktiven Paläontologin Violet macht sich Peter auf die Suche nach der Wahrheit und landet mitten in einem Inferno aus Wahnsinn und Gewalt ...
©2011 S. Fischer Verlag GmbH (P)2011 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    86
  • 4 Sterne
    99
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • david
  • Kelkheim (Taunus), Deutschland
  • 20.11.2011

Warum...?

Das erste Buch von Josh Bazell war klasse ebenso das Hörbuch mit der Stimme von Christoph Maria Herbst, die leider auf diesem Teil durch eine weniger passende Stimme ersetzt wurde. Aber das wäre unproblematisch wäre nicht irgendjemand auf die Idee gekommen permanente Einspielungen von einem "Diktiergerät" einzuspielen was mehr als nur nervig ist. Manchmal sollte man einfach alles lassen wie es ist.

42 von 45 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

anstrengender neuer Sprecher

Da mir der erste Teil sehr gut gefallen hat, habe ich mir den nächsten natürlich gleich geholt, als ich ihn gesehen hab.

Leider hab ich zu spät gesehen, dass nicht mehr Cristoph Maria Herbst der Sprecher ist, und es auch nach wenigen Minuten schon bereut. Bei dem neuen Sprecher ist es sehr schwer herauszuhören ist, wer nun eigentlich gerade in einem Dialog spricht, da sich die Tonlage kaum verändert. Frauenstimmen wurden mir viel zu leise gesprochen.

Zusätzliche Verwendung von Diktiergerätabspielungen bei denen man schon sehr genau hinhören muss um etwas zu verstehen nerven schon ungemein.

Ich will die Geschichte in Ruhe nebenbei hören und nicht beim Hören stark aufpassen müssen, damit ich weiß, wer spricht.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Wir wollen CMH !!!

Daß das Buch schlechter als sein Vorgänger ist braucht man eigentlich nicht mehr erwähnen, da sich ja schon genügen Vorredner darüber ausgelassen haben ...

Was mich allerdings MAßLOS ÄRGERT ist die Tatsache, dass der Sprecher der gekürzten Fassung wieder Christoph Maira Herbst ist, der schon in der Hörprobe seine Sache besser macht als Stefan Kaminski im ganzen Buch!!!

Audible sollte allen Fans von CMH die Möglichkeit geben eine zweite Exklusiv- oder zumindest die gekürzte Fassung nochmals GRATIS bereit zu stellen, damit der Hörer wenigstens über den enttäuschenden Sprecher hinwegkommt!

12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Kein Vergleich zum Vorgänger...

Krude Story, kaum Anschluss zu "Schneller als der Tod" und ein verbesserungsfähiger Sprecher.. Leider eine Enttäuschung, wenn man das erste von Josh Bazell kennt.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschung!

Wer den ersten Teil mochte wird schwer enttäuscht sein. Die Story ist langatmig und bei den Haaren herbeigezogen. Der ständig erhobene Zeigefinger nervt. Es scheint als hätte der Autor ein komplett anderes Buch geschrieben und es zum Schluss mit dem Stempel von Peter Brown versehen nur um mehr zu verkaufen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider nicht überzeugend!

Was genau hat Sie an Einmal durch die Hölle und zurück enttäuscht?

Leider konnte der Autor nicht an den sensationellen Erfolg des ersten Bandes anknüpfen. Auch wenn der das Buch tragende Plot gut ist, überwiegen doch die Kritikpunkte. Der Hörer wird mit zum Teil langatmigen Detailwissen überfrachtet, dadurch fehlt der Handlung das Tempo, wie man es aus der ersten Geschichte ("Schneller als der Tod") kannte. Anstrengend ist auch der häufige Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit; paart sich diese Besonderheit dann noch mit dem vorgenannten Kritikpunkt, erkennt man die ansonsten gewohnte aktionsgeladene und schnelle Handlung nicht wieder, was bedauerlich ist.

Warum am Schluss ein politisches Statement folgt, erschließt sich mir nicht; mE absolut Fehl am Platz!

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Weiß ich noch nicht, aber jetzt eher ein Sachbuch.

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Der Erzähler hätte seine Stimme noch besser variieren müssen, um so die verschiedenen Rollen/Personen noch deutlicher voneinander abzugrenzen. Dies ist in "Die vielen Leben des Harry August" ausgesprochen gut geschehen, daher habe ich trotz der vielen negativen Rückmeldungen das Buch auch ausgewählt.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Ja, und zwar folgende: Das Einblenden der Tonaufnahmen ist störend, und auch die Qualität ließ zu wünschen übrig. Wurden diese Passagen eingespielt, musste man konzentriert bei der Sache sein, ein beiläufiges konsumieren des Hörbuches war da überhaupt nicht mehr möglich.
Auch diese Geschichte hätte einen schnoddrigen und arroganten Vorlesestil a la CMH gut vertragen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Weniger gut.

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Von der Story leider nicht so stark wie der erste Teil. Sprecher ist gut, nur kommt an Christoph Maria Herbst eben keiner heran.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Ganz in Ordnung

Leider ist die ständige Unterbrechung durch das Diktiergerät ziemlich nervig. Sonst spannende Story mit leider am Schluss vorhersehbarem Ende....
Das erste Buch war deutlich besser, was jedoch auch an dem Sprecher des ersten Buches gelegen haben kann...

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Viel schlechter als Teil 1

Zuerst einmal muss ich sagen, dass man dem Sprecher wirklich keine Schuld geben kann, ganz im Gegenteil. Er war der einzige der es geschafft hat, dass ich das Hörbuch überhaupt fertig gehört habe.
Aber das schlimmste war einfach die "zusammengeschusterte" Geschichte. So etwas erfundenes habe ich lange nicht mehr gehört und war/ist damit überhaupt kein Vergleich zum ersten Teil. Aber das beste war Sarah Palin (wie kommt man bloss auf diese Idee ...)
Also mein Rat, sucht Euch lieber ein anderes Hörbuch aus, dieses ist langweilig und die Story ist einfach nur öde und einschläfernd.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

nur zu empfehlen

Auch ich kenne den ersten Band und finde, dass dieses Buch einfach nicht vergleichbar ist mit dem Vorhergegangenen. Der Sprecher macht seine Sache sehr gut und wer gute Unterhaltung für ein paar Stunden sucht, sollte hier getrost zuschlagen. Auch die Geschichte ist wieder abstrus, gewalttätig und trocken humoristisch komisch.

11 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich