Jetzt kostenlos testen

Still

Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
4.5 out of 5 stars (605 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden Mädchen und Jungen auf mysteriöse Weise. Kein Kind wird je wiedergesehen. Nur ein Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, seine Lippen sind seitdem verschlossen. Erst als ein verzweifelter Vater auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, bricht es sein Schweigen. Doch damit dreht sich die Spirale des Bösen nur noch schneller.

Ein brillanter und verstörender neuer Thriller des Bestsellerautors Zoran Drvenkar.
©2014 Eder & Bach (P)2014 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    356
  • 4 Sterne
    151
  • 3 Sterne
    64
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    19
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    450
  • 4 Sterne
    87
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    327
  • 4 Sterne
    132
  • 3 Sterne
    72
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    18

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Verstörend-ungewöhnlich. ... gut gelesen

Ungewöhnlich. ... das trifft es wohl am ehesten. Die Geschichte ist ungewöhnlich gut gemacht, gut gelesen und etwas verstörend abstrus. C.M. Herbst gehört nicht zu meinen Lieblingsstimmen, aber hier passt er wunderbar zur Story und liest die Geschichte mit solcher Brillianz, dass man wissen möchte, wie sie endet. Die Story selbst war mir persönlich zu abgedreht und ich hoffe nur, dass es solch kranke Geister nicht tatsächlich gibt. Ansonsten: Empfehlenswert für Thrillerfans.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Man kann sich dieser Geschichte nicht entziehen

Die Geschichte schlägt einen mit dem oft undurchsichtigen Perspektivwechsel in ihren Bann und C. M. Herbst (den ich das erste Mal ein ernstes Buch lesen hörte) hat die hypnotische Tiefe nur verstärkt und die Spannung mit auf ein Höchstmaß getragen! Schade, dass von dem Autoren keine weiteren Bücher von Christoph M. Herbst gelesen werden, denn sonst hätte ich gerne gleich eine weitere angeschlossen. Konnte mir aber nicht vorstellen, von Herrn Drvenkar gleich ein weiteres Buch zu hören, dass nicht derart brillant von C. M. Herbst gelesen wird. Und die Geschichte ist einfach nur spannend, spannend, spannend!!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolut genial! Spannung ab der ersten Minute!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das ist wohl das beste Buch von Zoran Drvenkar. Sogar noch besser als Sorry, und das war schon sehr genial. Das Buch ist von der ersten Minute an spannend und absolut fesselnd. Christoph Maria Herbst ist als Sprecher definitiv sehr gut gewählt. Er hat es einfach drauf:-) Top Hörbuch!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spitze!!!!

Mein Tipp für alle Thrillerfans. Ungewöhnliche Story mit überraschendem Verlauf. Auch die Lesung durch Christoph Maria Herbst ist sagenhaft und super spannend vorgetragen. 5 Sterne, mehr ging leider nicht :)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Verstörend- eben ein richtiger Drvenkar

Die Bücher von Zoran Drvenkar kann man mit nichts vergleichen, nicht einmal untereinander. Man weiß nicht wirklich was einen erwartet. Und das hier hätte ich auch nie erwartet. Mit der schon aus "DU" bekannten DU-Erzählweise spricht dich der Autor direkt an und stösst Dich hinterrücks rein in einen dunklen und bitterbösen Sog , von dem Du dann einfach mitgerissen wirst. Besonders positiv überrascht hat mich der Sprecher, bei dessen Wahl ich zuerst ein bisschen skeptisch war. Ich habe schon einige Hörbücher von Ch.M.Herbst gehört und seine Interpretationen sind in ihrer Wandelbarkeit einfach unglaublich.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ina
  • 15.09.2014

WOW! Mein Thriller des Jahres!

Bitte anschnallen! Für dieses Glanzstück habe ich keine Worte! Wenn ich sage das ich beeindruckt bin ist das noch untertrieben! Ich habe selten so ein gutes Hörbuch gehört! Das ist mein Thriller des Jahres. Die Story ist sehr verwegen und spannend. Der Hörbuchsprecher ist der gute alte "Stromberg". Er passt perfekt zu der Story und liest brilliant! Ich habe es in Rekordzeit gehört und konnte es nicht weglegen! Volle Punktzahl und noch 10 Sterne mehr.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ungewöhnlich...

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Still besonders unterhaltsam gemacht?

Ein ungewöhnliches Buch mit interessanten, nicht unbedingt vorhersehbaren, Wendungen und das Buch schafft es es so schnell wie möglich durchhören zu wollen. C.M. Herbst seine Stimme ist nicht unbedingt eine die mir persönlich gefällt, aber seine eigenwillige Stimme passt super zu diesem Buch

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Atemberaubend

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Still besonders unterhaltsam gemacht?

Den Schreibstil Drevenkars muss man mögen, er ist besonders. Wenn man sich darauf einlässt ist er aber brillant! Dazu die Stimme von Christoph Maria Herbst, der endlich wieder zu alter Stärke findet und sein Potential voll ausschöpft. Vielleicht auch (oder gerade?) weil er seine Stimme nicht verstellen muss sondern mit seiner eigentlich Stimme arbeitet. Und das ist gut, richtig gut!

Welches andere Buch würden Sie mit Still vergleichen? Warum?

Vom Stil her fallen mir nur Drevenkars Werke ein. Wenn ein Sprecher aber perfekt zum Buch passt, dann kann ich es mir "Das Boot" und Dietmar Bär vergleichen.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Christoph Maria Herbst gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Die Comedybücher Herbsts sind kein Maßstab für diese Lesung. Keine Stimmverstellung, nur Farben. Toll!

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Vergessen Sie Stephen King...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Thema ist heftig und nichts für zarte Seelen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Atmosphäre, Atmosphäre

Still ist ein außergewöhnlicher Thriller. Ich lese, bzw. höre viel und oft Thriller, doch alle haben sie eins gemeinsam: oft fehlt dieser Schauer, die Gänsehaut, das wirkliche Grusel. Oft sind Thriller einfach nur Brutal, Blutig oder total überdreht. Doch hier ist es vor allem Zoran Drvenkars Schreibstil und CM Herbst außergewöhnliche Stimme die dem Buch eine absolut, sich nicht entziehende Atmosphäre schafft.
Dies ist auch tatsächlich der erste Thriller den ich nicht nur, schon zweimal, gelesen sonder bereits zweimal gehört habe.

Es sollte gesagt sein das die Geschichte nicht für jeden etwas ist, oft genug habe ich Rezensionen gelesen die dem Autor vorwarf eine Verherrlichung dieses Themas zu schreiben, was absoluter Blödsinn ist.
Es ist eine Story, die einem Angst macht und die einen wahrscheinlich schockiert zurück lässt.

Wer dem Thema aufgeschlossen gegenübersteht, aber einen ungewöhnlichen Schreibstil und eine absolut perfekte Stimme sucht und einen Thriller hören bzw. lesen mag, der einfach anders ist, ist bei STILL genau richtig.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

eine abstruse geschichte

das hörbuch ist nicht mein fall.
es kam keine spannung auf, da für mich die geschichte sehr konstruirt und für mich nicht nachvollziehbar ist.