Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen. Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen.

    Susann Pásztor erzählt einfühlsam, witzig und mit psychologischem Gespür von der großen Liebe - und von einer Frau, die alles daransetzt, damit sie nicht endet.

    ©2013 Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG, Köln (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      273
    • 4 Sterne
      233
    • 3 Sterne
      175
    • 2 Sterne
      79
    • 1 Stern
      39
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      327
    • 4 Sterne
      193
    • 3 Sterne
      91
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      14
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      209
    • 4 Sterne
      179
    • 3 Sterne
      150
    • 2 Sterne
      69
    • 1 Stern
      50

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr schön!

    Sehr schön, super passend gelesen, angenehm zu hören. Die Geschichte ist romantisch, lustig und bereichernd.
    Ich habe die Minuten genossen, in denen ich dies Hörbuch gehört habe!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Grossartig

    kein schmierig kitschiger Frauenroman, ein niveauvolles Hörbuch mit einer schönen stimmfarbe. habs in einem weggehört ...und fand schade als es zu Ende war.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Schön

    Ich hab nicht einen Moment weggehört. Dieses Buch handelt von Liebe und vielen anderen Dingen und ist dabei so wunderbar unschuldig mit einer ganz eigenen Energie. Vera Teltz liest es so, dass ich in die Geschichte eintauchen und mir die einzelnen Charaktere gut vorstellen konnte.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    einfach schön

    so einfach, heiter und traurig, wahr und gut erzählt, dass ich mir wünschte, ich hätte dieses Buch geschrieben. Die Sprecherin passt wunderbar.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig!!!

    Auf Grund der positiven Rezensionen habe ich mir dieses Hörbuch runtergeladen.
    Leider passt das Buch überhaupt nicht zu mir und meiner Stimmungslage. Ich bin fröhlich und habe nix mit "Selbstfindung", "Yoga", "Depressionen im Alltag, weil der mich langweilt" zu tun. Ich hatte ein Buch erhofft, dass einem romantisch mitreißt, in dem man mit der Hauptdarstellerin mit fiebert, ob sie IHN an Ende kriegt oder nicht.
    Aber die ganze Geschichte war echt seeehr langweilig. Ich habe mich zwischenzeitlich richtig depressiv gefühlt, weil die Mila (um die es in der Geschichte geht) ihr Leben einfach nicht zu ertragen scheint. Sie ist total weinerlich und verbreitet nur schlechte Stimmung (naja... jedenfalls bei mir). Es ging soweit, dass ich diese Mila richtig angefangen habe zu hassen.
    Ich hatte schon die Befürchtung, dass dieses Schweigewochenende niiiie zu Ende geht. Dann dachte ich, ...ok..., die Autorin wollte einem nur auf die romantische Story vorbereiten, die dann ENDLICH nach dem Wochenende starten sollte. Aber dann... Pustekuchen!!! Selbst das war einfach deprimierend. Und der Schluss: den kann man ganz in die Tonne kloppen!!!! Ich dachte, die Mila hat die Liebe ihres Lebens gefunden und unternimmt alles, um IHN endlich zu finden und ihm ihre Liebe zu gestehen. Aber dann (ACHTUNG SPOILER): kaum setzt sich ein anderer Typ in ihr Auto, ist der erste Typ vergessen.
    Die Sprecherin hat bestimmt ihr bestes gegeben, aber diese Story kann, glaub ich, niemand retten!!!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    War ok, aber hat mich nicht umgehauen

    Ich habe das Hörbuch bei der Hausarbeit gehört- es floss so dahin, unterhaltsam ohne das man denken musste. Ich würde es kein zweites Mal hören. Hätte das Buch ein Ende gehabt, hätte ich einen oder zwei Sterne mehr vergeben. Aber es hörte so abrupt auf, so dass ich völlig unzufrieden war.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach nur schön

    Der Anfang ist zwar etwas schwierig, langwierig, aber dann wird man schon schnell neugierig.
    Sehr gut vorgelesen, man fühlt mit. Kann ich nur empfehlen

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gefühlvoll und überraschend gut

    Das Ende trifft leider nicht meinen Geschmack, aber ich liebe dieses Hörbuch sehr und werde es immer wieder gerne hören, auch deshalb weil mir die Sprecherin gefällt. Volle Kaufempfehlung von mir!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Unspektakulär, langatmig

    Der Titel und die durchweg positiven Rezensionen haben mich dazu verleitet, dieses Hörbuch zu kaufen. Und ich wurde leider enttäuscht. Schon der Anfang hat mich eher genervt als unterhalten. Die Beschreibung des Schweigeseminars war viel zu langatmig. Ich habe mich zwischendurch an die Bücher von Hera Lind erinnert gefühlt. Absolut nichtssagend, langweilig, banal und ziemlich anspruchslos.
    Die Liebesgeschichte an sich hat mir schon gefallen und ist auch ganz nett beschrieben. Aber alles in allem fand ich das Hörbuch nicht empfehlenswert.
    Auch die Sprecherin hat mich nicht überzeugen können. Schade!

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Blöde Handlung, doofes Ende

    Die meiste Zeit dreht es dich nur um die Probleme der Dame was auch der gut und sehr genau beschriebene 3-Night-Stand nicht besser macht, wo man als Frau immer denkt, Mädchen was tust du dir denn an? Guten spontanen Sex sollte man nie mit Liebe verwechseln auch wenn der dazugehörige Herr ständig davon fasselt. Das offene Ende war sehr enttäuschend und verwirrend. Bunt bebildert geschrieben aber Handlung sehr dürftig.

    1 Person fand das hilfreich