Jetzt kostenlos testen

Der goldne Topf

Sprecher: Kaja Sesterhenn
Spieldauer: 3 Std. und 54 Min.
4.5 out of 5 stars (10 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Der goldne Topf" ist die wohl bekannteste Erzählung aus Hoffmanns "Fantasiestücke in Callots Manier". Vielschichtig, schillernd und mit überbordender Fantasie geschrieben, lädt sie bis heute zu unterschedlichsten Interpretationen an. Liest oder hört man die Erzählung nun als Psychogramm, als Gesellschaftsdrama oder als ein Märchen aus einer immer noch neuen Zeit, wie Hoffmann es selber nennt. In jedem Fall aber ist es ein großer Spaß der schönen und sehr lebendigen Lesung von Kaja Sesterhenn zu folgen.
(c)+(p) 2009 HörGut! Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr hörenswert

Nachdem ich den "Sandmann" live von der Sprecherin beim Literaturfest in Meißen 2010 erleben durfte, war ich gespannt auf den Goldenen Topf - und wurde nicht enttäuscht! Sehr facettenreich und ausdrucksstark gelesen. Die Erzählung - romantisch, teils spannend, teils dramatisch. Einfach wunderschön und genau nach meinem Geschmack.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Hervorragend.

Klassiche sp?tromantische Erz?hlung wundersch?n deutlich und ausdrucksf?hig gesprochen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fantastische Reise zur Lüftung des Geschenks....

Ein Geheimnis das sich im Laufe des Abenteuers lüftet. Der Student Anselmus erlebt allerlei Wunderliches, wird der Tollheit benannt dabei lebt er in zwei Welten, deren Übergang verschwimmt. Ausgebrochen aus der Bürde des Alltags wie er es später benennt begegnet er vielen Wesen, verliebt sich, durchlebt allerlei Regungen u Zerwürfnisse. Ein wunderbares fantastisches Märchen mit viel Poesie u schöner Sprache für alle zu empfehlen, die das besomdere Klassisches mögen u E.T.A. schätzen. Die Sprecherin ist genau die richtige mit ihren Nuancen in der Stimme unterstreicht sie diese fantastische Entführung des Hörers in dies schöne Werk einzutauchen. Auch das Ende ist wie erhofft eigentlich ein Anfang.