Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Dem Schicksal kannst du nicht entrinnen...

    Vaelin Al Sorna ist der größte Krieger seiner Zeit und Zeuge einer verheerenden Niederlage. König Janus' Traum vom vereinten Reich forderte einen hohen Blutzoll und Vaelin ist des Kämpfens müde. Doch der neue König ist schwach, seine Feinde schmieden ein mächtiges Bündnis. Wird Vaelin, der das Töten hasst und um die Lügen weiß, auf denen Janus' Reich fußt, wieder zum Schwert greifen?

    Detlef Bierstedt wird der Vielschichtigkeit des Protagonisten Vaelin mit seiner Stimme absolut gerecht.
    ©2014 / 2015 Anthony Ryan / Hobbit-Presse / Klett-Cotta. Übersetzung von Hannes Riffel und Birgit Pfaffinger (P)2015 Random House Audio

    Das sagen andere Hörer zu Der Herr des Turmes

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.696
    • 4 Sterne
      584
    • 3 Sterne
      123
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      11
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.809
    • 4 Sterne
      347
    • 3 Sterne
      53
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.371
    • 4 Sterne
      653
    • 3 Sterne
      147
    • 2 Sterne
      38
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Zufallsgriff, einer der BESTEN!

    Der erste Teil" Lied des Blutes" hat mich vollkommen gefesselt, überzeugt und in den Bann gezogen - ein Zufallsgriff, einer der BESTEN 2015 für mich!
    Der Herr des Turmes ist das erste Buch das ich mir schon vor Erscheinung bestellt habe. Ich konnte es nicht abwarten. Die Handlung beider Bücher ist schlüssig und verständlich mit viel Aktion, Kampf und Intrigen - klar. Wer richtig gute Fantasy für Erwachsene sucht sollte und muss hier unbedingt zugreifen. Die Geschichte hat Suchtpotenzial und nimmt oft oft unvorhersehbare Wendungen.

    Persönlich fand ich den ersten Teil etwas besser - mir hat die Erzählweise gefallen. Es war sooo leicht in die Geschichte einzutauchen und ihr zu folgen.
    Vaelin Al Sorna ist ein authentischer Held den man lieben muss! Vielleicht ein ganz klein wenig zu edel, zu weitsichtig, zu wichtig. Ein wenig "Joe Abercrombie" an den richtigen Stellen hätte Vaelin auch zu Gesicht gestanden;-). Mehr eine persönliche Kleinigkeit.

    Gelesen?
    Super Leistung - grandios und charismatisch wie immer Herr Bierstedt!!!

    Ganz klare Kaufempfelung für dieses Meisterwerk von Anthony Ryan.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Fantasy, aber manchmal schwierig als Höhrbuch

    Eine schöne Fortsetzung.

    Ein Problem ist aber, dass am Anfang keine Zusammenfassung des ersten Teils kommt. Es gibt viele Personen und wenn man 1 Jahr auf die Fortsetzung warten muss vergisst man viele Namen. Im Buch gibt es ein Personenregister, das beim Höhrbuch leider fehlt. Es wäre schön wenn Audible dieses als PDF zur Verfügung stellen könnte. Dasselbe gilt für die Karten.

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Viel besser als der erste Teil!!

    Was hat Ihnen am allerbesten an Der Herr des Turmes (Rabenschatten 2) gefallen?

    Der Figurenwechsel der im ersten Teil nicht vorhanden war und "Verniers Bericht" (Schreibt man den so?) der einen am Anfang des Buches ordentlich verwirrt ehe man zu begreifen beginnt... Es werden auch ein paar neue Figuren eingeführt die man sofort mag und wo man denkt "yes das hat der Autor sowas von richtig gemacht." (Zumindest ging es mir so^^)

    Welches andere Buch würden Sie mit Der Herr des Turmes (Rabenschatten 2) vergleichen? Warum?

    Den ersten Teil der Serie würde ich damit eher nicht vergleichen. Denn das Erzählmuster ist anders. Vielmehr würde ich es mit den "Weg der Könige" Büchern von Brandon Sanderson vergleichen und mit der Schatten Trilogie von Brent Weeks die alle ein ähnliches Erzählmuster haben. (Verschiedene Handlungsstränge die parallel zueinander ablaufen usw...)

    Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Detlef Bierstedt gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

    Das letzte Hörbuch das ich von ihm gehört habe war "Die Drachenelfen Die letzten Eiskrieger." von Bernhard Hennen doch das würde ich nicht miteinander vergleichen wollen. Fest steht für mich nur das seine warme Stimme wirklich gut für all Age Fantasy geeignet ist und Hörbücher die er liest immer unterhaltsam sind. (soweit ich weiß) doch ich habe natürlich auch schon Thriller von ihm gehört.

    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Das habe ich fast. Zwei Nächte habe ich durchgemacht weil es mich einfach zu sehr gefesselt hat. Keine Überlängen oder langweilige Stellen. alles ist genau so wie es bei einem guten Fantasy Buch sein sollte. Schlachten, Magie und Intrigen. George R. R. Martin könnte sich von diesem Buch ruhig eine Scheibe abschneiden. Seine Bücher fand ich oft schwergängig.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Sie müssen Fantasy Bücher mögen. Wer gerne Martin, Hennen, Weeks oder Sanderson liest ist hier gut aufgehoben. Natürlich ist der erste Teil Pflicht denn es werden viele alte Bande wiederhergestellt an die man sich wenn man den ersten Teil länger nicht gehört hat nicht mehr so gut erinnert.

    26 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Langatmig und ohne viel Neues.

    Der 2. Band ist gewöhnungsbedürftig. Die Handlung springt hin und her und der Sinnzusammenhang ist anfangs nur schwer herzustellen. Auch die unendliche Aneinaderreihung der Beschreibungen der Schlachten greuel langweilt eher.






    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter Mittelband der Trilogie

    Ein typischer Mittelband einer Trilogie, der die Geschichte wenig voranbringt und wohl vor allem zur Vorbereitung des Abschlussbandes dient. Exzellent gelesen

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Blutig aber gut

    Eine wirklich tolle Fortsetzung, die das Leben der alten und neuen Charakter sehr lebendig erzählt. Einziges Manko, in meinen Augen, sind die vielen, vielen,...... Toten. Der Sprecher Detlef Bierstedt ließt einfach toll und mitreißend. Für jeden, der die Mischung aus Fantasy und Mitelalterromanen mag ein echter Leckerbissen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grossartig und fantasievoll

    Eine wunderbar fantasievolle Geschichte, der Detlef Bierstedt durch seiner Srimme Leben einhaucht . Beide Teile hörensund erlebenswert.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zum Ende hin einfach ermüdend

    Den ersten Teil habe ich verschlungen, Dank des tollen Sprechers, der tollen Personenentwicklung der spannenden ,mystischen Geschichte,

    Die Mystik, wenn auch anfangs gehäuft auftauchend, wird vernachlässigt zu Gunsten von Schlachten, Schlachten Schlachten.

    Es wird versäumt- nicht immer aber oft, bei der Wiedereinführung "alter Bekannter", einen noch so kleinen Hinweis zu geben um sie wiederzuerkennen,Neue werden eingeführt, die sich aber teilweiser in der Charakterisierung sehr - zu?- ähnlich sind.

    Wirklich gut und spannend ist die Geschichte von Frentis und "der Frau",Lyrna wir interessanter, und die Tochter der Wahrklinge und ihre Geschichte? Anfangs auch sehr fesselnd aber da..irgendwie halbherzig und nicht mehr hundertprozentig. glaubwürdig.

    Dass ich nicht anders kann, als bei Vaelin an Jaime Lannister, bei Lyrna an Daeneris und bei der Tochter der Wahtklinge an Arya Stark zu denken, ist sicher nicht unbedingt Ryan anzulasten.

    Fazit Auch der zweite Teil ist gute Fantasy, dass die sich häufenden Schlachten , die aber gut geschrieben sind, langweilen,ist wahrscheinlich so ein "Mädchending".

    Die Printausgabe hätte ich kurz vor Schluss beiseite gelegt und nur noch mal auf die letzte Seite geschaut und den Schluss- natürlich ei nen "Cliffhanger" genossen...

    die Hörbuchvwersion hörte ich zu Ende, denn tut es nicht der Inhalt, so fesselt immer noch Bierhoffs Stimme.

    Das geduldige Warten( geduldiger als jenes auf diesen Teil) auf Teil drei versüße ich mir halt mit weiteren Büchern von ihm (und auch anderen)

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein Epos

    fast wie bei Herr der Ringe. Nur das es hier um übernatürliche Fähigkeiten geht, die einige Menschen besitzen. Die Geschichte hat ab und an Längen. Hat man dann die einzelnen Geschichten der Protagonisten durchschaut, erwartet man mit Spannung das Finale. Das dann einfach abbricht. Wie beim ersten Buch, möchte ich jetzt wissen wie es weiter geht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • AK
    • 25.03.2017

    Vielschichtige Fortsetzung

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Den ersten Teil fand ich super, tolle Fantasy.
    Der zweite Teil ist mindestens genauso gut, aber wegen der zahlreichen Handlungsstränge etwas schwerer zu verdauen. Da nahtlos an den ersten Teil angeknüpft wird, muss man die alten Charaktere noch genau im Kopf haben, um folgen zu können.
    Trotzdem: kann mit Game of Thrones durchaus mithalten.

    1 Person fand das hilfreich