Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • The First Law 1

  • Von: Joe Abercrombie
  • Gesprochen von: David Nathan
  • Spieldauer: 10 Std. und 24 Min.
  • 4,5 out of 5 stars (3.228 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
The First Law 1 Titelbild

The First Law 1

Von: Joe Abercrombie
Gesprochen von: David Nathan
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Racheklingen Titelbild
Heldenklingen Titelbild
Blutklingen Titelbild
Die Starfarer-Verschwörung Titelbild
Drachenbrut Titelbild
Jade City - Familie ist Pflicht Titelbild
Das Erbe der Elfen Titelbild
Der Turm der Bettler Titelbild
Der Thron von Melengar Titelbild
Elric Titelbild
Schurken & Halunken Titelbild
Das Herz der Sonne Titelbild
Rungholts Ehre Titelbild
Die Lügen des Locke Lamora Titelbild
Der Weg der Könige Titelbild
Der Name des Windes Titelbild

Inhaltsangabe

Dies ist die atemberaubende Geschichte von Logen, dem Barbarenkrieger, der eigentlich nur seine Ruhe haben will - wenn er nicht ständig um sein Leben kämpfen müsste. Nach einem Kampf gegen die "Schanka" verliert er seine Truppe und schließt sich den Magi, den Zauberern, im Kampf gegen den Erzfeind Bethod an, der das Königreich bedroht. Und da gibt es noch Glokta, den Großinquisitor, der einst zu den besten Kriegern des Landes gehörte, bevor er in den Fängen des Kriegsgegners bis zu Unkenntlichkeit gefoltert und verstümmelt wurde...

Die deutsche Hörbuch-Fassung dieser Fantasy-Saga basiert auf den Romanen Kriegsklingen, Feuerklingen und Königsklingen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

©2007 Wilhelm Heyne Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München. Übersetzung von Kirsten Borchardt (P)2009 Audible Studios

Kritikerstimmen


Merken Sie sich diesen Namen: Joe Abercrombie wird Fantasy-Geschichte schreiben!
-- James Barclay

Die Fantasy-Entdeckung aus Großbritannien - Joe Abercrombie gibt der Helden-Fantasy im Stil von Stan Nicholls und David Gemmell ein neues Gesicht.
-- SFX

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu The First Law 1

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.157
  • 4 Sterne
    654
  • 3 Sterne
    249
  • 2 Sterne
    99
  • 1 Stern
    69
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.099
  • 4 Sterne
    205
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    9
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.550
  • 4 Sterne
    510
  • 3 Sterne
    192
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    43

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Abzocke der Superlative !!!!

Sorry , aber aus 3 Buechern 6 Hoerbuecher zu machen und die dann jeweils fuer zwischen 10 und 20 Euro anzubieten ist ja wohl der Gipfel des Melkens.
Es gibt mehr als genug Beispiele das auch 20 Stunden Hoerbuecher funktionieren , als was soll diese Stueckelung ?
Halbieren wir demnaechst dann auch die Buecher und Kassieren dann doppelt mit der Begruendung das die Buecher zu Dick waeren ...
Mist ... wird ja eh schon gemacht aber hey , nun auch bei E(euro)-Books

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

205 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Schmutzige Alltagsfantasy - großartig!

Ich bin eher zufällig auf "The First Law" gestoßen, doch mittlerweile nerve ich alle meine Freunde damit, dass sie es unbedingt lesen/hören müssen.

Die Geschichte besticht durch seine gut durchdachten Charaktere, die alle kompliziert sind und von denen keiner ein Held ist, sowie durch seine schmutzige, fast schon dem Alltag entnommene Fantasy. Hier sind keine erhabenen Märchengestalten mit spitzen Ohren und göttergleichem Heldenmut unterwegs, sondern Menschen mit menschlichen Schwächen und Problemen. Die Welt Ambercrombies hat viele historische Parallelen, was jedoch nicht abgekupfert wirkt, sondern dem Leser/Hörer den Einstieg leicht macht. Zudem spielen fantastische Elemente wie Magie (zumindest lange Zeit) keine bzw. nur eine geringe Rolle, was das Eintauchen in die Story nochmals leichter macht.

David Nathan ist einmal mehr der perfekte Dirigent für dieses O(h)rchester. Klar, er könnte auch das Telefonbuch von Wanne-Eickel vorlesen, und es klänge immer noch großartig und spannend. Dennoch hat Herr Nathan (der mir schon unzählige Hörstunden versüßt hat) hier eine ganz besonders hervorragende Leistung abgeliefert.

Wer mit diesem Buch anfängt, wird auch die anderen Teile verschlingen!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

61 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tiefgrüngige Charaktere, spannend erzählt

Lebendig und spannend erzählt, ohne die üblichen Gut-Böse-Schablonen, sondern mit psychologisch sehr differenzierten Charakteren. Obwohl erst in der zweiten Hälfte uberhauptdie erste Frau auftaucht (keine konventionelle Klischee-Quotenfrau :-) und sich die ganze Geschichte um Krieg, Gewalt und männliches Kriegerleben dreht, finde auch ich als Frau die Geschichte sehr interessant und mitreißend. Ich freu' mich auf die Fortsetzung.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

41 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Schräge Charaktere

Endlich mal ein Fantasybuch, das sich selbst nicht so ernst nimmt. Liebevoll beschriebene, schräge Charaktere machen dieses Buch aus. - Sehr gut!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

32 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ehrliches Buch

Zum Buch:

Zuerst ich bin ein Fantasie Fan.

Und in dem Buch ist alles dabei.
Schwert, Axt, Bogen, Magie und und und...

Aber etwas ist anders.
Nichts gegen Herr der Ringe usw. aber der Gute macht das Gute und der Böse ist aus Prinzip Böse?
So leicht ist es eben nicht!
Und so leicht macht es sich dieses First Law eben auch nicht.

Skrupellose Machenschaften um die Macht zu erlangen oder zu halten.

Helden die auch mal jemanden zurücklassen einen wehrlosen töten oder unschuldigen nicht helfen, weil es nun mal nicht anders geht.

Die Sprache ist Derb wie es von diesen Menschen auch zu erwarten wäre.
Und nicht alle Wunden verheilen.

Absolute Kaufempfehlung wenn man kein zu schwaches gemüht hat ;-)

5 Punkte


Zum Leser:

Die Personen sind gut gesprochen und vielfältig. Manchmal wiederholt sich eine Stimme aber bei so vielen Stimmen ist das nur verständlich.
Ansonsten passt alles in die Atmosphäre.

5 Punkte


Warum nur 4 Sterne?
First Law 1-2 Sind ein Buch!
Schade dass es in 2 Teile geteilt wurde. Aber trotzdem ein muss für Fantasiefans.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

28 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Ungekürzt und doch halbiert

Der Stil macht echt Spass, die Protagonisten reden nicht die ganze Zeit, als ob sie Angst hätten, ihren Heiligenschein zu verbiegen, sondern schnodderig frei heraus, und werden wirklich gut dargestellt. Aber wieder einmal wird hier ein dreiteiliges Epos in sechs Teile zerhackt, und der Handlungsbogen stimmt irgendwie nicht. Der Autor lässt sich Zeit, seine Geschichte aufzubauen und seine Personen aufzubauen, er hat ja noch 1000 Seiten Zeit, um noch richtig loszulegen. Allerdings schlägt genau hier die neue Unterteilung zu, und in der Mitte des ersten ursprünglichen Teiles ist das erste Hörbuch zu Ende. Man kennt ein paar Personen, man weiß, das es Krieg gibt, und das wars. Schade! Macht keinen Appetit auf die nächste halbe Fortsetzung...

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

28 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Super

Ich bin so froh, auf dieses wunderbare Hörbuch gestoßen zu sein und kann es jetzt kaum abwarten bis der nächste Teil erscheint. Der Leser ist erste Sahne, die Charaktere haben Profil, es macht einfach Spaß. Wenn alle Bücher so wären... Weiter so.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

28 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Fantasy goes soap - mal wieder eine neue Welt

Ich weiß nicht, irgendwie kommt es mir vor, als ob die anderen Hörer eine andere Version von Audible erhalten haben. Ich war ganz gespannt, was mich hier erwarten würde. Jedoch: Dieses Werk hier ist weder ein angenehmer Zeitvertreib noch besonders fantasievoll. Der Autor glänzt mit Kraftausdrücken verschiedener Art und vergrault das Hörvergnügen mit einer völlig überflüssigen Inquisition. Das ist echt Lecker möchte man da sagen. Aber vielleicht kommen die auch nur in meiner Version vor. Wer wünscht sich nicht eine Geschichte von einem Foltermeister zu hören, der verdrehte Knochen hat und nachts in sein Bett macht und dies morgens mürrisch, weil es halt etwas streng riecht, zur Kenntnis nimmt? Man möchte glatt mit ihm mit seufzen: ach, wie schön ist der Schmerz... Der Autor lässt dazu die Geschichte wie eine Daily Soap ablaufen: Er erstickt gute Handlungsabläufe im Keim durch abrupten Wechsel zu einem anderen, der auf den vorhergehenden zunächst keinen Bezug hat. Er mag dies Begründen damit, dass andere Autoren dies auch machen. Ja, aber, sie haben dem Leser die Gelegenheit gegeben, einen Zusammenhang, mit dem Tun dieser Charaktere und der ganzen Geschichte, zu erkennen, in dem sie z.B. die Charaktere vorher aufeinander treffen lassen. So erscheinen die Episoden, die Personen und ihr Handeln völlig sinnentleert. Der Autor hält es auch nicht für nötig, die Umgebung seiner Handlung, also seine neue Welt, zu beschreiben. Die Ortsbezeichnungen nerven mit der Zeit. Alles in allem - bin ich froh, dass es eine Löschfunktion gibt, und dass ich solche Geschichten schnell vergessen kann. ...vielleicht war es doch eine andere Version...

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

24 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein Meisterwerk der Unterhaltungskunst

Einfach spitze! Super coole Charaktere, die einen auf eine aufregende Reise mitnehmen. Eine Story ohne Längen, komplex und trotzdem leicht überschaubar, geniale Dialoge, die mich immer wieder kichern ließen -und das alles gelesen von einem der besten Sprecher! Hier stimmt einfach alles!

Länger her, dass mich ein Hörbuch derart begeistert hat. Ein MUSS für jeden Fantasy-Fan!! :-)

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

20 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • PH
  • 05.07.2010

Leider nur sechs Teile. Fünf Sterne für Natan - zu wenig. Nix für Zartbesaitete.

Beim 5. Teil der Saga angelangt, finde ich es schon jetzt schade, dass es mit dem 6. Teil zu Ende sein soll.
Völlig unverständlich und nicht nachvollziehbar, wie David Nathan es schafft, über so viele Stunden eine derart begeisternde und eindrucksvoll-makellose Leistung abzuliefern. Geschichte und Charatere erweckt er zum Leben und verleiht ihnen viele Facetten.
Wäre nicht dieser grandioser Vortrag, hätte ich der Geschichte 1-2 Sterne abgezogen für die zu langen und brutal-blutrünstigen Schilderungen von Folter- und Kampfszenen, die teilweise kein Ende nehmen wollen. Weniger wäre hier mehr gewesen. Für Zartbesaitete ist das nix.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

15 Leute fanden das hilfreich