Jetzt kostenlos testen

Bis zum letzten Tag

Sprecher: Alexander Wussow
Spieldauer: 7 Std. und 11 Min.
4.5 out of 5 stars (154 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

An die große Liebe glaubt Travis nicht. Er hat sich sein Leben bestens eingerichtet: ein guter Job, die besten Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann tritt Gabby Holland in sein Leben, und die Welt des eingefleischten Junggesellen färbt sich rosarot. Bis er vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt wird...
(c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    89
  • 4 Sterne
    35
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • zaray
  • Nieder-Olm, Deutschland
  • 01.02.2009

Schade.....

Es gibt gute; sehr spannende; besonders leidende; langatmige; witzige und einfach nur schlechte Liebesromane. Dieser ist definitiv ein Schlechter; obwohl ich bisher noch keine anderen Nicholas Sparks Romane kenne, ist 'Bis zum letzten Tag' ein sehr oberflächlicher Roman sicherlich von wesentlich besseren Büchern des selben Autors abgekupfert.
Einen Stern vergebe ich an die Person, die es geschafft hat, diesen langweiligen Roman gewinnbringend vermarkten/verkaufen konnte! Auch das ist ein Kunst.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

es war schrecklich...

Ich weiß gar nicht, ob ich diesem Buch jetzt Unrecht tue, wenn ich es dermaßen zerreiße, denn ich habe bei einem bekannten Buchversand durchaus gute Beurteilungen gelesen.
Aber es ist ja hier meine Meinung gefragt:

Liegt es an der Tatsache, dass ein Mann dieses Buch geschrieben hat, dass die weibliche Hauptdarstellerin als absoluter Dummkopf rüberkommt?
Stammelnd, unsicher, dumme Dinge sagend, sich unmöglich aufführend, verklemmt benehmend - ja dadurch brilliert Gabby. Ich wäre beinah ausgeflippt beim Hören - so habe ich mich über die Darstellung von Gabby geärgert. Sie macht sich tatsächlich einige Minuten Gedanken darüber, ob sie einen Badeanzug oder einen Bikini bei einem Bootstrip tragen soll, weil es zu sexy sein könnte. Aber sie brilliert durch Mütterlichkeit und Selbstaufgabe in der Beziehung - nun, wers braucht :-).

Ebenso fand ich die Schilderung des Verliebens völlig an der Realität vorbei - bei aller Romantik - aber ich würde dabei nur schreiend wegrennen.

Dann kommt der Break der Geschichte - es sollte wohl einfühlsam die innere Zerissenheit eines Menschens dargestellt werden - für mich völlig unglaubwürdig. Wer sich zu Dingen comittet, sollte sich doch im Vorfeld darüber Gedanken machen - gerade dann, wenn sie anwaltlich/notariell festgehalten werden. Die Gedanken dazu, waren dermaßen banal geschildert, dass ich wirklich verzweifelt bin!

Das Buch war für mich eine komplette Enttäuschung. Es tropft vor unangemessenem Pathos, hat wirklich dümmliche Dialoge, völlig dümmlich handelnde Protagonisten (sorry, wenn ich das Wort 'dümmlich' überstrapaziere - aber es passt einfach komplett) ist extrem langweilig und absolute Zeitverschwendung!

Der eine Stern geht an den Sprecher.
Nicolas Sparks? Nein - sicher nie wieder!! Es soll Menschen geben, die seine Liebesgeschichten lieben - nein - ich gehöre definitiv nicht dazu!!!

Wie gut, dass audible sich für die gekürzte Fassung entschieden hat - mehr wäre nicht auszuhalten gewesen!

15 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

komaentscheidung

man weiss lange nicht worum es geht o was es überhaupt wrden soll. hätte ich vorher gewusst dass es der weg ist wie zwei zusammen finden, wäre es spannender. ab der Hälfte wirrd es dann eindeutig u spannender, wenn man an komapatienten interessiert ist

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

romantische Story mit einigen Längen

Die Geschichte wie sich das Paar kennrnlernte war interessant und unterhaltsam. Ab der Mitte hatte man jedoch den Eindruck, dass es langsam mit dem Buch zu Ende gehen könnte. es zog sich zäh wie ein Kaugummi dahin.

Die österreichisch angehauchte Sprecherstimme wollte so gar nicht zur Story passen. Außerdem wurde der Text sehr monoton gelesen, teilweise mit tiefer Grabesstimme. Da blieb das Hörerlebnis leider auf der Strecke.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Wussows Stimme ist großartig

"Bis zum letzten Tag" ist die erste Sparks-Geschichte, die ich als Hörbuch gehört habe. Gelesen hatte ich zuvor "Für immer der Deine" und ging einer weiteren Sparks-Story mit gemischten Gefühlen entgegen, die leider geblieben sind.

Die Handlung ist streckenweise wirklich sehr kitschig und erinnert an pubertierende Mädchen, die noch das ganze Leben vor sich haben und es in Sachen Beziehung wirklich nicht besser können... Angehört habe ich mir das ganze Werk dennoch, denn mich fesselte Wussows sonore Stimme und seine angenehme Art zu erzählen. Streckenweise ertappte ich mich dabei, dass ich den Text an sich ausblendete und einfach nur die Stimme genoss - fast wie Musik. Fazit: Sensationelle Stimme und dürftige Handlung. Sparks ist offenbar einfach nicht mein persönlicher Geschmack, Wussows Stimme schon.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • trans77
  • Purkersdorf, Oesterreich
  • 10.01.2011

Unglaubw?rdig

Ich habe schon einiges von Sparks geh?rt, nachdem mir mein erster Roman "Mit Dir an meiner Seite" sehr gut gefallen hat.
W?hrend bei allen anderen seiner B?cher die Protagonisten durchwegs sympatische Charaktere sind, in die man sich hineinversetzen kann, wird die weibliche Hauptperson Gabby hier als - wie wir es ?sterreich bezeichnen - richtige "Funsn" hingestellt. D?mmliche Antworten ("Darum.", "So eben") gepaart mit nicht nachvollziehbaren Ansichten (Hundewelpen der eigenen geliebten H?ndin sind Kobolde, die als Teil einer Verschw?rung dazu da sind Gabbys Wochenende zu verderben ?????), dazu noch empirisch falsche Aussagen (Welpen im Alter von 1 Tag laufen sicher NICHT in der ganzen Garage herum und kacken alles voll....) machen die erste H?lfte des Romans eher zu einem ?rgernis. Dann wird der H?rer von den Ereignissen ausgeschlossen und pl?tzlich geht es 11 Jahre und 2 Kinder sp?ter weiter, Gabby ist zur selbstlosen, aufopfernden Mutter geworden - aber gut, soll sein.
Die 2. H?lfte ist wieder eher der Sparks, den ich kenne, sch?ne Geschichte, sogar ausnahmsweise mit Happy End.
Wussow liest wieder gl?nzend, aber mehr als 3 Sterne werden es trotzdem nicht.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz ok

Ich weiß tatsächlich nicht genau, woran es liegt, aber die Hörbücher von Nicholas Sparks gefallen mir nicht. Es liegt am Sprecher und der Geschichte selbst, die immer ein bisschen um den heissen brei erzählt ist... ich habe das Buch aus Versehen gekauft, ich kenne bereits den Film, der um Längen besser ist. Authentischer, gefühlvoller, spezieller.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super schönes Buch. ein Muss!

sehr realitätsnahe Geschichte, die von Anfang bis zum Ende einfach fesselt. auch der Erzähler hat eine sehr angenehme Stimme .

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Typisch Sparks - Romantisch, witzig, spannend

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Alexander Wussow gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Der Sprecher ist großartig, man gewöhnt sich sehr leicht an seine ruhige und gelassene Stimme. Ich persönlich mag es, dass er nicht zu sehr übertreibt, wenn er die einzelnen Charaktere spricht und seine Stimme nie unnötig verstellt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte ist typisch Sparks, romantisch, schrullig, witzig und ein wenig spannend. Es ist genau die richtige Unterhaltung, wenn man nicht zu sehr nachdenken sondern einfach entspannen will. Typisch ist auch das Urlaubsfeeling das in fast jedem Sparks-Roman beschrieben wird - Sonne, Segelboote und laue Abende auf dem Balkon.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Geschichte die zu Tränen rührt!

Schöne Geschichte die zu Tränen rührt! Jedoch ziemlich sprunghaft! Andere Bücher sind spannender geschrieben!!! Aber trotzdem schön anzuhören!