Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 7,95 € kaufen

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das Böse ist näher, als du glaubst.

    Sie leben in völliger Isolation tief in den Wäldern einer kleinen Insel: Mutter, Vater und zwei heranwachsende Kinder in einer Blockhütte, das Festland ist in der Ferne kaum sichtbar. Die 16-jährige Juno und ihr Bruder verbringen die Zeit mit Fischfang, Kuchenbacken und sonntäglichen Gesellschaftsspielen. Und in ständiger Angst. Denn schon auf der anderen Uferseite lauert das Böse. Fremde können jederzeit auftauchen. Und die wollen Rache nehmen für etwas, das der Vater ihnen vor langer Zeit angetan haben soll. Die Fremden werden kommen, um die ganze Familie auszulöschen. Aus diesem Grund hat der Vater einen geheimen Schutzraum gegraben. Dort können sie sich sicher fühlen. Noch...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2022 dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (P)2022 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Als das Böse kam

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      219
    • 4 Sterne
      105
    • 3 Sterne
      71
    • 2 Sterne
      24
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      303
    • 4 Sterne
      65
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      189
    • 4 Sterne
      97
    • 3 Sterne
      74
    • 2 Sterne
      31
    • 1 Stern
      16

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht alles von Ivar ist gut…

    Die Geschichte ist spätestens nach einer Stunde sehr vorhersehbar. Ich habe die ganze Zeit auf irgend eigene unerwartete Wendung gewartet, aber ab dem Zeitpunkt wo man weiß was mit den Kindern los ist weiß man eigentlich auch wie es aus geht. Bzw wie es weiter geht. Dazu etwas pubertäre spontane Verliebtheit und schmalziger Italienerakzenz. Wenn ich das gerade so schreibe und drüber nach denke muss ich doch noch einen Stern abziehen. Leider nicht zu vergleichen mit Monster oder Darkside Park…

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen...

    ... heute habe ich den Debütroman von Ivar Leon Menger zu Ende gehört und muss sagen, dass meine Erwartungen wohl zu hoch waren. Vorgetragen ist das Buch sehr gut, ich mag Luisa Wietzoreks Stimme und Interpretation. Auch gefiel mir gerade das erste Drittel des Buches sehr. Bald jedoch war die Geschichte vorhersehbar und ich dachte, da käme am Schluss noch ein richtiger Wendepunkt, etwas was einen vom Hocker reißt, weil man damit nicht im Ansatz gerechnet hätte. Dem jedoch war nicht so und so ließ mich das Ende doch irgendwie ein wenig unbefriedigt zurück. Schlecht unterhalten wurde man nicht, aber mir waren das zuviele Logiklücken, die nicht wirklich erklärbar sind. Einiges wurde geheimnisvoll angerissen und dann war es irgendwie doch nicht wirklich von Bedeutung. Na ich freue mich dennoch auf das was noch kommt, aber diesmal wurde ich nicht ganz abgeholt. Eine ehrliche Rezension und just my two cents.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Oh, gar nicht mal so gut!

    Nicht jeder Menger ist gut.
    Schade!
    Die Story ist platt, vorhersehbar und langweilt dann.
    Ich war jetzt tapfer und habe es bis zum Ende gehört, weil es doch auch gute Rezensionen gab. Hat sich leider nicht ausgezahlt.
    Naja, das ist schnell vergessen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    total enttäuschend

    Es ist so schade, denn ich hatte bei Ivar Leon Menger eine ganz andere Erwartung. In einer knapp 7-stündigen Geschichte keine Spannung aufzubauen, das kann er wirklich besser. Vll. wäre es als Hörspiel gelungener gewesen. Dies hier ist jedoch höchstens eine spannende Geschichte für Jungendliche. Ich werde das Buch zurückgeben. Einzig die junge Sprecherin hat ihre Sache gut gemacht, geht einem Erwachsenen dann aber doch an die Nerven nach einer Stunde.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannung pur!

    Eine sehr spannende und durchaus auch authentische Geschichte, die aus der Sicht der 16-jährigen Juno erzählt wird. Juno lebt gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder und ihren Eltern, vollkommen isoliert von der Außenwelt, auf einer Insel. Sie müssen sich alle vor den sogenannten „Fremdlingen“ verstecken, da diese die gesamte Familie auslöschen möchten..

    Im Laufe des Buches, nimmt die Geschichte immer mehr an Spannung auf. Juno hinterfragt immer mehr gewisse Dinge und findet schließlich auch ein paar erschreckende Dinge heraus..
    Es kommen immer mehr Geheimnisse und Unklarheiten ans Licht..

    Fazit: Das Hörbuch ist absolut Hörenswert und ich kann es euch nur weiterempfehlen! Die Sprecherin hat eine unglaublich angenehme Stimme und durch sie wurde das Hörbuch so lebhaft.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    So lala

    Nach der monster-triologie habe ich mehr erwartet, leider sind die Handlung (gute idee), aber auch die dialoge und die gedankengänge der protagonistin nicht wirklich überzeugend.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Furchtbar

    ich habe mich gezwungen es bis zum Schluss zu hören aber es wurde nicht besser
    Langweilig beschreibt diese Geschichte leider nicht ausreichend
    es ist nicht alles gut von Menger das musste ich jetzt leider feststellen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Tolle Sprecherin, aber ziemlich lahme Geschichte

    eher ein Jugendroman, aber eine tolle Sprecherin, ich würde es nur wegen der Sprecherin empfehlen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Mittelmäßige Geschichte, großartig gesprochen

    Ich muss zugeben, dass ich mir das Hörbuch hauptsächlich deshalb geholt habe, weil es von Luisa Wietzorek gesprochen und beworben wurde - für mich die wahrscheinlich schönste weibliche Stimme auf dem Planeten. Und auch hier enttäuscht sie nicht und führt wie gewohnt wunderbar durch das Buch, gibt jeder Figur eine eigene Stimme und vermittelt glaubhaft Emotionen.

    Leider kann all das nicht darüber hinwegtäuschen, dass die erzählte Geschichte nur recht mittelmäßig ist. Sobald die eigentlich ganz interessante Prämisse erstmal dargelegt wurde, dümpelt die Handlung lange vor sich hin und ist dabei in jedem Moment vorhersehbar. Selbst wenn man an der ein oder anderen Stelle mal einen Plot-Twist vermutet, muss man am Ende leider feststellen, dass es sich doch nur um Handlungslöcher handelt, denn obwohl die Geschichte auf der Insel beinahe wie ein Kammerspiel daherkommt, bleiben die Motivationen und Motive der meisten Figuren im dunklen.

    Insgesamt bin ich froh, wenigstens das Hörbuch geholt zu haben. Eine Lesung hätte ich wahrscheinlich abgebrochen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Maximal Jugendbuch

    Wer auf einen spannenden Thriller hofft, wird enttäuscht werden.
    Was eine komplexe, vielschichtige Psychostudie hätte werden können, plätschert sprachlich schlicht, seicht und bieder vor sich hin.
    Finger weg

    1 Person fand das hilfreich