Jetzt kostenlos testen

Wie kommt der Wert in die Welt?

Von Schöpfern und Abschöpfern
Spieldauer: 13 Std. und 54 Min.
4.5 out of 5 stars (54 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wir leben in einem parasitären System. Darin ist die schnelle Mitnahme von Gewinn, Shareholderdividenden und Bankerboni attraktiver als das Schaffen von Wert, als der produktive Prozess, der eine gesunde Wirtschaft und Gesellschaft antreibt. Wir verwechseln die Schöpfer mit den Abschöpfern und haben den Blick dafür verloren, was wirklich Wohlstand schafft.

Die renommierte amerikanisch-italienische Ökonomin Mariana Mazzucato stellt in ihrem neuen Buch die für die Veränderung unseres Wirtschaftssystems entscheidende Frage: Wer schöpft Werte und wer zerstört sie? Im Kern geht es darum, in welcher Welt wir eigentlich leben wollen. Wir brauchen einen neuen Kapitalismus, von dem alle etwas haben!

©2019 ABOD Verlag (P)2019 Campus Verlag

Kritikerstimmen

Eine Ökonomin entzieht der Businesselite die Lizenz zum Auftrumpfen.
--manager magazin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Applaus!

Das Buch gehört gehört. Sehr gut geschrieben und gesprochen. Kommt in meine Sammlung für 'hör ich irgendwann noch einmal'. Toll, dass es solche Hörbücher gibt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut!

Sollte zur Pflichtlektüre in den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen gemacht werden. Zusammenhänge sehr gut dargelegt, die in der Lehre gerne verschwiegen werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Umdenken erforderlich! Ein Buch das etwas bewegt

Wer sich die Zeit nimmt den Gedanken zu folgen wird verändert. Er schöpft Hoffnung trotz vieler Missstände die derzeit Wirtschaft und Politik begrenzen, es ist ganz einfach - wertvoll.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig-trocken

Der Text rekurriert wie alte Fußnotentexte viel zu sehr auf frühere Literatur. Ich komme mir vor wie in Studentenseminaren der Endsechziger. Die Autorin schweift zum einen zu weit ab, zum anderen wiederholt sie sich - und verbreitet Langeweile.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gutes Buch auch für Nicht-Ökonomen

Ein Buch welches die Kernfragen der Ökonomie aufgreift und anschaulich aufzeigt, in welche Richtung die Wirtschaftswissenschaften sich entwickeln sollten, um eine bessere und gerechtere Welt zu schaffen. Auch für Nich-Ökonomen geeignet auch wenn es schon viel Verständnis von volkswirtschaftlichen Zusammenhängen voraussetzt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eine Frage, die gestellt gehört

Die Gedanken über Wert haben mich weiter gebracht das tiefe Problem unser gesellschaftlichen Ordnung zu verstehen: Orientierungslosigkeit