Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In einer leerstehenden Brauerei im Süden Münchens wird eine enthauptete Frauenleiche gefunden. Kommissar Dühnfort wird bald klar, dass er einen Serientäter jagt, der von Bildern besessen sein muss. Die junge Fotografin Vicki hingegen, die die Leiche gefunden hat, ermittelt auf eigene Faust. Sie kommt dem Mörder schließlich gefährlich nahe...
    ©2011 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin (P)2015 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu So unselig schön

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      64
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      60
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      57
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • niw
    • 08.05.2018

    Schade.

    Die Geschichte ist ganz gut. Die blumige Ausdrucksweise der Autorin bildet einen schönen Kontrast zu der Mordgeschichte. Leider wurde der Hörgenuss durch den Sprecher stark geschmälert. Für mein Empfinden klang er durchgehend extrem gelangweilt. Die Betonungen (sofern vorhanden) passten häufig nicht zur gelesenen Situation, die Stimmlage insgesamt war mir zu monoton bzw. farblos. Da ein Hörbuch nunmal mit dem Sprecher steht und fällt eine eher sparsame Bewertung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eigentlich kurzweilige Unterhaltung

    wäre da nicht hat der Sprecher.
    Leider liest er den Krimi, mit zwar angenehmer Stimme, runter wie ein Weihnachtsmärchen. Unterschiede zwischen den einzelnen Personen gibt es nicht
    und leider liest er zwischen den einzelnen Personen, Szenen ohne Pause weiter. Nicht selten musste ich ein Stück zurückgehen um inhaltlich folgen zu können.
    Das nimmt dem Krimi fast die ganze Spannung.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Story Spannend - Sprecher langweilig und unpassend

    Was hat Ihnen am meisten an So unselig schön (Kommissar Dühnfort 3) gefallen? Was am wenigsten?

    Das Eintauchen in die Kunstszene und der psychologische Hintergrund,der immer offensichtlicher wird....

    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Alexis Krüger?

    Die Intonation stimmt nicht und sein Stil ist langweilig. Alles wird in einer Klangfarbe vorgelesen,es gibt keine akkustische Unterscheidung der Protagonisten ,dadurch wird das Zuhören anstrengend.
    Der Sprecher sollte sich einmal Simon Jäger,Uve Teschner etc anhören,denn die verstehen ihr Handwerk

    Würden Sie sich eine Fortsetzung von So unselig schön (Kommissar Dühnfort 3) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

    Absolut und wenn dann bitte ungekürzt und mit besserem Sprecher!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • HV
    • 23.02.2022

    Ein grausamer Sprecher

    Ich habe bis jetzt alle Bücher mit Kommissar Dühnfort gerne gelesen /gehört. Doch dieses Buch kann man einfach nicht anhören. Die Art und Weise, wie der Sprecher vorliest, wie Worte betont oder hervorhebt grenzt schon fast an Körperverletzung. Ich habe mich bis Kapitel 20 durchgekämpft. Jetzt ist Schluß. Ich werde das Buch zurückgeben.
    Die Story ist bestimmt gut, aber man kann sie sich nicht anhören. Das ist rausgeworfenes Geld.
    Meine Empfehlung: Finger weg von diesem Buch.