Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das grandiose Finale der Bestsellertrilogie um Jeanette Kihlberg und Sofia Zetterlund:

    Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen Jeanette Kihlbergs. Aber es wäre zu früh und zu einfach, davon zu reden, dass die Verbrechen aufgeklärt wären...

    Sofia Zetterlund macht derweil zwar Fortschritte in der Therapie mit Victoria Bergman, aber dafür gestaltet sich ihre Zusammenarbeit mit der Kommissarin immer schwieriger. Und das führt die Psychologin geradewegs in die Hölle. Doch was wirklich geschehen ist, ist schlimmer, als sie es sich vorstellen kann...
    ©2011 / 2014 Erik Axl Sund / Goldmann Verlag. Übersetzung: Wibke Kuhn (P)2014 Der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Schattenschrei

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      251
    • 4 Sterne
      141
    • 3 Sterne
      76
    • 2 Sterne
      23
    • 1 Stern
      22
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      298
    • 4 Sterne
      113
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      206
    • 4 Sterne
      119
    • 3 Sterne
      75
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      23

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zeitvergeudung

    Dass man nach dem ersten Band ( Krähenmädchen" )gezwungen ist, den zweiten ("Narbenkind" ) zu lesen / hören, weil die Geschichte mitten im Geschehen aufhört, ist schon ärgerlich genug. Da aber viel Spannung aufgebaut wurde, so dass ich auf eine fesselnde Lösung gespannt war, nahm ich das hin. Doch auch nach dem zweiten Band blieb ich völlig verwirrt zurück und hoffte auf den dritten Band ( "Schattenschrei" ).
    Nun bin ich ziemlich verärgert über den Autor Erik Axel Sund. Er beschreibt in aller Ausführlichkeit immer wieder neue Missbrauchsszenarien sowie unvorstellbare Grausamkeiten und klärt am Ende des dritten Bandes eigentlich kaum etwas auf. Immer wieder springt er zwischen einzelnen Handlungssträngen hin und her, so dass ich nur mit Mühe noch nachvollziehen konnte, was eigentlich passiert ist. Zu dieser Verwirrung trugen auch die vielen Namen von Personen und Orten bei. Im Nachhinein muss ich feststellen, es war reine Zeitvergeudung, diese drei Bücher anzuhören. Der Autor hat seine Ideen viel zu sehr in die Länge gezogen, um so künstlich eine Trilogie zu verfassen. Als ein einzelner Roman, aber stark gekürzt, wäre es vielleicht ein gutes Buch geworden. Ich habe daraus die Lehre gezogen, kein Buch mehr zu kaufen, dass kein abgeschlossenes Ende hat. Natürlich darf es neugierig auf einen nächsten Teil machen, aber bitte nicht so wie im vorliegenden Fall.
    Trotz des guten Sprechers kann ich hier insgesamt also nur einen Punkt vergeben.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • C.
    • 03.06.2017

    Neeeee

    So wie es in der Geschicht ständig hin und her geht, in der Zeit vor und zurück, der Handlung und den Verdächtigen, so ist auch mein Eindruck mal so und mal so. Ich bin noch nie (!!) bei einem Buch so oft eingeschlafen! Laaaaaangatmig!!! Ich habe bei mindesten 3 Handlungssträngen den roten Faden verloren und frage mich immernoch, was denn nun mit dem Staatsanwalt war und weitere drei habe ich mit Interesse verfolgt und musste lernen, dass sie trotz enormer Längen vollkommen irrelevant waren...
    EIGENTLICH ist die Story aber gut. Also die Kernstory. Ich bin jedoch weder Psychologe, noch kenne ich derart verstörte Menschen und kenne mich auch nicht in Schweden aus, so dass ich bei all den Namen und persönlichen Abgeünden hätte folgen können. Zwischenzeitlich kam es mir vor, als hätte das Autorenpaar einfach ne Wette eingelöst und die Zutaten aller kranken Skaninavienbücher zu einem, vielmehr drei Bestsellern verarbeitet. So nach dem Motto "Wetten, dass die uns das abkaufen!!! Ha, und drei Bücher müssen die Trottel auch gleich bezahlen! "
    Nun ja, was immer aus dieser Feder noch kommen wird, wird auf keinen Fall bei mir landen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Etwas viel Psychoanalyse

    Sehr viele psychologische Analysen, die auf die Dauer etwas ermüden können und die Spannung nehmen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Kein Stieg Larrson

    Wer so begeistert von stieg Larrson ist wie ich, wird hier etwas enttäuscht. Ich hätte mir mehr erhofft, der erste Teil war fesselnd und dann hat es immer mehr nachgelassen.
    solch ein guter Anfang und im 3 Teil der Schluss dann etwas lahm und platt

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Sehr konstruiert

    Übergriffe am laufenden Band. Das ist mir zuviel. Wirkt auf mich sehr unglaubwürdig. na ja...

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend ..

    Im letzten Teil geht es um viele Handlungen und Personen. Es fesselt jedoch und man ist voll dabei.
    Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wirklich ein Ende 😏

    Auch der dritte Teil war sehr ausführlich und detailreich geschrieben. Und auch hier brauchte man starke Nerven. Kinderpornogephie und bestialische Ermordungen dieser ist nichts für Jederman
    Nichts desto trotz Spannung pur. Aber die Auflösung die im ersten Buch versprochen wird befriedigt mich nicht. Das Ende finde ich nicht überzeugend.Schade .Das erste Buch war für mich das stärkste und vielversprechendste . Letztlich flachte der Spannungsbogen leider bis zum dritten Buch ab. Mich hat das Ende geärgert und ratlos zurückgelassen. Der Sprecher Thomas M. Reinhardt war aber wie immer überzeugend.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannender Abschluss mit nettem Twist

    Das Ende der Victoria Bergmann-Reihe wirft einige Meinungen, die man sich zuvor gebildet hat gehörig über den Haufen. Es bleibt wenig offen, aber doch ist es kein absolutes Ende.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    langatmig, verwirrend, langweilig

    habe die Vorgänger gehört und fand diese gut. der Sprecher hat sein Bestes gegeben, könnte die verwirrende Geschichte leider auch nicht retten.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Kranke Geschichte

    Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

    Keine Ahnung. Bin offen für alles, aber das war Zuviel des Guten

    Würden Sie sich wieder etwas von Erik Axl Sund anhören?

    Glaube eher nicht.

    Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Der Sprecher war nicht schlecht- es lag an der Story

    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Ich habe den 1. und 2. Teil gehört. Habe mich dort schon durchgequält. Dachte aber, dass der 3. vielleicht Auflösung in die absurde und ziemlich kranke Geschichte bringt...leider nicht

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich habe mich während des Hörens immer wieder gefragt: wer denkt sich so einen kranken Sche.... aus? Habe es dann als erstes und hoffentlich einziges Buch nicht zu Ende gehört. Und ich habe viele Bücher in meiner Bibilothek