Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In Adams Ehe knirscht es, im Beruf leider auch. Als auch noch sein Herz rebelliert, fliegt Adam nach Island, um in der einsamen Landschaft gründlich über sein Leben nachzudenken. Doch es kommt anders. Im Sturm stürzt er von einer Klippe - und wird von einem seltsamen Typen gerettet: Magnus, ein kleinwüchsiger, etwas verlotterter Mittzwanziger in Wollklamotten. Der behauptet, ein waschechter Troll zu sein, in dessen Schuld Adam nun stehe.

    Was in Island so viel heißt wie: Magnus genießt Sonderrechte, und Adam wird ihn nicht wieder los, auch nicht bei der Rückreise nach Berlin. Dort versucht Adam, sein Leben aufzuräumen, doch Magnus stürzt es immer tiefer ins Chaos...
    ©2017 Hans Rath / Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Saufen nur in Zimmerlautstärke

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      147
    • 4 Sterne
      58
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      167
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      127
    • 4 Sterne
      52
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Leichtigkeit der Sprache

    Hans Rath überrascht mich immer wieder mit seinen witzigen Situationsvergleichen und der Leichtigkeit im Erzählstil.
    Auch wenn sich die Geschichten immer ein wenig gleichen (z.B. bei der Frage nach dem richtigen Lebenspartner) macht es einfach Spaß, in den kurvenreichen, mit großer Geschwindigkeit gefahrenen Wegen, bei den Protagonisten mitzufahren und zu erleben, dass man nicht aus der Kurve fliegt.
    In dieser Geschichte gelingt ihm eine wunderbare Parabel, in der er ZNS mit seinem Troll einen Spiegel anbietet.
    Endlich gibt es für Raths Geschichten mit Hendrik Duryn auch den richtigen Sprecher, nachdem sich in früheren Hörbüchern Bjan
    rne Mädel doch arg durch die Sätze quälte.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gehört UND gelesen. Beides absolut empfehlenswert.

    Schon in den ersten Kapiteln hat Autor Hans Rath meinen Humor getroffen. Lustig und leicht ironisch, somit hatte er von Anfang an mein Interesse.
    Mir der Vorstellung Adams Familie werden die Töne leiser, das ändert sich spätestens mit seinem kurzen Island Trip wieder. Mit seinem Lebensretter, Troll Magnus kehrt er nach Berlin zurück und das Abenteuer beginnt. Wer Klamauk erwartet wird wohl nicht auf seine Kosten kommen.
    Spätestens mit seiner Rückkehr nach Island entwickelt es sich zum absoluten Wohlfühlbuch. Adams innere Unruhe weicht einer tiefen Zufriedenheit und Ruhe. Auch von Magnus gibt’s neue leise Töne.
    Beim Lesen habe ich ja immer Bilder der Protagonisten vor Augen. Bei Magnus ist es ein Flummi, ständig in Bewegung und mit sagenhaften Ideen. Bei der Vermieterin war es von Anfang an Max und Moritz’ Witwe Bolte.

    Hendrik Duryn als Sprecher des Hörbuches ist ein echter Glücksfall. Er verleiht den Figuren richtig Leben, in unterschiedlichsten Sprechweisen und Tonlagen, es ist eine Freude zuzuhören.
    Ich hatte nicht das Gefühl ein Buch vorgelesen zu bekommen, es ist mehr einen Film mit geschlossenen Augen zu hören, denn die Bilder dazu befinden sich in meinem Kopf.

    Fazit: Absolut hörenswert. Ein Wohlfühlhörbuch das einen mit einem Lächeln im Gesicht zurücklässt.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • BvL
    • 05.08.2018

    Gute Unterhaltung

    Wir haben uns amüsiert! Skurril, überraschend, lustig. Das Hörbuch hat uns eine Autofahrt verkürzt. Wir fanden den Sprecher prima und hatten an der "märchenhaften" Geschichte viel Freude.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    unterhaltsam

    eine schön, schräge und unterhaltsame Geschichte sehr schön verpackt. mir gefiel auch der Sprecher sehr gut.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • gr
    • 08.03.2020

    Trocken und humorvoll

    Kannte bisher keine Bücher des Autors, bin sehr begeistert über das Buch und vom Sprecher. Sehr angenehm und man kann nicht aufhören weiter zu hören, da die Geschichte sehr interessant erzählt wird.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    So sind die Isländer !

    Ein unberechenbares Volk. Voller Mystik, schlau, logisch, abgedreht, lieblich, kindisch, naturverbunden.

    Man muß dort gewesen sein um diese Menschen zu verstehen und lieben zu lernen. Und... wir können seeehr viel von Ihnen lernen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nette Geschichte

    Das Hörbuch ist eine nette, kurzweilige Geschicht. Kann gut unterwegs, im Auto gehört werden, da man sich nicht so viele Namen merken muss.
    Der Sprecher ist von der Fernseh-Serie "Der Lehrer". Er hat eine leicht raue Stimme und das passt gut zur Hörbuchgeschichte. Ich kann es nur weiterempfehlen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kurzweilig und gut zu folgen.

    Angenehmer Sprecher, sehr kurzweilige Story.
    Hat gefesselt und man freute sich sobald man weiterhören konnte wie es weiter geht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Leichte Literatur mit Tiefgang

    Ich habe von Hans Rath die 'Und Gott sprach...' Bücher gelesen. Ich mag seinen Schreibstil, da er auf einfache und lustige Art immer wieder auf das Wichtigste hin weist, dass es manchmal Mut und Menschlichkeit braucht. Und ein gehörig dickes Fell ;)
    Dieses Buch kommt definitiv an sein ' Und Gott sprach' heran.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial gelesen

    Hendrik Duryn hat die Charaktere wunderbar in Szene gesetzt. Es war frisch und jederzeit gut zu verfolgen wer dran war.
    Die Geschichte ist wirklich witzig und hatte Suchtcharakter.

    1 Person fand das hilfreich