Kostenlos im Probemonat

  • Sand des Verderbens

  • Von: Karl May
  • Gesprochen von: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 12 Std. und 24 Min.
  • 4,5 out of 5 stars (96 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Sand des Verderbens Titelbild

Sand des Verderbens

Von: Karl May
Gesprochen von: Heiko Grauel
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die fünf Erzählungen führen uns nach Nordafrika. Kara Ben Nemsi zeigt sich Freund und Feind gegenüber immer wieder als Retter in der Not. Mitglieder einer Raubkarawane, die die Sahara unsicher machen, Sklavenhändler und räuberische Wüstenstämme sind seine ärgsten Widersacher. Das Hörbuch enthält folgende Erzählungen:
    • Die Gum,
    • Christus oder Mohammed,
    • Der Krumir,
    • Der Sand des Verderbens,
    • Der Raubzug der Baggara.
    ©1952 Karl-May-Verlag (P)2016 Karl-May-Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Sand des Verderbens

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      59
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      80
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      40
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Dafür muß man Karl-May-Fan sein, ...

    Schon seit meinen Kinder- und Jugendjahren bin ich begeisterter Karl-May-Fan, wie man so schön sagt. Bis heute ist es mir jedoch nicht gelungen, sein Gesamtwerk zu bewältigen. Seit ich Hörbücher für mich entdeckt habe, beginne ich dieses Ansinnen von vorn, obwohl noch weit nicht alle Titel auch als Hörbuch vorliegen.

    Die Geschichten von Karl May mag man oder man mag sie nicht. Ein Zwischending ist dabei kaum möglich. Obwohl ich hin und wieder weiterhin auch ein "richtiges Buch" von ihm lese, habe ich mit den Hörbüchern wieder ganz von vorne angefangen. Allein durch den zeitlichen Abstand zwischen dem Lesen des Buches und dem jetzigen Hören entdecke wieder viel, was mir längst schon entfallen war. Ich kann mich nach wie vor von den Erzählungen vereinnahmen lassen.

    Karl May war ein Vielschreiber, und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Ich mag vor allem seine mehrbändigen Geschichten, die sich über eine vierstellige Anzahl von Seiten ziehen. Seine Kurzgeschichten mag ich teilweise weitaus weniger. Dies habe ich beim vorliegenden Titel "Sand des Verderbens" wieder gemerkt. Die Geschichten sind nahezu alle gleich aufgebaut, es kommt kaum Spannung auf, da das Ende sehr leicht zu erahnen ist. May hatte jedoch noch etwas anderes, was er mal mehr, mal weniger in seine Erzählungen einbaute: die These der Überlegenheit des Christentums gegenüber allen anderen Religionen. In den großen Reiseerzählungen kommt dieses Thema auch immer wieder auf, beim vorliegenden Titel war es jedoch quasi der Leitfaden. Wenn "Sand des Verderbens" mein erstes Buch von May gewesen wäre, wäre mit großer Wahrscheinlichkeit kein anderer Titel dazu gekommen. So weiß ich, es ist Teil seines Gesamtwerkes. An einigen Stellen fragt man sich durchaus, warum er so ein religiöser Eiferer war. Gerade "Christus oder Mohammed" ist schon arg schwierig zu bewältigen.

    Fazit: Für diesen Titel muß man ein Fan von Karl May sein. Er gehört halt zum Gesamtwerk. Für Einsteiger sei er keineswegs empfohlen, da gibt es viele, viele bessere Geschichten von ihm. Daher der Punktabzug.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kurzweilig, wenn auch keine Klassiker

    Diese 5 in sich abgeschlossenen Geschichten sind zwar nicht so stark wie die Klassiker, aber vieles auch in Bezug auf Islam und Christentum hat einen aktuellen Bezug und es werden wahre Worte gesprochen.

    Der Sprecher Heiko Grauel macht aus einem guten Hörbuch ein richtig starkes. Insgesamt sehr empfehlenswert!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr schöne Geschichten aus Arabien

    Sehr schöne Geschichten aus Arabien weiter zu empfehlen. Typische Karl May Geschichten Mann kann sich gut rein denken.

    1 Person fand das hilfreich