Jetzt kostenlos testen

Requiem für einen Henker

Ein Fall für Siggi-Baumeister 14
Sprecher: Georg Jungermann
Spieldauer: 9 Std. und 40 Min.
4 out of 5 stars (71 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Gefährliche Ermittlungen, packend erzählt!

Es hätten für Siggi Baumeister ruhige Wintertage in der Abgeschiedenheit der Eifel werden können. Der Schnee fällt, die Katze erwartet Junge, und es muss Holz für den Ofen gehackt werden. Doch dann schickt ihn ein Nachrichtenmagazin zur Recherche in das Bonner Regierungsviertel, und mit einem Mal beginnt für ihn ein Albtraum. Er stolpert in das hektische Treiben einer Mordkommission. Ein Landstreicher wurde erschlagen - eigentlich höchstens eine Zehn-Zeilen-Meldung. Doch Baumeisters journalistischer Instinkt schlägt Alarm. Der Tote - soviel steht schnell fest - war nicht der, für den man ihn hielt. Die Ungereimtheiten häufen sich, Recherchen sollen halboffiziell unterbunden werden. Baumeister merkt erst im letzten Moment, daß der Preis für sein Engagement sein eigenes Leben sein könnte. Offenbar hat er sich mit Gegnern angelegt, vor denen er sich auch in der Eifel nicht verstecken kann.

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. "Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru", urteilte die Hamburger ZEIT.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

So schade!

So einen schlechten Sprecher hat J.B. nicht verdient. Er leiert den Text herunter, alles klingt gleich. Schade...

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars

Schade

Ich habe immer ganz gerne die Berndorf-Krimis als nette leichte Lektüre gelesen.
Nun zim ersten Mal ald Hörbuch. Leider trifft der Sprecher si wenig meinen Geschmack, dass ich nach knapp 10 Minuten abbrechen musste.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Auch ohne Jacques Berndorf als Vorleser klasse

Auch, wenn diesmal der Autor nicht selbst gelesen hat, die Story war typisch Jacques Berndorf. Es dauerte nicht lange und ich konnte mich sofort auf Inhalte und Art des Vortrages konzentrieren. Aber an Jacques Berndorf kommt der Vorleser nicht ran.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller Eifelkrimi

Wer den Siggi Baumeister kennt, schätzt und liebt ist hier genau richtig. Spannend bis zur letzten Minute

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Lia
  • 24.02.2019

Geschichte hat Potential

Ein unbeugsamer Journalist zwischen den Fronten der Geheimdienste. Eigentlich nicht schlecht als Plot. Vielleicht ein wenig zu viel selbstgefälliges Heldentum, das der Autor hier kreiert.

Die Geschichte kam für mich zu langsam in Fahrt , der Schreibstil ein wenig zu hölzern und humorlos, die Figuren bleiben ziemlich flach. Ein wenig wie eine etwas weiter ausgeschmückte journalistische Story.
Da aber einige Teile der politischen Hintergrundstory erschreckend wahrhaftig erscheinen, vergebe ich eine durchschnittliche Wertung.

Der Sprecher macht seine Sache sehr gut.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wieder schön spannend

das Buch war wieder klasse geschrieben, leider wurde es nicht vom Autor selbst gelesen SCHADE

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider Flopp

Ich kenne alle Baumeister-Krimis. Aber dieser ist leider nicht das beste Werk von J.B. Die Geschichte zieht sich viel zu lange hin. Man bekommt als Hörer das Gefühl, dass der Autor Seiten füllen wollte. On top kommt dann noch der Sprecher. Nichts gegen G.J., aber er hat sich mit diesem Hörbuch Schuhe angezogen, die ihm leider viel zu groß sind. Die Geschichte wird einfach schlecht wiedergegeben und holt den Hörer nicht ab. Ein Baumeister muß vom Autor, dessen Stimme von allen Hörern so geliebt wird, auch selber gelesen werden. Denn keiner kennt Siggi so gut, wie Jacques Berndorf.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende und interessante Geschichte

Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ist sehr spannend.Der Sprecher ist super und ich habe das Hörbuch so schnell wie möglich durchgehört

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schrecklicher Sprecher

Sehr anstrengend zu zuhören. Keine gute Stimme. Geht gar nicht. Leider falsch ausgesucht. Schade. Geschichte ist okay.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Mel
  • 02.06.2019

kein Krimi eher Politthriller- Sprecher sehr sch

Hat mir leider gar nicht gefallen. Habe mich sehr weit durchgequält, wurde aber nicht besser. Ich habe es dann abgebrochen. Die Art vom Sprecher ist sehr einseitig und dermaßen abgehackt und hart, dass einem das Zuhören förmlich weh tut. Vielleicht ist es aber auch einfach Geschmackssache. Mein Geschmack ist es jedenfalls nicht. Meine erste schlechte Bewertung 😣

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich