Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ungeheuer spannend, intelligent und raffiniert komponiert: der neue große Thriller des Bestsellerautors Tom Hillenbrand.

    London, 2091: Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt, in dem Fall zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass der Journalist anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall besaß, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine wildgewordene KI verlor.

    Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren? Erzählt mit einer Sogkraft, der man sich nicht entziehen kann - ein großartiger Thriller über die Zukunft, die wir uns nicht mehr aussuchen können.

    ©2020 Lübbe Audio (P)2020 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Qube

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      613
    • 4 Sterne
      217
    • 3 Sterne
      81
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      10
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      697
    • 4 Sterne
      138
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      505
    • 4 Sterne
      218
    • 3 Sterne
      82
    • 2 Sterne
      44
    • 1 Stern
      14

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • alu
    • 29.02.2020

    Hammer Story. Miese Klangqualität!

    Obacht, das Soundfile ist stark komprimiert, der Klang ist arg flat. Das bestätigt auch der Audible-Service, kann's aber nicht ändern ... hier hat Lübbe leider Mist gebaut. Akustisch also kein Hörvergnügen. Jedoch: Die Story ist Hammer, crazy, verschwurbelt und kreativ, perfekter Stoff für Technoskeptiker und SciFi-Nerds. Sprecher passt.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Biss/ Action/ Drive

    Spannend bis zum Ende! Würdiger Nachfolger! Für Science Fiction Fans & Verschwörungstheoretiker! Hab es verschlungen!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute 2. Aufnahme

    Unverhofft kommt oft, oder wie Qube mich überraschte. Wieder eine fesselnde Geschichte dynamisch vorgetragen von Hrn Siebeck. Nur **** da mir der Verlauf der Story streckenweise zu sprunghaft war. Ich erwarte eine weitere Folge, denn einer fehlt noch und hartes Licht ist auch noch im Spiel! Also bis dahin Hologrammatika und Qube hören es lohnt sich.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    5 Sterne ++++++

    Fantastisch, danke für 13 Stunden kurzwrilige und intelligente Unterhaltung. Hoffe auf eine Fortsetzung. Oliver Siebeck wie gewohnt überragend

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Mega chaotisch und verwirrend

    Ich folge im allgemeinen einer Story und gebe ihr auch die Gelegenheit sich zu entwickeln. Die Story sollte aber auch so aufgebaut sein, dass man ein Chance bekommt sich reinzukommen und drinnen zu bleiben.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend!

    Der Sprecher wie immer super! Die Geschichte ausgemachter blödsinn! Komplett falsche Beziehungen für technische Vorgänge! Musste abbrechen! Schade!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hillenbrand schreibt tolle Storys

    Aber ehrlich, ich würde mir lieber eine Fortsetzung von Xavier Kieffer anhören. Das war ein gutes Intermezzo, lieber Tom, aber bitte wieder ab, in die Küche, um Xavier wieder über das nächste Lebensmittel stolpern zu lassen, samt dem Gemetzel and Mensch und Kost. :)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsame und spannende Fortsetzung

    Besser als Hologrammatica wenn auch natürlich als Fortsetzung weniger Überraschungen. der Sprecher liest diesmal wesentlich angenehmer und nicht künstlich schleppend. Empfehlung für alle denen der Vorgänger schon gefallen hat

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Kann an Hologrammatica nicht anknüpfen

    Das Ende von Hologrammatica hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzung in Cube gemacht. Aber die Story knüpft nicht direkt an. Hat zu Beginn sehr viele Handlungsstränge und konnte mich nicht so fesseln. Ich war sogar kurz davor abzubrechen. Schade.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Überdurchschnittlich, aber auch Schatten

    Vielleicht hat das der Autor schon mal gelesen und ist dessen überdrüssig. Aber Folgeromane müssen sich halt am Erstlingswerk messen. Hologrammatica war einmalig, die Idee für die Story, die Geschichte selbst und besonders der Held Galahad Singh, der schwule Privatdetektiv, der mit seinem eigenen Witz, Humor, Zynismus und Begeisterungsfähigkeit unglaublich viel Schwung in die Story brachte. Im zweiten Teil vermisse ich diesen Singh sehr, so genial vom Sprecher Oliver Siebeck dargestellt. Siebeck glänzt auch in Qube, für mich einer der besten Sprecher, wenn nicht sogar der beste überhaupt, er kann Stimmungen rüberbringen, locker leicht, ganz einmalig gut. Qube ist auch überdurchschnittlich, ist intelligent, vielseitig, phantasievoll, hat aber nicht den Charm des ersten Teils. Interessant ja, aber nicht unbedingt spannend und man muss den ersten Teil gelesen oder gehört haben, um in die Story reinzukommen. Qube ist nicht final, das Ende sehr verwirrend, wahrscheinlich habe ich es nicht kapiert, aber klar ist, dass der Autor eine Fortsetzung will. Mehr hätte man aus der Story um die KI Nemo machen können, aber vielleicht wird es im dritten Teil dann wieder richtig gut.