Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Erbe, ein Fluch und ein ungewöhnlicher Zeuge - Patricia Peacocks erstes Abenteuer.

    Der historische Cosy Crime für Fans von Rhys Bowen.

    Patricia Peacock ist überglücklich, das Erbe ihres lang verschollenen Vaters antreten zu können - befreit es sie doch von ihrer ungeliebten Anstellung als Gesellschaftsdame bei Lady Blanford. In Kairo muss sie allerdings feststellen, dass der Verstorbene ihr nicht nur seinen Besitz samt Hausangestellten und der treudoofen Dogge Sir Tiny hinterlassen hat, sondern auch noch jede Menge Auflagen, um das Erbe überhaupt erst antreten zu können.

    Obwohl Patricia nicht viel von ihrem Vater hielt, zwingt ihre pflichtbewusste viktorianische Erziehung sie, seine Angelegenheiten zu regeln - bis hin zur Aufklärung seines mysteriösen Todes. Zur Seite stehen ihr dabei Sir Tiny sowie der amerikanische Privatdetektiv und Glücksritter John Maddock, der jedoch mehr daran interessiert ist, in ihr Schlafzimmer zu gelangen, als den Mord an ihrem Vater aufzuklären...

    ©2020 dp Verlag (P)2020 dp audiobooks

    Das sagen andere Hörer zu Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gelungener Auftakt einer Reihe

    Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und die Handlung wurde kurzweilig erzählt. Die Sprecherin hat mich nicht so überzeugt, aber ansonsten freue ich mich auf weitere Fortsetzungen der Reihe.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • KB
    • 22.04.2021

    Betulich Darling!

    Die Geschichte ist nett, so etwas für zwischendurch zum abschalten. Aber, wenn ich das Wort Darling noch einmal hören muss. schreie ich laut 😉. Nette Geschichte, ohne Tiefgang und ohne nennenswerte Spannung. Gut gelesen im passenden Stil. Nicht wirklich schlecht und Freunden des Genres mag es gefallen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Interessanter Neuzugang unter den 1920er Krimis...

    aber die technische Umsetzung ist leider noch stark verbesserungswürdig.
    Anstatt zwei Sätze wie "Patricia blickte hinaus auf den Nil. Das Wasser glitzerte im Sonnenschein." in einem Rutsch zu lesen, hört es sich eher so an: "Patricia blickte hinaus auf den Nil. >Pause< Das Wasser glitzerte im Sonnenschein."
    Ich kann nicht sagen, ob die Sprecherin den Text sol lesen sollte, ob dies für gewöhnlich bei Hörbüchern der Fall ist und dann in der Postproduktion die Techniker die Pausen zwischen den Sätzen kürzen, aber der Erzählfluss leidet hierdurch enorm. Bitte beim nächsten Mal kürzere, flüssigere Pausen zwischen den Sätzen!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eigentlich ganz nett

    Der Sprecherin kann man gut zuhören. Sie versucht den einzelnen Personen eine charakteristische Stimme zu geben. Die Geschichte im Ägypten Anfang des 20. Jahrhunderts ist auch ganz gut. Kein super spannender Krimi, aber was zum entspannen. Die Figuren sind auch ganz nett. Die Hauptperson überzeugt weitgehend. Der Hund ist irgendwie am besten vorstellbar und macht Spaß. Der Privatdetektiv John dagegen hat mich genervt mit seinem "Darling" in fast jedem Satz. Er wirkt auf mich total übertrieben. Ich hoffe das wird noch besser und diese bisher leider zu klischeehafte Figur bekommt noch etwas Charakter. Werde Band 2 noch eine Chance geben.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Witzig, spritzige Geschichte mit toller Sprecherin

    Die Geschichte um Ms Peacock, ihre Angestellten und dem mysteriösen Tot ihres Vaters ist überaus gelungen. Kurzweilige Unterhaltung mit Witz. Hervorzuheben ist die sehr angenehme Erzählstimme von Juliane Hempel und der zum Schreien komische Vorgang im Hotel mit diversem Getier und den Reaktionen der Menschen. Insbesondere die Stimme von Lady B. ist so herrlich, dass allein sie mich schon großartig unterhalten hat.
    Den Stern Abzug gibt es nur aus der Enttäuschung heraus, dass die Geschichte etwas kurz ist und an der ein oder anderen Stelle ein zusätzlicher Erzählstrang sicherlich nicht geschadet hätte.